PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 783530 (IPAF International Powered Access Federation)
  • IPAF International Powered Access Federation
  • Alter Schulhof 7
  • 228717 Bremen
  • http://www.ipaf.org/de/
  • Ansprechpartner
  • Berlinda Nadarajan
  • +41 (61) 2279000

Neue Lernmittel werde den IPAF Trainer vorgestellt

(PresseBox) (Bremen, ) IPAF zertifizierte Trainer haben eine Vorschau auf neue Lernmittel erhalten, die zukünftig das umfassende IPAF Schulungsprogramm für Bediener von mobilen Hubarbeitsbühnen verjüngen sollen.

Die Lernmittel der neuesten Generation waren das Hauptthema der diesjährigen IPAF Trainermeetings, die von über 683 Trainern besucht wurden und in 23 Ländern sowie auf 8 Sprachen stattfanden.

Zu den neuen Lernwerkzeugen gehören ein eLearning-Modul, das Flexibilität und Interaktivität bietet, sowie eine vom Trainer geführte Theorieschulung, die dieselben modernen Grafiken, Animationen und Lerntechniken einsetzt. Unverändert bleibt im IPAF Schulungsprogramm für Bediener jedoch der Fokus auf praktischer Schulung. Nur Schulungsteilnehmer, die eine beaufsichtigte Theorie- und Praxisprüfung bestehen, erhalten als Schulungsnachweis eine Smart PAL Card (Powered Access Licence).

IPAF Trainer haben 2015 eine Rekorzahl von 145.094 Teilnehmern geschult . Damit nahm die Zahl der Schulungsteilnehmer gegenüber 2014 (137.436 Teilnehmer) um 5,6 % zu. Zu den von IPAF genehmigten Schulungszentren angebotenen Schulungen gehören Bedienerschulungen, für die eine PAL Card ausgegeben wird, sowie Sicherheitsgeschirr- und Managementkurse, für die ein Zertifikat ausgestellt wird. IPAF hat 2015 über die anerkannten Schulungszentren weltweit 137.517 PAL Cards ausgestellt, eine Steigerung um rund 5,6 % gegenüber den 130.237 ausgestellten PAL Cards im Jahr 2014.

IPAF CEO Tim Whitman erklärt: "Für nahezu 150.000 Menschen sind die IPAF Trainer jedes Jahr das Gesicht der IPAF. Ihre Arbeit und ihr Engagement haben dieses freiwillige Schulungsprogramm zu dem weltweiten Erfolg geführt, den wir heute sehen. Wir möchten unsere Trainer unterstützen, indem wir auf ihren Fähigkeiten und ihrer Professionalität aufbauen und ihnen mit innovative und hochwertige Lehrmittel anbieten."

Das Trainermeeting findet einmal pro Jahr statt, und dient dazu, IPAF-zertifizierte Trainer in Gesetzgebungs- und Schulungsfragen auf dem aktuellsten Stand zu halten. Durch ihre Teilnahme sammeln die Trainer Fortbildungspunkte, die eine Voraussetzung für den Erhalt ihres IPAF Trainerstatus sind. Dieses Bekenntnis zu kontinuierlicher Weiterbildung ist eins der Alleinstellungsmerkmale des IPAF Schulungsprogramms.

IPAF International Powered Access Federation

IPAF ist eine Non-Profit-Mitgliederorganisation, die den sicheren und effektiven Einsatz von Höhenzugangstechnik weltweit fördert. Zu den Mitgliedern gehören Vermieter, Hersteller, Händler und Anwender von Hubarbeitsbühnen. Mehr Informationen unter www.ipaf.org/de