Kinderlähmung bis 2019 ausrotten

IDS unterstützt weltweites Rotary Projekt "End Polio Now"

(PresseBox) ( Kleinostheim, )
Seit 1985 unterstützt Rotary International weltweit den Kampf gegen den Poliovirus, der Kinderlähmung verursacht. Ziel ist es, bis Ende 2019 Polio vollständig auszurotten. Um den hierfür notwendigen Impfstoff zu beschaffen, will der von Rotariern initiierte Verein „Deckel drauf“ in Deutschland bis Juni 2019 rund zwei Milliarden Plastikdeckel sammeln. Mit 500 Plastikdeckeln kann eine Impfung gegen Polio finanziert werden. IDS unterstützt diese Aktion jetzt mit dem kostenfreien Transport der Kunststoffverschlüsse von den Sammelstellen zu den Recyclingbetrieben.

Poliomyelitis, besser bekannt als Kinderlähmung, ist eine hoch ansteckende, unheilbare Krankheit, die dauerhafte Lähmungen und Verkrüppelungen verursacht und im schlimmsten Fall zum Tod durch Atemlähmung führt. Sie ist weitgehend ausgestorben und kommt nur noch in Afghanistan, Nigeria und Pakistan vor. Mit einer Impfung kann ein lebenslanger Schutz gegen eine Infektion erreicht und die Krankheit endgültig ausgerottet werden.

In Deutschland beteiligt sich das Projekt „Deckel drauf“ mit der Sammlung von Kunststoffdeckeln und Plastikverschlüssen von Getränkeflaschen sowie Milch- und Saftpackungen an dieser Aktion. Die Verschlüsse bestehen aus Polyethylen, einem hochwertigen, recyclingfähigen Material. Sie werden an Recyclinghöfe verkauft, die sie wieder zu hochwertigem Kunststoff aufbereiten.

Ein einzelner Deckel wiegt circa zwei Gramm, 500 Deckel ergeben rund ein Kilogramm Material. Mit dem Erlös hieraus können die Kosten für eine Impfdosis gegen Kinderlähmung finanziert werden.

Privatpersonen, Organisationen, Vereine und Unternehmen beteiligen sich bereits mit der Einrichtung von mehr als 1.500 Sammelstellen an der Aktion. Die Deckel werden dann an aktuell rund 70 Lagerstellen in Deutschland zusammengeführt. Von dort holt IDS die Plastikdeckel ab und transportiert sie kostenfrei im IDS Netz zu den Verwertern in Lüneburg und Niedergebra. Bis Juni 2019 sollen rund 2.000 Big Bags mit einem Gewicht von jeweils 250 Kilogramm von IDS transportiert werden.

IDS trägt damit dazu bei, dass pünktlich bis zur Rotary World Convention, dem Weltkongress der Rotarier, im Juni 2019 in Hamburg die erwartete Millionenspende für die Polioimpfung zur Verfügung steht.

Deckel drauf e. V.

2014 von Rotariern gegründet, sammelt der gemeinnützige Verein Deckel von Plastikflaschen und verkauft diese an Verwerter. Der Erlös kommt dem 1985 gestarteten weltweiten Rotary Projekt „End Polio Now“ zu Gute, um Impfstoff gegen Polio zu finanzieren. Ziel ist, dass kein Kind mehr an Kinderlähmung erkrankt, oder anders ausgedrückt, der Polio-Virus weltweit ausstirbt. www.deckel-gegen-polio.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.