PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 729121 (HID Global GmbH)
  • HID Global GmbH
  • Am Klingenweg 6a
  • 65396 Walluf
  • http://www.hidglobal.de
  • Ansprechpartner
  • Tanja Schilling
  • +49 6123 791 0

HID Global präsentiert auf der CeBIT 2015 konvergente Lösungen für die physische Zutritts- und logische Zugangskontrolle

(PresseBox) (Walluf, ) HID Global, Weltmarktführer auf dem Gebiet sicherer Identitäten und Zutrittskontrolle, ist in diesem Jahr auf der CeBIT am Stand des IT-Distributors ALLNET vertreten (Halle 13, Stand C57). Im Mittelpunkt der Produktpräsentationen stehen konvergente Lösungen für eine sichere Identität.

Konvergenz von logischem Zugang und physischem Zutritt ist heute ein zentraler Trend: Mitarbeiter nutzen nur noch eine einzige Smartcard für den Zutritt zu Gebäuden und Unternehmensbereichen sowie den Zugang zu Daten. HID Global stellt sich diesem Trend und präsentiert auf der CeBIT Produkte, die für die Realisierung einer solchen Lösung benötigt werden. Im Mittelpunkt steht ein Showcase, in dem "konvergente Lösungen für eine sichere Identität" vorgestellt werden. Konkret zeigt HID Global, wie eine multifunktionale Smartcard für die sichere Zutrittskontrolle an Türen und sichere Authentifizierung am Firmencomputer verwendet werden kann. Dabei werden die zentralen Prozessschritte vorgestellt, die bei der Umsetzung einer vernetzten Lösung erforderlich sind: vom Drucken und Kodieren der Karte über die Integration in ein physisches Zutrittskontrollsystem und die Bereitstellung von PKI-Zertifikaten bis zur Verwendung der Smartcard für das Öffnen von Türen oder den PC-Login. Diese Prozesskette kann HID Global mit Lösungen aus seinen drei Geschäftsbereichen "Physical Access", "Identity Assurance" und "Secure Issuance" abdecken. Ausgewählte Produkte wird HID Global auf der CeBIT vorstellen.

Als Kartenlösung präsentiert HID Global die Crescendo C1100, eine Smartcard im Kreditkartenformat für die starke Authentifizierung und physische Zutrittskontrolle. Die C1100 kann zum einen für die Zutrittskontrolle in Gebäuden eingesetzt werden. Sie ist mit verschiedenen RFID-Schnittstellen für fast alle physischen Zutrittskontrollanforderungen erhältlich. Zum anderen unterstützt die Smartcard die netzwerk- und computergebundene Zugangskontrolle wie den Login bei Workstations und Notebooks oder bei internetbasierten Applikationen, die eine Authentifizierung des Nutzers erfordern.

Als Kartenlesegeräte präsentiert HID Global unter anderem den Decor Leser, der kompatibel mit gängigen Technologien wie iCLASS Seos, iCLASS SE, MIFARE oder MIFARE DESFire und unterschiedlichen Formfaktoren wie Seos-fähigen mobilen Geräten ist. Das Kartenlesegerät bietet eine standardisierte RS-485-OSDP-Schnittstelle (Open Supervised Device Protocol) mit sicherer AES-Verschlüsselung für die bidirektionale Kommunikation.

Für die Verwaltung der Smartcards über deren gesamten Lebenszyklus zeigt HID Global sein Card- und Credential-Management-System. Hiermit können die Smartcard sowie die damit verbundenen Schlüssel und Daten, PKI-Zertifikate und Einmal-Passworte zentral und hochsicher administriert werden. Dabei können Smartcards im gewohnten Kreditkartenformat genau so verwaltet werden wie USB-Token und Secure-µSD-Karten, die ihre Anwendung in Smartphones und Tablets finden.

Im Bereich Secure Issuance stellt HID Global den Drucker HDP5000 vor. Es handelt sich dabei um eine Lösung, mit der Karten qualitativ hochwertig, beidseitig und randlos bedruckt, kodiert sowie laminiert werden können. Der Drucker bietet Unternehmen einen maximalen Investitionsschutz - dank einer lebenslangen Druckkopfgarantie und drei Jahren Garantie auf alle anderen Komponenten.

HID Global wird auf der CeBIT zudem mit einem eigenen Vortrag vertreten sein. Dirk Losse, Principal Pre-Sales Consultant Central Europe und Türkei Identity Assurance bei HID Global, referiert zum Thema "Ich muss wissen, was Du letzten Sommer getan hast: Spannungsfeld Zutrittskontrolle, IT-Zugangsschutz und Berücksichtigung der Privatsphäre". Termin: Dienstag, 17. März 2015, 17:00 Uhr im Business Security Forum, Halle 6/K02.

HID Global GmbH

HID Global ist Weltmarktführer auf dem Gebiet innovativer Produkte und Lösungen für eine sichere Identität. Millionen von Kunden in mehr als 100 Ländern weltweit vertrauen den hochsicheren Identitätslösungen in ihren Zutrittskontrollsystemen und profitieren vom umfassendsten Portfolio an interoperablen Produkten. Die Mehrheit der Fortune-500-Unternehmen vertrauen auf HID Global: Derzeit sind mehr als sieben Millionen HID-Lesegeräte und 400 Millionen HID-Technologiekarten im Umlauf. Zum Portfolio gehören weiterhin Lösungen zur starken Authentifizierung, Besuchermanagement, Kartendrucker zur Personalisierung von Ausweisen, hoheitliche Dokumente sowie RFID-Technologien für Anwendungen für Industrie und Logistik. Zu den wichtigsten Marken des Unternehmens zählen Indala, ActivID, EasyLobby, FARGO, IdenTrust, LaserCard und HID. HID Global mit Hauptsitz in Austin, Texas, in den USA beschäftigt weltweit über 2.100 Mitarbeiter und ist mit internationalen Niederlassungen in über 100 Ländern tätig. HID Global ist ein Unternehmen der ASSA-ABLOY-Gruppe.

Weitere Informationen sind verfügbar unter www.hidglobal.de, im Mediencenter (www.hidglobal.de/media-center) und Blog (www.hidglobal.de/blog), über den RSS Feed (www.hidglobal.com/...) sowie auf Facebook (www.facebook.com/hidglobal), LinkedIn (www.linkedin.com/...) und Twitter (https://twitter.com/HID_EMEA).