Nikolaus Albrecht wird Chefredakteur von FREUNDIN

Ulrike Zeitlinger baut das von ihr entwickelte Magazin DONNA weiter aus

(PresseBox) ( München, )
Eine der größten deutschen Frauenzeitschriften steht ab September 2012 unter neuer Führung: Nikolaus Albrecht (43) übernimmt das 14-tägliche Magazin FREUNDIN als Chefredakteur. "Nikolaus Albrecht ist ein sehr kreativer und erfolgreicher Blattmacher mit einer exzellenten Expertise vor allem an der immens wichtigen Schnittstelle zwischen Fashion, Lifestyle und Frauenmagazinen", sagt Philipp Welte, Verlagsvorstand bei Hubert Burda Media. Albrecht übernimmt die Chefredaktion von Ulrike Zeitlinger, die FREUNDIN seit 2005 als Chefredakteurin leitet. Sie konzentriert sich ab September auf die Aufgabe, das von ihr 2010 entwickelte Magazin DONNA weiterzuführen.

DONNA wurde in kürzester Zeit ein Markterfolg und verkaufte mit einer 40-prozentigen Steigerung im Abverkauf zuletzt fast 130.000 Exemplare pro Ausgabe (IVW I/2012). "Ulrike Zeitlinger ist eine der kreativsten Chefredakteurinnen unserer Branche. Sie hat mit DONNA ein hervorragendes Produkt und eine Marke mit sehr großem Potenzial geschaffen", sagt Philipp Welte, "um dieses Potenzial nachhaltig zu heben, möchte Ulrike Zeitlinger ihre kreative Kraft jetzt ganz diesem Magazin widmen."

Nikolaus Albrecht war während seiner zehnjährigen Laufbahn bei Condé Nast u.a. Chefredakteur von "Glamour" und "Vanity Fair" und verantwortete die Entwicklung von "Myself". 2010 machte Nikolaus Albrecht sich mit einer Agentur selbständig, in der er die Entwicklung neuer Printobjekte unterstützt und Werbe- und Kommunikationskampagnen für Unternehmen der Modeindustrie entwickelt. Unter anderem begleitete Albrecht die Entwicklung des Magazins "Season" (G+J) und verantwortet die aktuelle Ausgabe von MAX (Burda News Group).

Ulrike Zeitlinger ist gestern - Montag, 11. Juni 2012 - nach der Geburt ihres zweiten Kindes aus der Elternzeit zurückgekehrt und wird neben DONNA in den nächsten Monaten auch FREUNDIN leiten, bis Nikolaus Albrecht am 1. September die Chefredaktion übernimmt. Gleichzeitig wird sie als Redaktionsdirektorin Verantwortung tragen für BURDA STYLE, das von ihr mit Chefredakteurin Dagmar Bily im Jahr 2010 modernisierte BURDA MODEN, die traditionsreichste Frauenzeitschrift des Konzerns Hubert Burda Media.

FREUNDIN gehört zu den traditionsreichsten und bekanntesten Frauenmagazinen Deutschlands. In der Nachkriegszeit gegründet, versteht sich das Heft seither als moderne Begleiterin von Frauen in allen Lebenslagen. Die verkaufte Auflage betrug zuletzt 412.000 Exemplare pro Ausgabe (IVW I/2012), die Reichweite von FREUNDIN liegt bei 2,22 Mio. Leser (MA 2012/I). FREUNDIN gehört mit FOCUS und BUNTE zu den wichtigsten Werbeträgern des Verlagsbereichs von Hubert Burda Media.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.