Forum Kiedrich lädt IT-Innovatoren zum Gründermarkt ein

Weiter Bogen von Hirnforschung bis zur nächsten Generation des Internets

(PresseBox) ( Wiesbaden, )
Das Gründer- und Mentorennetzwerk Forum Kiedrich führt am 26. Januar 2008 seinen 22. Gründermarkt durch. Neue Gründer, die auf dem Markt ihr Konzept präsentieren wollen, können aus ganz Deutschland kommen. Sie müssen einen Technologiehintergrund haben und in einem gegründeten Unternehmen Arbeitsplätze schaffen wollen oder diese geschaffen haben. Bewerbungen über www.forum-kiedrich.de sind noch bis zum Jahresende möglich. Des weiteren richtet sich der in Wiesbaden stattfindende Gründermarkt an die dem Forum angeschlossenen Mentoren und alle Gründerkandidaten, die sich auf den vorangegangenen Veranstaltungen vorgestellt haben.
Einladungen können darüber hinaus Entscheider aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung unter info@forum-kiedrich.de abrufen.

Der kommende Gründermarkt eröffnet mit einem Vortrag des weltweit renommierten Göttinger Hirnforschers und Autoren Prof. Dr. Gerhard Hüther (u. a. "Bedienungsanleitung für ein menschliches Gehirn"). In parallelen Workshops werden interaktiv Themen wie Angebotsversprechen, Markenauftritt, Internet-Kommunikation und Vernetzung als Erfolgsmodell behandelt. Höhepunkt des Gründermarktes sind die Präsentationen der Bewerber. Sie müssen das aus Unternehmern und Business Angels, Managern, Wissenschaftlern und Jungunternehmern zusammen gesetzte Auditorium von der Tragfähigkeit ihrer Konzepte überzeugen.

"Wir fordern von unseren Bewerbern, dass sie sich dem Mentoren- und Gründerkreis ohne technische Hilfsmittel präsentieren. Das garantiert, dass wir Personen kennen lernen, die zeigen, ob sie ihre Kunden begeistern können", umreißt Claudia Erben, Geschäftsführerin des Forum Kiedrich, das seit mehreren Jahren etablierte Erfolgsrezept.

Forum Kiedrich ist eine von diversen Partnern aus der Wirtschaft sowie dem Land Hessen und der Landeshauptstadt Wiesbaden getragene Non Profit Initiative. Die Teilnahme an einem Gründermarkt setzt eine persönliche Registrierung voraus und ist kostenlos.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.