Fujitsu Siemens Computers präsentiert auf der IFA 2007 Produkte für das digitale Heim

Der Wohnzimmer PC SCALEO EV erhält Blu-ray Laufwerk/Der führende europäische IT-Hersteller kündigt zudem den ersten SCALEO Green PC für Privatkunden an

München, (PresseBox) - Fujitsu Siemens Computers präsentiert auf der IFA 2007 in Berlin in Halle 13 Produkte für den digitalen Spaß im Wohnzimmer, die zum Weihnachtsgeschäft in den Handel kommen sollen. Zu den Produkt-Highlights zählen neben einem SCALEO Home Server für das vernetzte Heim auch ein SCALEOVIEW Monitor, der für Video-Telephonie optimiert wurde, der erste umweltfreundliche "Green Consumer PC", neue und umfangreich ausgestattete Multimedia Notebooks sowie ein neuartiges Service Paket für Privatkunden. Der Wohnzimmer PC SCALEO EV wird auf der IFA erstmals mit einem Blu-ray Laufwerk zu sehen sein und soll in 2008 auch mit einem Combo-Drive erhältlich sein, das sowohl Blu-ray als auch HD-DVD Formate abspielt.

Im Mittelpunkt der ca. 600 Quadratmeter großen Ausstellungsfläche steht eine 72 Quadratmeter große Show-Bühne, auf der täglich ein abwechselungsreiches Showprogramm geboten und attraktive Preise verlost werden. Im Eingangsbereich zur Halle 13, die diesmal komplett von Fujitsu Siemens Computers genutzt wird, baut das Unternehmen gemeinsam mit Intel zwei Rennwagen auf, in denen sich die Besucher packende virtuelle Autorennen liefern können.

SCALEO Home Server für das digital vernetzte Heim - Der erste seiner Art

Mit dem SCALEO Home Server lassen sich Fotos, Filme und Musikdateien zentral und sicher ablegen und von überall aus dem vernetzten Heim sowie aus dem Internet abrufen. Durch eingebaute Sicherheitsmechanismen gehen die Daten auch dann nicht verloren, wenn eine der beiden eingebauten Festplatten einmal ausfallen sollte. Der SCALEO Home Server soll Ende des Jahres im Fachhandel erhältlich sein.

Der SCALEO Home Server ist die Medienzentrale für das Heimnetzwerk. Der Speicher kann bei Bedarf auf einfache Art und Weise mit internen und externen Festplatten erweitert werden. Die Daten auf dem Server, sowie die Datensicherung und- Wiederherstellung für alle Systeme im Netz, lassen sich über eine einfach zu bedienende Oberfläche verwalten und steuern. Die Anwender können auf alle Mediendaten wie Videos, Fotos, Musik und Daten nicht nur von jedem PC im Haus, sondern auch über das Internet zugreifen. Der SCALEO Home Server wurde entsprechend den hohen Anforderungen des Energy Star 4.0 designt und ist im Betrieb besonders leise.

Die Speicherkapazität des SCALEO Home Server beträgt in der Grundausstattung 500 GB oder 1 TB. Die ein oder zwei 500 GB SATA2 Festplatten drehen mit 7200 rpm und sind mit zwei weiteren internen sowie zwei externen Festplatten über USB 2.0 erweiterbar. Eine Vernetzung ist über Gigabit Ethernet LAN möglich. Als Betriebssystem kommt Microsoft Windows Home Server zum Einsatz.

SCALEO EV PC mit Blu-ray Laufwerk: HD-Geräte finden ihren Weg ins Wohnzimmer

Fujitsu Siemens Computers stellt auf der IFA einen Wohnzimmer PC SCALEO Evi 2565 mit Blu-ray Laufwerk vor. Als Prozessor kommt ein Intel® Core(TM) 2 Duo E6x20 mit Intel® ViivT Technologie zum Einsatz. Je nach Konfiguration liegt die Speicherkapazität bei 250, 360 oder 500 GB. Die Grafikkarte ATI HD 2600pro ist mit einer HDMI-Schnittstelle ausgestattet. Auf der IFA wird der Wohnzimmer PC erstmalig mit einem Blu-ray Laufwerk zu sehen sein. In 2008 sollen dann auch Modelle mit Blu-ray/HD DVD Combo-Laufwerken erhältlich sein, auf denen dann Blu-ray und HD DVDs abgespielt und CDs sowie DVDs gebrannt werden können.

