Implenia und Ina Invest Capital Market Day

(PresseBox) ( Dietlikon, )
 


Ausblick in Implenia Heimmärkten positiv, Immobilienmarkt für Ina Invest bleibt attraktiv
Mit seiner Strategie ist Implenia gut positioniert und in ihrer Umsetzung auf Kurs
Implenia und Ina Invest werden massgeblich voneinander profitieren
Wachstumsstrategie von Ina Invest durch Investitionen in nachhaltiges Portfolio
Langfristige, enge Zusammenarbeit von Implenia und Ina Invest angestrebt
Erhöhte Guidance aufgrund von positivem Effekt durch Ina Invest (vor COVID-19)


Heute informieren Implenia und Ina Invest an ihrem Capital Market Day Investoren und Analysten darüber, wie der grösste Schweizer Baudienstleister und die neu gegründete Immobiliengesellschaft, planen, ihre Ziele zu erreichen und dabei gemeinsam massgeblichen Mehrwert zu generieren.

Ausblick in Implenia Heimmärkten positiv, Immobilienmarkt für Ina Invest bleibt attraktiv

Megatrends wie Urbanisierung und Mobilität sowie benötigte Infrastruktur sorgen in den kommenden Jahren für eine hohe Nachfrage in der Bauindustrie. Weltweit wird in grosse Infrastruktur- und Urbanisierungsvorhaben investiert – die Investitionen der öffentlichen Hand dürften sich aufgrund COVID-19 noch verstärken. Ebenso wandelt sich die Industrie. Durch seine starke Position kann Implenia den Wandel mitprägen und von der zunehmenden Konsolidierung sowie Internationalisierung profitieren. Die Industrialisierung eröffnet zudem Chancen für neue, disruptive Methoden mit höherer Produktivität. Mit digitalisierten und harmonisierten Kern- und Unterstützungsprozessen nutzt Implenia den digitalen Wandel. Schliesslich will Implenia in der Nachhaltigkeit seine führende Position weiter ausbauen.

 

Die Aussichten für den Schweizer Immobilienmarkt sind für Implenia wie für Ina Invest ebenfalls attraktiv. Der angestrebte Wohnungsmarkt mit Eigentums- und Mietwohnungen dürfte stabil bleiben. Wohneigentum, vor allem in urbanen Lagen, geniesst weiterhin eine grosse Nachfrage. Zudem bleiben die Finanzierungsbedingungen durch die anhaltend tiefen Zinsen vorteilhaft. Büroräumlichkeiten sind vor allem an gut erschlossenen, innerstädtischen Lagen weiterhin gesucht.

 

Mit seiner Strategie ist Implenia gut positioniert und in ihrer Umsetzung auf Kurs

Auf dem Weg zum integrierten, multinational führenden Baudienstleister ist Implenia gut positioniert. In allen Phasen kann Implenia als Dienstleister Planungs- und Baumanagement-Kompetenz für grosse und komplexe Projekte anbieten. Das integrierte Geschäftsmodell ermöglicht Synergien für den gesamten Lebenszyklus von Gebäuden und Infrastruktur. Eine enge Zusammenarbeit der Divisionen und neue Vertragsmodelle sind der Schlüssel für künftige Projekterfolge und schaffen Mehrwert für die Kunden. Technologien wie Drohnen, Künstliche Intelligenz und RFID/IoT werden bei Implenia bald zum Standard gehören. Mittelfristig wird Implenia vermehrt industrialisiertes Bauen mit standardisierten Immobilien- und Infrastruktur-Produkten einsetzen. Ebenso wird gruppenweit im Innovation Hub kreatives Denken und Handeln gefördert. Gleichzeitig wird eine Kultur gelebt, die auf den Werten Agilität, Integrität, Nachhaltigkeit, Innovation und Kollaboration baut.

