GIS Gesellschaft für InformationsSysteme mbH wird Aktiengesellschaft

Mitarbeiterbeteiligung und Expansion erhalten neuen Raum

(PresseBox) ( Hannover, )
Mit der Entscheidung von der GmbH zur AG zu werden, setzt das Unternehmen die Wachstumsstrategie fort und stellt die Beteiligung der Mitarbeiter auf eine neue Ebene. Der Schritt soll nicht nur die eingeschlagenen Wege unterstützen, sondern einer noch erfolgreicheren geschäftlichen Zukunft zugutekommen.

Im Zentrum: Mitarbeiter, Wachstum und Fokussierung Ab sofort firmiert die GIS Gesellschaft für InformationsSysteme mbH als GIS Gesellschaft für InformationsSysteme AG.

Die Umfirmierung ist Teil der konsequent vorangetriebenen Langfrist-Strategie. Die ITBranche wächst und steht vor neuen Herausforderungen, ebenso die GIS. Vor allem in neue Mitarbeiter, Fokussierung des Portfolios und Wachstum hat das Unternehmen in den letzten Jahren investiert. Mittlerweile zählt das Team ca. 60 Mitarbeiter. "Der Erfolg den wir haben, ist der hervorragenden Arbeit und den Fähigkeiten unserer engagierten Mitarbeiter zu verdanken.", so Andreas Hiller, Vorstandsvorsitzender des Unternehmens. "Nun bieten wir mehr Mitarbeitern die Chance, sich direkt an der GIS zu beteiligen."

Mitarbeiter

Während die GIS bereits seit ihrer Gründung auf Mitarbeitermotivation, Innovation und Teamgeist setzt, soll die Eigenbeteiligung zusätzliche Anreize schaffen. So sind als Anteilseigner vor allem Mitarbeiter der GIS geplant. Ein Börsengang findet nicht statt.

Wachstum

In der neuen Geschäftsform sollen zudem die Veränderungen der GIS und das Wachstum in den letzten Jahren ihren Ausdruck finden. "Unsere Arbeit hat sich mit dem Zuwachs verändert, auch diesem Umstand wird mit der Umwandlung zur AG Rechnung getragen.", erläutert Detlef Peter, Vorstand des Unternehmens.

Die Umgestaltung biete laut Peter: "die beste Basis für einen weiteren Wachstumskurs und die Schaffung zukunftssicherer Arbeitsplätze."

Fokussierung

Das Unternehmen zeigt sich zuversichtlich und plant auch in Zukunft weiter auf ITLösungen in den Bereichen Social Business und Information Management zu setzen.

Schwerpunkte sind dabei die hochwertige Beratung, die professionelle Projektumsetzung und Managed Services. Im Unternehmensumfeld finden diese Services starken Zuspruch. Dabei ist die GIS weiterhin sehr stark mit Lösungen aus dem Hause IBM verbunden und mehrfach international ausgezeichneter Partner im IBM Software - Bereich.

Die Umfirmierung wurde am 04. April 2012 im Handelsregister eingetragen. Als Vorstände agieren die bisherigen Geschäftsführer Andreas Hiller (Verantwortung Lösungsgeschäft), Detlef Peter (Finanzen und Organisation) und Thomas Schrader (Vertrieb und Marketing).

Als Aufsichtsratsvorsitzender zeichnet Frank Guhl von der Steuerberatungskanzlei Frank Guhl & Kollegen verantwortlich.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.