Neue Fokus-Führungsqualitäten: HIGHYAG Laserbearbeitungskopf mit hohem „IQ“

(PresseBox) ( Stahnsdorf, )
Je klüger die Köpfe, desto überzeugender sind im Allgemeinen die erreichten Resultate. In Sachen des Laserbearbeitungskopfes HIGHYAG PDT lässt sich diese Erfahrung nicht nur auf die innovativen Fähigkeiten der Entwicklungs- Ingenieure des Hauses beziehen, sondern auch auf die Qualitäten ihrer neuesten Produktentwicklung:

Der „kluge Kopf“ zeichnet sich durch ein bisher einzigartiges Maß an technologischer Intelligenz aus. Ursächlich dafür ist die Integration einer taktilen, servomotorisch unterstützten Nahtführung in die Bearbeitungsoptik. Der mechanische Sensor – ein separater Sensorfinger oder Zusatzdraht - ist über eine neuartige, optisch/mechanische Drehdurchführung direkt an die Fokusführung gekoppelt.

Der Bearbeitungskopf kann so den Laserfokus präzise an die Bearbeitungsstelle fahren und während des Löt- oder Schweißprozesses sicher und genau über das Werkstück führen. Toleranzen des Bauteils und Ungenauigkeiten der Programmierung bzw. der Führungsmaschine werden ausgeglichen. Die Bahn kann dabei unverändert bleiben, sodass sich ihre Steuerung deutlich vereinfacht.

Der modulare optische und mechanische Aufbau des Kopfes ermöglicht die verschiedenen Abbildungsmaßstäbe für das Schweißen und Löten ebenso wie den Einsatz von YAG- und Diodenlasern.

Mit Hilfe einer PC - basierten Benutzeroberfläche ist eine Parametrierung des Kopfes (Unterprägung, Kontrollfunktionen, Ein- und Ausgaben) möglich.

Es verwundert nicht, dass sich besonders „kluge Köpfe“ in der Automobilindustrie schnell von den Vorteilen eines PDT überzeugen lassen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.