 

Gruppenübergreifend setzt Implenia konsequent sein Operational Excellence Programm um. Der umfassende Value Assurance Ansatz ermöglicht eine Projektdatenanalyse, um vertiefte Erkenntnisse für das zukünftige Risikomanagement zu gewinnen. Lean Construction wird in immer mehr Bereichen erfolgreich eingesetzt. Zudem wendet Implenia neue Zusammenarbeitsformen an, wie zum Beispiel das Integrated Project Delivery (IPD) Modell. Auch das durchgängig angewandte Building Information Modeling (BIM) sowie das ERP-Programm INSPIRE machen grosse Fortschritte.

 

Eine enge Zusammenarbeit schafft Mehrwert. Die Division Buildings offeriert end-to-end Dienstleistungen für alle Arten von Neu- und Umbauten. Dies in der Beratung, Generalplanung, als General- oder Totalunternehmer sowie in Bau und Modernisierung. Buildings fokussiert auf komplexe Projekte und stärkt die Beratungs- und Planungskompetenzen. Die Division Civil Engineering vereint Expertise für komplexe Projekte in Tunnelbau, Spezialtiefbau und Ingenieurbau in allen Heimmärkten. Civil Engineering stärkt die internationale Präsenz und baut die Design- und Engineering-Kapazitäten weiter aus. Die Division Specialties umfasst das vielfältige und innovative Nischenangebot aus Steinbrüchen und Kieswerken, an Vorspann- und Geotechnik, Fassaden- und Holzbau, Baulogistik sowie weitere Services. Specialities entwickelt auch neue Angebote und skaliert sie für die Gruppe. Die Division Development bietet Immobilienentwicklung, Real Estate Services sowie neu Real Estate Products als führender Schweizer Immobilienentwickler an und expandiert in Deutschland. Development wirkt weiterhin als erfolgreicher Trader Developer für das Implenia-eigene Portfolio und neu als Service Developer für Ina Invest und weitere Kunden.


Implenia und Ina Invest werden massgeblich voneinander profitieren

Mit dem Transfer eines Teils des Entwicklungsportfolios von Implenia an Ina Invest werden sich für beide Firmen bedeutende Wachstumschancen erschliessen. Dies ermöglicht es Ina Invest, das transferierte Portfolio durch neue Finanzierungskapazitäten rascher zu entwickeln. Die unabhängige Bewertung durch Wüest Partner beurteilt 95% des Portfolios als «Top-Liegenschaften».

 

Implenia wird am Erfolg von Ina Invest als signifikanter Minderheitsaktionär partizipieren und weiterhin eine schlanke Bilanz behalten. Beide Unternehmen profitieren von Implenias integrierter Projektrealisation sowie seiner Expertise als Baudienstleister. Ina Invest baut auf eine langfristige Kooperation mit Implenia. Implenia wird mit den Dienstleistungen der Implenia Real Estate Services AG für Ina Invest und später auch für Dritte wiederkehrende Erträge generieren.

 

Ina Invest plant, ihre operative Tätigkeit im Juni 2020 aufzunehmen. Sie hat sich die Mission gegeben, ihre Immobilien langfristig profitabel zu bewirtschaften. Dabei wird sie die Entwicklung und den Betrieb ihres Portfolios laufend auf die Bedürfnisse heutiger und künftiger Generationen zuschneiden und dabei hohen ökologischen Prinzipien folgen. Visionär, transparent, umweltbewusst, exzellent und kollaborativ sind denn auch die fünf Werte von Ina Invest. Es ist geplant, das gesamte Ina Invest Portfolio nach höchsten Nachhaltigkeitskriterien zu entwickeln und zu realisieren. Alle Projekte sollen durch nationale oder internationale Labels zertifiziert werden. Ina Invest strebt auch Zertifizierungen von Sustainalytics und GRESB an.

 

Die Wachstumsstrategie und das Geschäftsmodell von Ina Invest decken die gesamte Wertschöpfungskette ab – von der Akquisition über die Projektstudien, die Realisierung, das Marketing und den Verkauf, bis zur Realisation und Nutzung. In allen Phasen ist eine enge Zusammenarbeit mit Implenia geplant. Die Real Estate Services für Ina Invest wird Implenia in einer neuen Einheit bei der Division Development zu marktüblichen Konditionen erbringen.

