PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 435057 (PREH IMA Automation GmbH)
  • PREH IMA Automation GmbH
  • Wernher-von-Braun-Str. 5
  • 92224 Amberg
  • https://preh-ima.com/
  • Ansprechpartner
  • Nils Rödel
  • +49 (30) 9830-7211

Vollautomatische Rückseitenkontaktierung für Dünnschicht-Photovoltaik

IMA Automation Berlin liefert erste 'modu*contec' Produktionssysteme an Großkunden

(PresseBox) (Berlin, ) IMA Automation Berlin liefert die ersten 'modu*contec' Einheiten an einen namhaften Großhersteller für Hochleistungs-Produktionsmittel im Segment Dünnschicht-Solarmodule. Das von IMA Automation Berlin neu entwickelte System 'modu*contec' übernimmt die vollautomatische Rückseitenkontaktierung von Dünnschicht-Solarmodulen bis zum Anschluss der Junction Box. Damit erweitert der zur Schweizer Feintool-Gruppe gehörige Anbieter von Komplettlösungen der Industrie-Automation sein Produktspektrum für die Dünnschicht-Photovoltaik.

Die IMA Automation Berlin GmbH ist seit vier Jahren auf anwenderspezifische Automationslösungen in der Photovoltaik spezialisiert, die der rapiden Kostendegression und steigenden Anforderungen an die Zuverlässigkeit Rechnung tragen. IMA Automation Berlin verfügt auf diesem Gebiet über einen bedeutenden Vorsprung an Fertigungswissen.

Die IMA Automation Berlin ist bereits seit 20 Jahren ein bekannter Anbieter von Montage-Automationssystemen für die Automobil- und Elektronikindustrie. Sie ist produktstrategisch in die globalen Aktivitäten der Schweizer Feintool-Gruppe, einem weltführenden Technologie- und Systemanbieter im Bereich Feinschneiden, Umformen und Montageautomation, eingebunden.

Das neue 'modu*contec' System basiert auf dem anwendergünstigen Modul-Konzept von IMA Automation. Damit lassen sich je nach Komplexität des Produkts oder Kundenforderung flexible und feinstufig skalierbare automatische Fertigungslösungen mit optimiertem Transportfluss und individueller Prozesssteuerung konfigurieren. Am bekanntesten ist der 'modustringer' zum automatischen Verbinden Silizium-basierter PV-Module mit höchster Produktivität. Diese Anlage verarbeitet einbahnig bis zu 1200 Zellen pro Stunde, einschließlich Beladen, Eingangskontrolle per Elektrolumineszenz-prüfung, Ribbonvorbereitung, Fluxen, Auflegen und Ausrichten, Löten und Entnahme.

Weitere Systemkomponenten für die schlüsselfertige Automatisierung für kleinste bis zu großen Produktionskapazitäten der Photovoltaik im Portfolio von IMA Automation Berlin sind Tester/Sorter, Systeme für Layup sowie Stapler/Entstapler für die Dünnschichttechnik.

Erstmalig werden im neuen 'modu*contec' System alle notwendigen Produktionsmittel für die Dünnschicht-Photovoltaik bei gleichzeitig hohen Verarbeitungsgeschwindigkeiten kombiniert. Bei einem Durchsatz von bis zu 130 Modulen pro Stunde lassen sich mit 'modu*contec' Dünnschicht-Solarmodule mit einer Gesamtkapazität von 160 MW pro Jahr produzieren.

PREH IMA Automation GmbH

IMA Automation Berlin GmbH ist eine Tochtergesellschaft der Feintool Gruppe mit Sitz in Lyss (Schweiz) und Niederlassungen in Deutschland, Frankreich, Italien, England, den USA, Japan und China. Weltweit werden etwa 1400 Mitarbeiter beschäftigt. IMA Automation Berlin entwickelt und baut technologisch führende Fertigungsanlagen für die Photovoltaik. Grundprinzip sind modular konfigurierbare Systeme, die dynamische Prozesse, kurze Taktzeiten und kontinuierliche Produktion realisieren. Neben Standardmaschinen wie Stringer und Layup mit automatischer Randverschaltung werden in der Silizium-, wie in der Dünnschichttechnik kundenspezifische Anlagen schlüsselfertig erstellt. Die Unternehmensgruppe kooperiert europaweit mit Forschungs- und Bildungseinrichtungen in zukunftsgerichteten Entwicklungsprojekten.