ista stärkt Regionalgesellschaft in Deutschland

Neue Struktur soll Wachstumspotenziale noch besser ausschöpfen / Dr. Dieter Hackenberg, Peter Ruwe und Jochen Schein rücken in die Geschäftsführung auf

Essen, (PresseBox) - ista, das weltweit führende Unternehmen für das verbrauchsgerechte Erfassen und Abrechnen von Energie, Wasser und Hausnebenkosten, stärkt die Regionalgesellschaft in Deutschland durch die Neubesetzung von Führungspositionen. Zum 1. Oktober rücken Dr. Dieter Hackenberg, Peter Ruwe und Jochen Schein in die Geschäftsführung der ista Deutschland GmbH auf. "Zugleich schaffen wir eine völlig neue Organisationsstruktur, um in unserem Heimatmarkt noch konsequenter als bisher die vorhandenen Wachstumspotenziale auszuschöpfen", sagte der Vorsitzende der Geschäftsführung von ista International, Walter Schmidt, der diese Position weiterhin auch bei ista Deutschland innehat.

Klare Strukturen und Verantwortlichkeiten

"Mit dem neuen Führungsteam von ista Deutschland schaffen wir klare und durchgängige Verantwortlichkeiten für die wichtigsten Themenfelder. Damit stärken wir unsere größte und wichtigste Regionalgesellschaft entscheidend", erklärt Schmidt. In der Geschäftsführung wird Hackenberg (45) als Chief Financial Officer (CFO) unter anderem die Verantwortung für Controlling und Finanzbuchhaltung übernehmen. Schein (35) zeichnet als Chief Operating Officer (COO) für das operative Geschäft und IT verantwortlich. Ruwe (41) ist als Chief Sales Officer (CSO) unter anderem für Marketing, Vertrieb und Key-Account-Management zuständig. Er bleibt zudem verantwortlich für das Tochterunternehmen e:duo, das Energy Contracting anbietet.

Die neue Führungsmannschaft kommt aus den eigenen Reihen des Messdienstleisters. So begann der gelernte Groß- und Außenhandelskaufmann und Diplom-Betriebswirt Ruwe seine Karriere bei ista 1995 im Bereich Marketing/Kommunikation. Zuletzt koordinierte er als Bereichsleiter Marketing im Head Office die Marketingaktivitäten von ista. Der promovierte Wirtschaftsingenieur Hackenberg kam 1997 als Leiter Controlling zur Regionalgesellschaft Deutschland und war dort zuletzt als Bereichsleiter Rechnungswesen und Controlling tätig. Der Diplom-Wirtschaftsingenieur Schein startete 2003 als Projektleiter im Bereich Corporate Development bei ista und verantwortete in den vergangenen Jahren das Thema "Integrierte Abrechnung". Zusätzlich führte er das Service-Center in Leipzig.

Christian Leu und Christoph Heymann, die bisher in Personalunion Geschäftsführungsaufgaben für ista International und ista Deutschland wahrnahmen, werden sich künftig auf ihre Aufgaben in der Geschäftsführung der Muttergesellschaft ista International konzentrieren.

ista International GmbH

ista ist das weltweit führende Unternehmen für das verbrauchsgerechte Erfassen und Abrechnen von Energie, Wasser und Hausnebenkosten. Die Dienstleistungen für Hausverwalter, Hauseigentümer und Energieversorgungs-unternehmen reichen von der Lieferung und Installation von Messgeräten über die Verbrauchserfassung bis hin zur verbrauchsabhängigen Abrechnung. ista beschäftigt 4.500 Mitarbeiter und ist in 24 Ländern Europas, Amerikas und Asiens tätig. Das Unternehmen betreut dort etwa 12 Mio. Nutzeinheiten (Wohnungen und Gewerbe) und betreibt mehr als 42 Mio. Messgeräte. Der Umsatz im Jahr 2006 betrug rund 608 Mio. Euro.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.