Der Markt ist reif für den "Green PC" für Privatkunden

Fujitsu Siemens Computers stellt in diesem Jahr auf der IFA erstmalig einen Green PC für Privatkunden vor. Der Computer verwendet das in Augsburg von Fujitsu Siemens Computers entwickelte und hergestellte "grüne" Mainboard, das besonders wenig Schadstoffe enthält. Eine eigens entwickelte Software regelt den Stromverbrauch so weit runter, dass vergleichsweise wenig Energie verloren geht. Zudem wurde auf geringe Geräusch-Entwicklung geachtet. Der neue PC berücksichtigt darüber hinaus bereits die strengen Richtlinien des amerikanischen Umwelt Siegels Energy Star 4.0. Die Green Edition des SCALEO PC soll zum November 2007 zu Preisen ab 549.- Euro im Fachhandel erhältlich sein.

Zur Ausstattung des PC gehören ein Intel® Pentium® Dual Core(TM) Prozessor, 1GB RAM Arbeitsspeicher, eine 160GB große Festplatte, ein Multinorm DVD Brenner, ein Kartenleser für alle gängigen Kartenformate sowie das Betriebssystem Windows Vista Home Premium.

Mit der heutigen Ankündigung setzt Fujitsu Siemens Computers konsequent sein Engagement in Sachen Umweltschutz fort. Bei den ESPRIMO Business PC und auch bei einigen Business Notebooks bietet das Unternehmen schon seit langem besonders umweltfreundliche Systeme an. Fujitsu Siemens Computers verabschiedete bereits 1992 die erste Richtlinie zum umweltfreundlichen Produktdesign. 1993 wurde der erste "Green PC" mit automatischer Stromsparfunktion auf den Markt gebracht. 2005 wurde der erste Strom sparende ESPRIMO PC entwickelt, im Juni 2007 folgte dann die Ankündigung einer ESPRIMO Energy Saving Edition, mit dem Geschäftskunden, verglichen mit drei Jahre alten Standard PC bis zu 50 Prozent Energie einsparen können.

SCALEOVIEW Monitor ist komplett für Video-Telephonie ausgestattet

Fujitsu Siemens Computers stellt auf der IFA in Berlin einen 22 Zoll großes Display vor, das komplett für Video-Telephonie ausgestattet ist. Die Kamera und zwei Mikrophone sind direkt in das Gehäuse des Displays eingebaut und werden über das Stecken eines einzigen USB Kabels an einem PC in Betrieb genommen. Mit der Übertragung von 30 Bildern pro Sekunde liefert die Kamera ruckelfreie Videodarstellungen. Die eingebauten Mikrophone sind so aufeinander abgestimmt, dass die zugehörige Software störende Hintergrundgeräusche und auch Rückkopplungen ausblendet. Das Gerät wird zum Weihnachtsgeschäft dieses Jahres zu einem Preis von ca. 449.- Euro in den Fachhandel kommen. Das SCALEOVIEW Q22W-1 Display verfügt über besonders viele Anschlüsse. So kann man neben den eingebauten PC Schnittstellen D-Sub und DVI-D auch zahlreiche andere Unterhaltungsmedien an das Display anschließen. Über S-Video und Composite Video arbeiten Videorecorder und Videokameras direkt mit dem Display. HDCP verschlüsselte Filme lassen sich wahlweise über die HDMI- oder DVI-D Schnittestelle anschauen. Das Gerät läuft auch problemlos mit Settop-Boxen als hochauflösendes TV-Gerät, ebenso mit Spielekonsolen, wie der SONY PS3 oder den neuen HD-DVD Playern.

Achtung Aufnahme: Die Kamera signalisiert ihre Funktion über ein integriertes LED und zeigt die Aufnahme in einem Kontrollfenster. Leuchtet die blaue LED bedeutet das, dass die Kamera gerade Daten an den PC sendet. Die 22 Zoll große Bildfläche bietet reichlich Platz für das gleichzeitige Arbeiten in mehreren PC-Programmen. Durch sein schnelles farbechtes und kontrastreiches Panel stellt es auch Filme in der Qualität eines TV dar und macht Actionspiele zu einem rasanten Erlebnis.

Zwei neue AMILO Xi in unterschiedlichen Gewichtsklassen

Fujitsu Siemens Computers stellt auf der IFA 2007 zwei neue AMILO Notebooks vor, die speziell für die schöne neue Welt der Video-Telefonie, des Internet Chats, der digitalen Spielfilme und MP3 Sound Files entwickelt wurden. Media-Funktionen wie die Regelung der Ausgangsleistung des Kopfhörer-Ausgangs und das Vorspulen von Filmen lassen sich bequem mit den Funktionstasten über der Tastatur regeln. Das kleinere AMILO Xi 2428 hat einen 15.4'' Bildschirm und wiegt nur drei Kilo. Das AMILO Xi 2528 bringt mit einem 17'' Bildschirm vier Kilo auf die Waage und kann wahlweise mit einer zweiten Festplatte und Programmen zur doppelten Datensicherheit ausgestattet werden. Die neuen Notebooks kommen nach Angaben von Fujitsu Siemens Computers zum Weihnachtsgeschäft 2007 in den Fachhandel und werden je nach Ausstattung zwischen ein und zweitausend Euro kosten.

