PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 129641 (Funkwerk AG)
  • Funkwerk AG
  • Im Funkwerk 5
  • 99625 Kölleda/Thüringen
  • http://www.funkwerk.com
  • Ansprechpartner
  • Jörg Reichenbach
  • +49 (3635) 600-346

Aus Filser wird Funkwerk Avionics

(PresseBox) (Kölleda / Thür., ) Ende Mai 2007 übernahm die Funkwerk Dabendorf GmbH, ein Tochterunternehmen der Funkwerk AG, die Filser Electronic GmbH mit Sitz im bayerischen Waal. Mit der Übernahme baute Funkwerk seine Marktposition im Geschäft der Luft- und Raumfahrt weiter aus. Im Zuge der laufenden Unternehmensintegration erfolgt jetzt die Umbenennung von Filser in Funkwerk Avionics GmbH. Die Produkte werden weiterhin unter dem Markennamen Filser geführt.

Es ist geplant, zukünftig alle Aktivitäten der Funkwerk AG im Bereich Luft- und Raumfahrt in der neuen Gesellschaft Funkwerk Avionics zu konzentrieren. "Dank der Bündelung von Entwicklungs-Know-how sowie mit der Nutzung der Fertigungskapazitäten können wir dadurch wertvolle Synergieeffekte erreichen", so Funkwerk-Vorstandsmitglied Lutz Pfister. "Unsere Kunden werden damit auch in Zukunft von neuen und leistungsfähigen Produkten profitieren", so Pfister weiter.

Mit Wirkung vom 05.10.2007 wird Dr. Thomas Wittig neben Michael Frost zum Geschäftsführer der neuen Funkwerk Avionics GmbH bestellt. Dr. Wittig ist Vorstandsmitglied der Euro Telematik AG aus Ulm und verantwortet dort das Geschäftsfeld Luftfahrt.

Funkwerk stieg bereits im Jahr 2006 mit der Übernahme der Euro Telematik in das zukunftsträchtige Geschäft der Luft- und Raumfahrt ein. Strategisch ergänzte der Technologiekonzern mit der Akquisition von Filser seine Produktpalette und erhält damit Zugang zu neuen Kundenkreisen in Deutschland und Europa.


Die Funkwerk Dabendorf GmbH aus Dabendorf bei Berlin ist ein Unternehmen der börsennotierten Funkwerk Aktiengesellschaft mit Sitz in Kölleda/ Thüringen. Funkwerk Dabendorf entwickelt und produziert Lösungen rund um die mobile Kommunikation im Fahrzeug. Zum Kundenkreis gehören u.a. namhafte Fahrzeughersteller wie DaimlerChrysler, BMW, Audi, MAN oder DAF. Auch zum Nachrüsten bietet Funkwerk Dabendorf clevere Produkte für Kommunikation, Navigation und Multimedia, die allen Ansprüchen genügen. Abgerundet wird die Produktpalette mit praktischen Flottenmanagementsystemen. Ein umfangreiches Händlernetz sowie qualifizierte Einbaubetriebe garantieren einen reibungslosen Einbau sowie zuverlässigen Service. Funkwerk Dabendorf zählt heute zu den Marktführern für mobile Kommunikation in Fahrzeugen. Nicht zuletzt zeugen davon viele Auszeichnungen und beste Bewertungen in zahlreichen Tests.

Funkwerk AG

Die Funkwerk AG mit Sitz in Kölleda bei Erfurt entwickelt, produziert und vermarktet professionelle Kommunikationssysteme, die in Fahrzeugen, Verkehrsbetrieben, Unternehmen sowie Institutionen eingesetzt werden. Mit den drei Geschäftsbereichen Traffic & Control Communication (Professionelle Kommunikations- und Informationssysteme für Verkehr und Industrie), Automotive Communication (Kommunikationseinrichtungen für Fahrzeuge) sowie Enterprise Communication (Messagingsysteme und Netzwerklösungen für Unternehmen und Institutionen) ist Funkwerk in Zukunftsmärkten strategisch gut positioniert. Die Funkwerk-Gruppe erwirtschaftet mit über 1.600 Mitarbeitern einen Umsatz von über 300 Mio. Euro.