GlobalSign beteiligt sich am Business Security Forum auf der CeBIT 2016: Strategien für das Identitätsmanagement im Internet of Everything

Vortrag von Ronald De Temmerman, VP Strategic Sales EMEA - PKI & IAM Services, GlobalSign, 14.3.2016, 14 Uhr, Halle 6 , Stand G06

(PresseBox) ( Leuven, Belgien / Hannover, Deutschland, )
 GMO GlobalSign, Inc., ein führender Anbieter von Identitäts- und Sicherheitslösungen für das Internet of Everything (IoE), beteiligt sich in diesem Jahr am Business Security Forum auf der CeBIT 2016 .

Im letzten Jahr war das Themencluster „Business Security“ erstmals Bestandteil der CeBIT. Hier präsentieren sich Entwickler, Hersteller und Distributoren von IT-Sicherheitslösungen auf der bevorstehenden CeBIT vom 14. bis 18. März in Halle 6. Organisiert wird das "Business Security-Forum" von der Deutschen Messe AG in Zusammenarbeit mit dem DATAKONTEXT-Verlag. Das täglich ab 10:30 Uhr stattfindende Symposium richtet sich an Führungskräfte und IT-Entscheider, die nach Lösungen für ganzheitliche Sicherheit im Unternehmen suchen. Dazu erläutern Experten mögliche Szenarien und Lösungsvorschläge wie man ein derartiges IT-Sicherheitskonzept etablieren kann.

Ronald De Temmerman, VP Strategic Sales EMEA - PKI & IAM Services, GlobalSign, spricht zum Thema „Strategien für das Identitätsmanagement im Internet of Everything“.  

Es darf mittlerweile als unzweifelhaft gelten, dass das Internet of Everything (IoE) in vielen Bereichen bereits Realität geworden ist. Das Wachstum wird allerdings noch um ein Vielfaches dynamischer werden und das IoE einen großen Einfluss nicht nur auf das digitale Leben haben.

Ronald De Temmerman: „Einer der großen Fragenkomplexe, die auftauchen, wenn wir an die immense Zahl von vernetzten „Dingen“ und Strukturen im Internet of Everything denken: Wie sollen Milliarden von Geräten zuverlässig identifiziert und geschützt werden? Und wie die Verbindungen und Datenströme? Auch und gerade vor dem Hintergrund einer wachsenden Zahl von Datenschutzverletzungen bieten PKI- und IAM-Lösungen eine Antwort auf diese Fragen und die berechtigten Sicherheitsbedenken im Hinblick auf das IoE.“

Bewährte PKI-Technologien identifizieren Geräte, verschlüsseln die Kommunikation und sichern die Integrität der übermittelten Daten und erfüllen damit die drei wesentlichen Anforderungen des IoE.

Der Vortrag von Ronald De Temmerman behandelt die folgenden thematischen Schwerpunkte:


Welche Rolle spielen Identität und Sicherheit im Internet of Everything?
Das Verwalten von Identitäten und Zugangsrechten im IoE: IAM und PKI-Lösungen – Authentifizierung, Verschlüsselung, Datenintegrität und die Anforderungen des IoE
Was spricht für IAM und PKI im Internet of Everything?
Fallbeispiele im IoE


Wenn Sie sich für den Vortrag von Ronald De Temmerman unter dem Titel Thema „Strategien für das Identitätsmanagement im Internet of Everything“ interessieren und mit diskutieren wollen, kommen Sie am 14. März 2016 um 14 Uhr ins „Business Security Forum“ in Halle 6, Stand G06.

Wenn Sie mehr Informationen zu den PKI- und IAM-Lösungen von GlobalSign bekommen wollen, wenden Sie sich direkt an verkauf@globalsign.com.

Über GMO Cloud KK
GMO Cloud K.K. (TSE: 3788) ist ein IT-Infrastruktur-Anbieter mit umfassendem Service, der sich auf Cloud-Lösungen konzentriert hat. 1996 als Hosting-Unternehmen gegründet, hat das Unternehmen Server für mehr als 130.000 Unternehmen verwaltet und verfügt nun über 6.500 Vertriebspartner in ganz Japan. Im Februar 2011 startete das Unternehmen GMO Cloud, um seinen Fokus auf Cloud-basierte Lösungen zu verstärken. Seit 2007 hat das Unternehmen auch seine GlobalSign SSL Sicherheitsmarke durch Niederlassungen in Belgien, Großbritannien, USA, China und Singapur ausgebaut. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte http://ir.gmocloud.com/english/ .

Über die GMO Internet Group
Die GMO Internet Group ist ein branchenweit führender Anbieter von Internetlösungen wie z.B. Domain-Namen-Registrierung, Cloud-basiertes und traditionelles Hosting, E-Commerce, Sicherheit und Dienste zur Abwicklung von Zahlungen im Internet, die den jeweils größten Marktanteil in Japan innehaben. Weitere wichtige Geschäftsfelder der Gruppe sind der Online-Wertpapier-/Devisenhandel, die Internetwerbung, Internetmedien und Entertainmentprodukte für Mobilgeräte. GMO Internet, Inc. (TSE: 9449) hat seinen Hauptsitz in Tokio, Japan. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte http://www.gmo.jp/en/.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.