Cloud-Hosting-Anbieter IKOULA expandiert nach Deutschland

(PresseBox) ( Paris, )
Ikoula, Experte für Cloud-Hosting und Gewinner der EuroCloud Awards in der Kategorie «Beste Cloud Service Infrastruktur», expandiert weiter und ist mit seinem Public-Cloud-Angebot jetzt auch in Deutschland präsent. In den vergangenen drei Monaten hatte das französische Unternehmen bereits neue Cloud-Instanzen in Singapur, Florida und den Niederlanden eröffnet.

In Frankreich betreibt Ikoula zwei Rechenzentren und verfolgt dabei eine zunehmend globale Expansionsstrategie. So können die Kunden verschiedene geografische Gebiete für das Hosting ihrer Instanzen wählen. Die räumliche Nähe ermöglicht es dem Unternehmen, seinen Endkunden Anwendungen schnell zugänglich zu machen und für eine bessere User Experience zu sorgen.

In den kommenden Wochen wird Ikoula auch ein Wiki einrichten. Auf der Community-Website zum Austausch von Erfahrungen und Wissen stehen umfassende Informationen zu Cloud-Lösungen sowie technische Tipps, Best Practices und Tutorials bereit. Das Wiki wird in mehreren Sprachen, auch in Deutsch, angeboten.

„Datenmanagement und E-Commerce sind kritisch für amerikanische Unternehmen, die sich zum Ziel gesetzt haben, global zu expandieren", erläutert Jules-Henri Gavetti, Mitgründer von Ikoula. Der Hosting-Anbieter plant die Zusammenarbeit mit Partnern vor Ort – insbesondere mit Telekommunikationsdienstleistern –, um die Qualität der Infrastrukturen und damit die Bandbreiten und das Server-Housing zu verbessern.

Ein ausgezeichneter Service und die optimale Betreuung der Kunden haben bei Ikoula oberste Priorität. Neben dem Support in verschiedenen Sprachen, unter anderem auf Deutsch, steht jedem Neukunden ein „Project Account Manager" zur Seite, der dafür sorgt, dass das jeweilige Projekt so effizient wie möglich umgesetzt wird. Mit einem Angebot, das dem der Marktführer in nichts nachsteht, sowie einem optimalen Kundenservice zählt Ikoula bereits heute zu den „Big Playern" im Markt.

„Vertrauen ist der Schlüssel zum Erfolg für jedes Hosting-Unternehmen", so Gavetti. „Wir wollen die gewohnte Nähe zu unseren Kunden beibehalten und können sie dank unserer internationalen Entwicklung künftig noch besser betreuen. Der menschliche Aspekt, der unseren Erfolg ausmacht, soll dabei jedoch nicht vernachlässigt werden."

Mit der Public Cloud können die Kunden von Ikoula extrem schnell – per Mausklick in weniger als 30 Sekunden - VMs (Virtual Machines) auf einer mit SSD-Festplatten ausgerüsteten Infrastruktur implementieren. Über die Kundenschnittstelle lassen sich die Instanzen problemlos verwalten und der Echtzeit-Verbrauch pro Stunde nachverfolgen. Bei der Ikoula-Cloud handelt sich um eine offene, EC2-kompatible Technologie (Amazon Elastic Compute Cloud), die Docker-Container integriert.

Die Private Cloud von Ikoula richtet sich an Unternehmen, die sich in sensiblen Umgebungen bewegen. Die dedizierte Infrastruktur befindet sich in einem Rechenzentrum (Data Center as a Service, DCaaS) und wird im Sinne der Kostenkontrolle nach einem Pauschal-Kostenmodell verrechnet. Anwender können bei einmaligen Transaktionen jederzeit Inhalte von der Public Cloud auf eine Hybrid Cloud übertragen und so von zusätzlichem Speicherplatz profitieren.

Seinen Erfolg verdankt Ikoula nicht nur dem Cloud-Angebot, sondern auch einem begleitenden Support rund um die Uhr und einer umfassenden Kundenbetreuung. Nach der Eröffnung des zweiten Rechenzentrums in Frankreich verzeichnet das Unternehmen eine weitere Geschäftsentwicklung. Mit der Investition von Ardian (ehemals Axa Private Equity) stehen dem Unternehmen zehn Million Euro für eine internationale Expansionsstrategie zur Verfügung.

Um die Entwicklung des internationalen Geschäfts gebührend zu feiern, ist die Public Cloud von Ikoula in den ersten 6 Monaten für die ersten 100 registrierten Kunden kostenlos. Das Angebot ist auf eine Leistung in Höhe von 100 € (plus Steuern) im Monat beschränkt. Weitere Informationen unter: https://express.ikoula.com/en/public-cloud
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.