FIDLOCK GmbH erhält Finanzierung durch High-Tech Gründerfonds

Erste Produkte voraussichtlich schon zum Jahres-ende im Handel

Bonn / Berlin, (PresseBox) - Der High-Tech Gründerfonds beteiligt sich an der FIDLOCK GmbH, einem Anbieter innovativer patentgeschützter Magnetverschlüsse. Weitere Finanzmittel erhält das junge Unternehmen durch drei private Investoren.

FIDLOCK entwickelt und vermarktet eine neue Generation von Magnetverschlüssen. Das patentierte Funktionsprinzip ermöglicht eine sehr angenehme Haptik sowie die sichere und komfortable Bedienung des Verschlusses mit nur einer Hand. FIDLOCK erlaubt damit ganz neue Anwendungen und bietet außerdem den idealen Verschluss überall dort, wo der Bewegungsspielraum eingegrenzt ist – egal ob beim alpinen Klettern in der Steilwand oder bei industriellen Montagetätigkeiten.

Die ersten beiden Produkte – der serienreife Verschluss "BIG TURN" für Schulranzen oder Messengertaschen sowie der Multifunktionshalter "CATCH ALL" – wurden bereits auf der OUTDOOR-Messe in Friedrichshafen im Juli 2007 vorgestellt. Herausragendes Ergebnis: FIDLOCK konnte die Silbermedaille des vom IF International Forum Design veranstalteten OUTDOOR-Industry Award gewinnen. Die Jury äußerte sich begeistert: "Dies ist eine unkonventionelle, im Vergleich zu anderen Verschlussmechanismen vollkommen neuartige Idee. Dieser Verschluss kann in unzähligen Situationen zum Einsatz kommen. Das Gute: Es ist ein magnetisches System, das eine wirklich funktionale Verschlussfunktion bietet. Die beiden zentralen Elemente beim Schloss, die Verschluss- und die Öffnungsfunktion, sind hier beide gleich gut und sauber gelöst."

Der erste Auftrag für FIDLOCK kommt von dem Outdoor-Ausstatter TATONKA GmbH, Dasing, der auf der OUTDOOR den Verschluss BIG TURN in seiner neuen Schulranzenserie vorstellte, die zu Jahresende in den Handel kommt. Derzeit sind weitere Produkte für die Taschen- und Sportbranche in der Entwicklung, die teilweise in Kooperation mit Lead-Kunden zur Serienreife gebracht werden sollen.

"Es freut mich sehr, dass mit dem Einstieg des High-Tech Gründerfonds das Wachstum der FID-LOCK GmbH gesichert ist. Wir konnten die Investoren von unseren Produkten und unserer breit angelegten Patentstrategie überzeugen, die die unternehmerische Basis für eine Vielzahl von viel versprechenden Anwendungen ist" sagt Gründer und Geschäftsführer Joachim Fiedler.

"Die Funktionalität der Produkte von FIDLOCK hat uns beeindruckt", ergänzt René Apitz, Analyst des High-Tech Gründerfonds. "Wir denken, hier einen der seltenen Innovateure im Markt für mechanische Verschlusssysteme gefunden zu haben, der zudem hervorragende Wachstumsperspektiven haben sollte."

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.