Hochkarätige Referenten auf der Fachtagung der IfKom

(PresseBox) ( Bonn, )
Am 07. März 2008 nehmen die IfKom das Thema Netzversorgung in den Fokus. Was geht? Und was kommt? Sind die simplen Fragen, die aus unterschiedlichen Perspektiven auf der wichtigsten Leitmesse für den Bereich der Informations- und Telekommunikationstechnik beantwortet werden.

Grundlage für die Konvergenz der Telefonnetze und Mobilfunknetze zu einer einheitlichen und paketvermittelnden Netzinfrastruktur und dem Zugang zu den NGN ist eine adäquate Netzversorgung. Der Schritt vom leitungsvermittelten Dienst hin zur IP-Übertragung ist in vollem Gange, dieser Prozess wird in fünf bis zehn Jahren abgeschlossen sein. Die neuen Dienste, Inhalte und Angebote benötigen ausreichende und breitbandige Netzversorgung. In diesem Zusammenhang wird oftmals auch von der digitalen Spaltung gesprochen, einer der Gründe, warum die IfKom ihre Möglichkeiten der Einflussnahme und der Aufklärung nutzen wollen, um ein breitbandiges Netzzugangsangebot in entsprechender Qualität für die gesamte Bevölkerung sicher zu stellen.

Vor diesem Hintergrund haben die Ifkom ein interessantes Programm zusammengestellt, das auf der CeBIT von und mit Expertinnen und Experten diskutiert werden soll. Ihre Teilnahme am Innovationsforum haben zugesagt:

- Niklas Blum vom Fraunhofer Institut FOKUS
- Dipl.-Ing. Volker Bendzuweit Geschäftsführer RAD Communications GmbH
- Mathias Hoder, Managing Partner bei der Detecon International GmbH
- Dipl.-Phys. Haifeng Ling, Vice President European Region Huawei Technologies Co.,LTD

Die Ifkom führen in diesem Jahr erstmalig das IfKomlife Forum auf der CeBIT durch. Im Anschluss an das 49. Innovationsforums präsentieren die Ingenieure für Kommunikation drei Young-Professionals mit Ihren interessanten Themen. Das 49. IfKom Innovationsforum ist mit seinen Inhalten ein Highlight auf der CeBIT. Die IfKom freuen sich auf Ihre interessierte Teilnahme.

Weiterführende Informationen zur IfKom auf der CeBIT finden Sie unter www.ifkom.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.