Technische Highlights AMILO Xi 2428

- Intel® Centrino® Duo Prozessortechnologie mit Intel® Core(TM) 2 Duo Prozessor T7700
- Grafikkarte NVIDIA® GeForce® 8600M GS mit 256MB eigenem Video RAM
- Bis zu 2GB Speicher für schnelle Antwortzeiten und optional mit Intel® Turbo Memory
- 15,4 Zoll widescreen LCD Display mit BrilliantView Technologie für beeindrucke Farben, Schärfe und Kontraste
- Festplattenkapazität mit bis zur 250 GB
- Eingebaute Kamera, Lautsprecher und Mikrofon
- 1x HDMI (mit HDCP), 1x VGA, 1x S-Video out, 1x IEEE1394, 1x CIR, 1x eSATA, 3x USB 2.0 ports (1x USB mit Ladefunktion), 1x Modem, 1x LAN, 1x WLAN, 1x Bluetooth, 1x ExpressCard slot (34/54mm), 1x Kopfhöhrer-Ausgang mit SP/DIF, 1 x Mikrophoneingang, 1x Line-in, 1x 5-in-1 card reader SD/MS/MMC/MS pro/xD-picture card

Technische Highlights AMILO Xi 2528

- Intel® Centrino® Duo Prozessortechnologie mit Intel® Core(TM) 2 Duo Prozessor T7700
- Grafikkarte NVIDIA® GeForce® 8600M GS mit 256MB eigenem Video RAM
- Bis zu 2GB Speicher für schnelle Antwortzeiten und optional mit Intel® Turbo Memory
- Wahlweise zwei RAID Festplatten (für erhöhte Datensicherheit oder schnelleren Datenzugriff, je nachdem ob Raid 0 oder Raid 1 eingestellt ist.)
- 17 Zoll widescreen LCD Display mit BrilliantView Technologie für beeindrucke Farben, Schärfe und Kontraste
- Festplattenkapazität bis zu 500 GB (mit zwei Festplatten)
- Eingebaute Kamera, Lautsprecher mit Subwoofer und Mikrofon
- 1x HDMI (mit HDCP), 1x VGA, 1x S-Video out, 1x IEEE1394, 1x CIR, 1x eSATA, 3x USB 2.0 ports (1x USB mit Ladefunktion), 1x Modem, 1x LAN, 1x WLAN, 1x Bluetooth, 1x ExpressCard slot (34/54mm), 1x Kopfhörer-Ausgang mit SP/DIF, 1 x Mikrophoneingang, 1x Line-in, 1x 5-in-1 Card Reader SD/MS/MMC/MS pro/xD-picture Card

FSC Lounge: Neuartiger Service für Privatkunden, der bei der Benutzerfreundlichkeit meilenweit vorne liegt

Fujitsu Siemens Computers will auf der IFA 2007 in Berlin ein attraktives Serviceangebot für Privatkunden vorstellen. Die Dienstleistungen, zu denen eine einfach zu bedienende Oberfläche bereits auf dem PC installiert ist, reichen von der Einrichtung des Computers, über Diebstahlschutz und Versicherungen bis hin zu Information und Unterhaltung. Zur Anmeldung und Bezahlung stellt Fujitsu Siemens Computers sichere Schnittstellen bereit. Zudem steht dem Kunden zu allen Fragen und bei etwaigen Problemen ein direkter Ansprechpartner bei Fujitsu Siemens Computers zur Seite.

Fujitsu Technology Solutions GmbH

Fujitsu Siemens Computers ist der führende europäische IT-Infrastruktur Hersteller. Mit seinem strategischen Fokus auf innovativen Mobility und Dynamic Data Center Produkten, Services und Lösungen bietet das Unternehmen eine einzigartige Bandbreite an Produkten - vom Notebook über Desktops bis hin zu IT Infrastrukturlösungen und Services. Fujitsu Siemens Computers ist in allen Schlüsselmärkten Europas, Afrikas und des Nahen Ostens präsent, der Bereich Infrastructure Services ist in etwa 170 Ländern weltweit tätig. Das Unternehmen profitiert von der globalen Kooperation und der Innovationskraft seiner beiden Shareholder Fujitsu Ltd. und Siemens AG. Im Fokus stehen die spezifischen Anforderungen seiner Kunden: Großunternehmen, kleine und mittelständische Firmen sowie Privatkunden. Fujitsu Siemens Computers zählt über den ganzen Lebenszyklus eines Produkts hinweg zu den Pionieren beim Einsatz von umweltbewussten Technologien und Prozessen und ist Mitglied der "Climate Savers Computing Initiative", "Green Grid" Organisationen und der "Global Compact" Initiative der Vereinten Nationen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.