Wachstumsstrategie von Ina Invest durch Investitionen in nachhaltiges Portfolio

Basierend auf den aktuellen Einschätzungen und Marktaussichten, setzt sich Ina Invest zum Ziel, in der Aufbauphase bis Ende 2022 ein Immobilienportfolio von mehr als CHF 0.6 Mrd. zu halten. In der Entwicklungsphase von 2023 bis 2027 soll das Portfolio auf einen Wert von rund CHF 2 Mrd. anwachsen. In der ersten Phase bis 2022 sind jährliche Projekt-Fertigstellungen mit Flächen von rund 18'000 m2 geplant. Danach sollen diese Flächen auf rund 45'000 m2 pro Jahr zunehmen. Zum Ende der ersten Wachstumsphase strebt Ina Invest eine attraktive Eigenkapitalrendite von 6-8% an. Das jährliche Akquisitionsbudget soll durchschnittlich rund CHF 50 Mio. betragen. Die Akquisitionen fokussieren verstärkt auf den Wohnbereich mit Miet- und Eigentumswohnungen. Ihr Wachstum soll Ina Invest über Hypothekarkredite, den Verkauf von Eigentumswohnungen sowie den Kapitalmarkt finanzieren. Das Risikoprofil wird durch das erfahrene Projektmanagement von Implenia eine tiefe Kostenbasis und ein gut diversifiziertes Portfolio kontrolliert.

Langfristige, enge Zusammenarbeit von Implenia und Ina Invest angestrebt

Implenia AG wird nach dem Spin-off der Ina Invest Holding AG und den geplanten Kapitalerhöhungen der Ina Invest Holding AG und Ina Invest AG als bedeutender Minderheitsaktionär mit mindestens 40% an der Ina Invest AG beteiligt sein. Die übrigen Aktien der Ina Invest AG werden von der Ina Invest Holding AG gehalten, einer ebenfalls neugegründeten Gesellschaft, deren Aktien voraussichtlich am oder um den 12. Juni 2020 an der SIX Swiss Exchange kotiert und mittels Sachdividende an die Aktionäre der Implenia AG ausgeschüttet werden sollen. Die Implenia Aktionäre werden eine Ina Invest Holding AG-Aktie pro fünf Implenia Aktien erhalten. Der Net Asset Value (NAV) pro Ina Invest Holding AG-Aktie beträgt rund CHF 22.50 (respektive rund CHF 4.50 pro Implenia Aktie), basierend auf einer Bewertung durch Wüest Partner per 31. März 2020.

 

Im Verwaltungsrat der Ina Invest Holding AG und der Ina Invest AG werden die gleichen fünf Personen Einsitz nehmen. Eine Mehrheit von drei Mitgliedern, inklusive der Präsident, werden von Implenia unabhängig sein, während zwei Verwaltungsräte durch Implenia nominiert werden. Für den Verwaltungsrat der Ina Invest Holding AG und Ina Invest AG konnte, wie bereits kommuniziert, Stefan Mächler als Präsident gewonnen werden. Als weitere, von Implenia unabhängige Vertreter, werden Marie-Noëlle Zen-Ruffinen (vgl. Foto und CV) und Christoph Caviezel (vgl. Foto und CV) Einsitz nehmen. Implenia wird mit seinem Präsidenten Hans-Ulrich Meister sowie CEO André Wyss im Verwaltungsrat vertreten sein. CEO der Ina Invest Holding AG und Ina Invest AG wird, wie bereits mitgeteilt, Marc Pointet. Das Accounting und Reporting sowie die Bewertungen erbringen anerkannte externe Partner.

