PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 236849 (infas 360 GmbH)
  • infas 360 GmbH
  • Marienforster Straße 52
  • 53177 Bonn
  • https://infas360.de
  • Ansprechpartner
  • Eckhard Georgi
  • +49 (228) 8496-270

Geomarketing weiter auf dem Vormarsch

infas GEOdaten blickt als Branchen-Primus auf ein erfolgreiches Jahr 2008 zurück

(PresseBox) (Bonn, ) Von A wie "Absatzplanung" bis zu Z wie "Zielgruppensegmentierung" - Geomarketing unterstützt die systematische Marktbearbeitung von Unternehmen durch Analyse regionaler Kennziffern und deren einfache Darstellung auf Karten.

"Die Geomarketing-Lösungen von infas GEOdaten werden ungebrochen stark nachgefragt. Mal ist es die Mikrogeographie, die Konsumverhalten und wirtschaftliche Besonderheiten bis zum Haus genau beschreibt, mal ist es eine Komplettsoftware zur Gebiets- oder Standortplanung", so Karl-Heinz Mühlbauer, Geschäftsführer der infas GEOdaten GmbH am Standort München.

In 2008 optimierte vor allem die Telekommunikationsbranche ihren hart umkämpften Markt mit Geomarketing-Lösungen. "Der regionale Wettbewerb um den Festnetzanschluss ist gerade in den Großstädten sehr ausgeprägt. Und seit 2007 forcieren die Kabelnetzanbieter wie Kabel Deutschland oder Unitymedia deutlich das Endkundengeschäft mit Triple-Play-Lösungen.", so Michael Herter, Geschäftsführer von infas GEOdaten am Standort Bonn. "Wir kennen z. B. die regionalen Marktanteile aller Anbieter - ja sogar deren Produktangebot pro Straße und Haus. Alles wesentliche Kennziffern zur gezielten Steuerung von Werbung und Vertrieb."

So wurde u. a. mit dem "Vertriebsatlas" eine Außendienststeuerung für die Direktvertriebsgesellschaft der Deutschen Telekom umgesetzt, die bereits in der Testphase die Vertriebseffizienz deutlich erhöht hat: Jeder Außendienstmitarbeiter erhält für eine bestimmte Zeitperiode ein klar definiertes Vertriebsgebiet, das nach vorgegebenen Absatzpotenzialen Straße für Straße abgearbeitet werden muss.

Auch die Immobilienbranche griff 2008 verstärkt auf Standortanalysen zurück. Mit modernster Technik und umfangreichen Marktinformationen, die die Geomarketing-Komplett-Software "MarktAnalyst" zur Verfügung stellt, können heute in Bruchteilen von Sekunden hochqualitative Exposés für beliebige Standorte in Deutschland erstellt werden, wodurch eine objektive Sicht auf das jeweilige Wohnumfeld gewährleistet ist.

Dass die Nachfrage an Geomarketing-Lösungen ungebrochen ist, bestätigte auch das größte Branchenevent des Jahres, das Kompetenzforum Geomarketing 2008 in Bonn: Über 500 Besucher konnten sich bei 30 Ausstellern und 20 Praxisvorträgen umfassend informieren.

Und es ist kein Ende der positiven Entwicklung in Sicht. Dabei spielt die wirtschaftliche Gesamtlage dem Geomarketing explizit in die Karten:

"Die Erfahrung zeigt, dass gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten die Unternehmen händeringend nach Optimierungspotenzial für ihre Marktaktivitäten suchen. Und genau diese bietet Geomarketing mehr als jede andere Disziplin", berichtet Michael Herter, "Folglich darf im eher düster prognostizierten Jahr 2009 wieder mit einem erheblichen Nachfrageschub gerechnet werden. Und wer die Vorteile des Geomarketing einmal entdeckt hat, der verzichtet natürlich auch in entspannteren Zeiten nicht mehr darauf, seine Potenziale voll auszuschöpfen."

infas 360 GmbH

Jeder Kontakt zwischen (potenziellem) Kunden und Unternehmen hat einen räumlichen Aspekt. Geomarketing ergänzt die kompletten klassischen Marketinginstrumente Produkt-, Preis-, Distributions- und Kommunikationspolitik um die geographische Komponente. Geomarketing beantwortet mikrogeographisch genau (also hausgenau) die Frage nach dem „Wo“, also etwa:

Wo hat welches Produkt welche Absatzchancen?
Wo ist welcher Preis erzielbar?
Wo befinden sich geeignete Standorte bzw. Vertriebsgebiete?
Wo leben Kunden und Zielgruppen und wo macht folglich Werbung Sinn?
Wo sind gute/schlechte Standorte/Vertriebsgebiete und warum?

Durch die Beantwortung dieser Fragen optimiert Geomarketing das komplette Bestandsgeschäft und lokalisiert präzise die Potenziale für Up-Selling, Cross-Selling oder New Business. Dadurch hat es sich in Europa zu einem unverzichtbaren strategischen Management-Instrument für viele Unternehmensbereiche entwickelt wie etwa Geschäftsführung, Vertrieb, Marketing, Controlling, Expansionsplanung, Produktentwicklung, Versorgungsplanung und Logistik, u.v.m.

ZU infas GEOdaten:

infas GEOdaten ist als Full Service-Anbieter einer der Marktführer für Geomarketing. Einzigartig ist das Modell der 4 Säulen, das Geomarketing klar definiert und gleichzeitig die Basis der Produkt- und Leistungskonstellation für ganz Europa bildet:

Marktinformationen: Marktdaten mit mehr als 500 Merkmalen (z.B. Kaufkraft nach Produkten, Soziodemographie, Potenzialkennziffern, etc.), hausgenaue Mikrogeographie mit mehr als 50 Variablen, exakte Hausbewertung, Consumer-, Business- und Lifestyle-Adressen.
Geodaten: Hauskoordinaten, Grenzen, mikrogeographische Raster, digitale Straßenkarten (GEOstreet+), feinräumige Analyseraster, usw.
Analysen: Markt- und Potenzialanalysen, Vertriebsgebiets- und Kundenstruktur, Milieu- und Zielgruppensegmentierung, Standortanalysen, usw.
Systeme: Der JCoder ist eine der leistungsfähigsten Geocodierungssoftwares. All-in-One: Der MarktAnalyst ist die Geomarketing-Komplett-Lösung für Europa.

infas GEOdaten ist eine 100% Tochter der Schober Information Group und mit den Standorten Bonn und München in Deutschland vertreten. Die Schober Information Group ist mit 400 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von 142 Millionen Euro einer der führenden Informationsprovider für Hersteller, Handel und Dienstleistungsunternehmen in Europa.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.