Centric wird Service Partner von IFS

Bisheriger Reseller Partnerstatuts wird in eine Service Partnerschaft überführt

(PresseBox) ( Erlangen, )
Die IFS Deutschland GmbH & Co. KG und die Centric IT Solutions GmbH werden sich ab Mai 2010 im deutschsprachigen Raum neu auf eine Service Partnerschaft anstelle der bisherigen Reseller Partnerschaft ausrichten: Dies ermöglicht IFS sowie deren Kunden besser von allen Vorzügen der Centric als Business Integrator mit profundem IFS Know-How zu profitieren. Centric ist ein Business Integrator mit einer ganzheitlichen Betrachtungsweise über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg - von Business Intelligence bis zu Managed Services und Outsourcing. Dies beinhaltet spezifisch im IFS Umfeld unter anderem ERP-Integrations-Dienstleistungen bis hin zum Application Management.

Über Centric

Centric, mit Hauptsitz im niederländischen Gouda, ist ein führendes europäisches IT-Dienstleistungs- und Beratungsunternehmen mit Kernkompetenzen in den Geschäftsfeldern Business Integration, Business Performance Management, Business Process Optimization, Managed Services, e-Business, Softwareentwicklung und Training. Der Betrieb eigener Rechenzentren, mit den Angeboten Business Process Outsourcing, Application Hosting und Software as a Service, rundet das Portfolio ab.

In den Niederlanden gehört Centric zu den "top five" IT-Unternehmen und wurde dort unter anderem von Ernst & Young mit dem "Jan Pieterszoon Coen" Preis als leistungsfähigstes ICT-Unternehmen auf dem Gebiet von Qualität und Service ausgezeichnet. Centric verfügt über ein breites Branchen-Knowhow und unterstützt mittelständische und große Unternehmen unterschiedlichster Bereiche, darunter auch Behörden, Finanzdienstleister, Wohnungsbaugesellschaften, Handel und Industrie. In Central Europe liegt der Fokus auf die Bereiche Fertigungsindustrie, Gross- und Einzelhandel, Transport und Logistik sowie Healthcare. Zu den Kunden des Unternehmens gehören hier unter anderem Dolby, Dole, ETHICON, EIZO, HILCONA, Magnetrol, M.Y. Healthcare, OERLIKON, Pernod Ricard, R.STAHL, Techem, Wright Medical.

Die Unternehmensgruppe beschäftigt etwa 10.000 Mitarbeiter und ist europaweit und in den USA über eigene Niederlassungen und Partner vertreten. Standorte in der Region Central Europe sind Zürich, Oberhausen, Mainz, Chemnitz, Frankfurt, Stuttgart und Wien sowie Wasserbillig (LUX), Hants (UK) und Bukarest (RO). Centric erzielte 2008 einen Netto-Umsatz von 968 Mio. Euro und einen Gewinn nach Steuern von 46 Mio. Euro.

www.centric.eu
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.