 

Der Spin-off und die Kapitalerhöhungen erfolgen in mehreren Schritten. Nach dem Transfer des ausgewählten Immobilienportfolios von Implenia in die Ina Invest AG sollen die Ina Invest Holding AG Aktien an die Implenia Aktionäre in Form einer Sachdividende ausgeschüttet werden. Anschliessend soll die Ina Invest Holding AG ihr Aktienkapital um rund CHF 100 Mio. erhöhen. Im Rahmen dieser geplanten Kapitalerhöhung werden die Implenia Aktionäre nicht handelbare Bezugsrechte erhalten – nicht ausgeübte Bezugsrechte kann der Verwaltungsrat neuen Investoren zuteilen. Wie bereits kommuniziert, beabsichtigt Swiss Life, sich mit einem bedeutenden Anteil von bis zu 15% an der Ina Invest Holding AG beteiligen zu wollen.

 

Im Anschluss an die Kapitalerhöhung der Ina Invest Holding AG soll auch Ina Invest AG ihr Aktienkapital um einen noch zu bestimmenden Betrag erhöhen. Der detaillierte Ablauf und vorgesehene Zeitplan ist in der Präsentation des Capital Market Day ersichtlich und wird zu einem späteren Zeitpunkt in einem Prospekt dargestellt.

Erhöhte Guidance aufgrund von positivem Effekt durch Ina Invest (vor COVID-19)

Die Märkte, in denen Implenia und Ina Invest tätig sind, bieten attraktive Chancen. Der Spin-off der Ina Invest Holding AG und die einzigartige, integrierte Zusammenarbeit als multinational führender Baudienstleister bieten attraktive Wachstumsperspektiven für Implenia. Deshalb strebt Implenia weiterhin das im Jahresbericht 2019 kommunizierte EBITDA-Ziel für 2020 mit einem Wachstum im mittleren einstelligen Prozentbereich an. Dies vor den Kosten zur Strategieumsetzung von rund CHF 10 Mio. und vor einem positiven Ina Invest Effekt von rund 20% des rapportierten EBITDA 2019. Vorbehalten bleibt eine Anpassung wegen möglichen zusätzlichen Auswirkungen von COVID-19, die heute noch nicht abschliessend abschätzbar sind. Die mittelfristige EBITDA-Zielmarge beträgt neu rund 6,5%.

 

Mit Ina Invest entsteht ein neues Unternehmen in der Schweizer Immobilienbranche. Implenia wird rund die Hälfte seines Entwicklungsportfolios zum Marktwert abspalten und in die neu gegründete Immobiliengesellschaft Ina Invest AG einbringen. Ina Invest wird ein nachhaltiges Portfolio an Bestandsimmobilien aufbauen, mit einer erwarteten attraktiven Rendite. Gleichzeitig soll eine überdurchschnittliche Entwicklungsquote erhalten werden, die es Investoren ermöglicht, bereits zu Projektbeginn von der Wertschöpfung zu profitieren. Die Immobilien in der ganzen Schweiz sind von hoher Standortqualität und weisen einen differenzierten Nutzungsmix auf. Ina Invest plant, weiter in ihr Portfolio zu investieren und zu wachsen. Durch die enge Verbindung zu Implenia profitiert Ina Invest von der Expertise des führenden Schweizer Baudienstleisters. In der Entwicklung und Bewirtschaftung ihres Portfolios wird Ina Invest dank integraler Betrachtung der gesamten Wertschöpfungskette und einem holistischen Einbezug der Nachhaltigkeit über alle Phasen hinweg höchste Nachhaltigkeitsstandards erfüllen. Die Ina Invest Holding AG soll an der SIX Swiss Exchange kotiert werden. Weitere Informationen unter: www.ina-invest.com

 

Marie-Noëlle Zen-Ruffinen

Marie-Noëlle Zen-Ruffinen (1975, Schweizerin, Prof. Dr. iur., Rechtsanwältin) hat einen Doktortitel und Master der Rechtswissenschaften sowie einen Master in Philosophie der Universität Freiburg. Sie ist Rechtsanwältin und Titularprofessorin an der Fakultät für Wirtschaft und Management der Universität Genf, wo sie insbesondere Gesellschaftsrecht lehrt. Bis 2012 war Marie-Noëlle Zen-Ruffinen in der Genfer Anwaltskanzlei Tavernier Tschanz als Partnerin tätig, seither als Of Counsel. Sie ist Präsidentin der Stiftung Swiss Board Institute, Mitglied der Verwaltungsräte der Baloise Gruppe und der Banco Santander International SA und Mitglied des Vorstandes des Vereins Swiss Institute of Directors.

 

Christoph Caviezel

Christoph Caviezel (1957, Schweizer, Dr. iur., Rechtsanwalt) ist seit über 30 Jahren im Immobilienbereich tätig. Nach dem Abschluss des Jurastudiums als Rechtsanwalt promovierte er 1988 an der Universität Fribourg. Nach einigen Jahren der Tätigkeit als Rechtsanwalt und als Leiter der Immobilienabteilung der SBB, wechselte er 1995 zur börsenkotierten Intershop Holding AG, welche er ab 2001 als CEO führte. Von 2008 bis 2019 leitete Christoph Caviezel als CEO die börsenkotierte Mobimo Gruppe, eine der grössten Immobiliengesellschaften der Schweiz. Von 2004 bis 2018 war er Mitglied des Investment Committee der Anlagestiftung für Immobilienanlagen im Ausland. Seit 2014 ist er Mitglied des Bankrates der Graubündner Kantonalbank. Seit 2019 ist er zudem Mitglied der Verwaltungsräte der Mobimo Holding AG, der Cham Group AG, der BZ Bank Aktiengesellschaft und der Kuoni Mueller und Partner Holding AG.

 

Dieses Dokument stellt kein Angebot zum Verkauf oder eine Aufforderung zum Kauf oder Zeichnung von Aktien dar. Dieses Dokument stellt (i) kein Prospekt im Sinne von Art. 652a des Schweizerischen Obligationenrechts, (ii) kein Kotierungsprospekt im Sinne von Art. 27 ff. des Kotierungsreglements der SIX Swiss Exchange AG oder eines anderen Börsen- oder regulierten Handelsplatz in der Schweiz, (iii) kein Prospekt im Sinne des Bundesgesetzes über die Finanzdienstleistungen und (iv) kein Prospekt nach anderweitig anwendbaren Rechtsvorschriften dar. Kopien dieses Dokuments dürfen nicht an Jurisdiktionen geschickt oder in Jurisdiktionen verteilt oder aus Jurisdiktionen geschickt werden, in denen dies gesetzlich verboten oder ausgeschlossen ist. Die in diesem Dokument enthaltene Information stellt kein Angebot zum Verkauf oder eine Aufforderung zu einem Kaufangebot in Ländern dar, in welchen ein solches Angebot oder eine solche Aufforderung ohne entsprechende Genehmigung, Registrierung, Ausnahme von einer Registrierung oder Genehmigung oder weitere Handlungen gemäss Wertpapierrecht einer Jurisdiktion unrechtmässig wäre.

 

Eine Entscheidung in Wertpapier der Ina Invest Holding AG (die "Gesellschaft") zu investieren, sollte einzig basierend auf dem Emissions- und Kotierungsprospekt, welche von der Gesellschaft für diesen Zweck publiziert wird, erfolgen.

 

Diese Publikation kann bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, z.B. Aussagen mit Begriffen wie "glauben", "erwarten", "prognostizieren", "projizieren", "können", "könnten", "dürften", "werden" oder ähnliche Begriffe. Solche zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren, die zu einer wesentlichen Abweichung zwischen den aktuellen Resultaten, der finanziellen Situation, der Entwicklung oder der Performance der Ina Invest Holding AG und solchen, welche explizit oder implizit in diesen Statements angenommen werden, führen können. Vor dem Hintergrund dieser Unsicherheiten sollten die Leser sich nicht auf diese in Zukunft gerichteten Aussagen verlassen. Die Ina Invest Holding AG trägt und übernimmt keine Verantwortung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder diese an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen. Sofern dies nicht durch geltendes Recht erforderlich ist, hat die Ina Invest AG weder die Absicht noch die Verpflichtung, diese Publikation oder Teile davon (einschliesslich zukunftsgerichteter Aussagen) nach dem Datum dieses Dokuments zu aktualisieren, auf dem neuesten Stand zu halten oder zu überarbeiten.

 

Keiner der Underwriter oder eines ihrer jeweiligen Tochterunternehmen oder einer ihrer jeweiligen Direktoren, leitenden Angestellten, Mitarbeiter, Berater, Agenten, Allianzpartner oder jegliche andere Organisation oder Person übernimmt irgendeine Verantwortung oder Haftung oder gibt eine ausdrückliche oder stillschweigende Zusicherung, Garantie oder Verpflichtung hinsichtlich der Wahrheit, Genauigkeit, Vollständigkeit oder Fairness der Informationen oder Meinungen in dieser Ankündigung ab (oder ob Informationen in der Ankündigung ausgelassen wurden) oder andere Informationen, die sich auf die Gruppe, ihre Tochtergesellschaften oder verbundenen Unternehmen beziehen, unabhängig davon, ob sie schriftlich, mündlich oder in visueller oder elektronischer Form vorliegen, und unabhängig davon, wie sie übermittelt oder zur Verfügung gestellt wurden, oder für Verluste, die sich aus der Verwendung dieser Ankündigung oder ihres Inhalts ergeben oder anderweitig damit in Zusammenhang stehen. Dementsprechend lehnen die Underwriter und die anderen vorgenannten Person im grösstmöglichen, nach dem anwendbaren Recht zulässigen Umfang jegliche Haftung ab, unabhängig davon, ob sie aus einer unerlaubten Handlung oder einem Vertrag entstehen oder ob sie anderweitig in Bezug auf diese Ankündigung und/oder eine Aussage haftbar gemacht werden könnten.

 

This document is not for publication or distribution in the United States of America (including its territories and possessions, any State of the United States and the District of Columbia), Canada, Australia or Japan or any other jurisdiction into which the same would be unlawful. This document does not constitute an offer or invitation to subscribe for or purchase any securities into the United State or in such countries or in any other jurisdiction into which the same would be unlawful. In particular, the document and the information contained herein should not be distributed or otherwise transmitted into the United States of America or to publications with a general circulation in the United States of America. The securities referred to herein have not been and will not be registered under the U.S. Securities Act of 1933, as amended (the "Securities Act"), or the laws of any state, and may not be offered or sold in the United States of America absent registration under or an exemption from registration under the Securities Act. There will be no public offering of the securities in the United States of America.

 

The information contained herein does not constitute an offer of securities to the public in the United Kingdom. No prospectus offering securities to the public will be published in the United Kingdom. This document is only being distributed to and is only directed at (i) persons who are outside the United Kingdom or (ii) to invest-ment professionals falling within article 19(5) of the Financial Services and Markets Act 2000 (Financial Promotion) Order 2005 (the "FSMA Order") or (iii) persons falling within Articles 49(2)(a) to (d), "high net worth companies, unincorporated associations, etc." of the FSMA Order, and (iv) persons to whom an invitation or inducement to engage in investment activity within the meaning of Section 21 of the Financial Services and Markets Act 2000 may otherwise be lawfully communicated or caused to be communicated (all such persons together being referred to as "relevant persons"). The securities are only available to, and any invitation, offer or agreement to subscribe, purchase or otherwise acquire such securities will be engaged in only with, relevant persons. Any person who is not a relevant person should not act or rely on this document or any of its contents.

 

Any offer of securities to the public that may be deemed to be made pursuant to this communication in any EEA member state is only addressed to qualified investors in that member state within the meaning of Regulation (EU) 2017/1127 and such other persons as this document may be addressed on legal grounds, and no person that is not a relevant person or a qualified investor may act or rely on this document or any of its contents.

 

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.