euromicron-Tochter SKM Skyline überzeugt als Technologiepartner für kommunales Breitband

Samtgemeinde Elbmarsch setzt auf Glasfaser-Infrastrukturkomponenten und ermöglicht eine flächendeckende Digitalisierung

Frankfurt, (PresseBox) - Der kommunale Internet- und Breitbandausbau ist Voraussetzung für eine flächendeckende Digitalisierung in Unternehmen und privaten Haushalten. Die Erschließung „weißer Flecken“ auf der Landkarte erfordert kompetente Technologiepartner. Die euromicron Gruppe besitzt langjährige Erfahrung und Expertise auf diesem Gebiet und unterstützt aktuell mit ihrer Tochtergesellschaft SKM Skyline den Aufbau eines hochwasserresistenten Glasfasernetzes in der niedersächsischen Samtgemeinde Elbmarsch.

Städte und Gemeinden, die in Eigenregie schnelles Internet realisieren möchten, sind auf kompetente Technologiepartner angewiesen. Die euromicron Gruppe als mittelständischer Technologiekonzern plant, realisiert und betreibt digitalisierte Infrastrukturen. Als Spezialist für Glasfaser-Infrastrukturen verfügt sie über langjährige Erfahrung im Breitbandausbau und hat schon zahlreiche Kommunen auf ihrem Weg zum High-Speed-Datentransfer unterstützt. Aktuell setzt man südöstlich von Hamburg auf die Expertise der Gruppe: Für das FTTH-Netz (Fiber-to-the-Home) der niedersächsischen Samtgemeinde Elbmarsch stellte die euromicron-Tochter SKM Skyline Infrastrukturkomponenten bereit, die sogar bei Elbhochwasser eine uneingeschränkte Netzfunktionalität garantieren. Auch die Bandbreite genügt höchsten Ansprüchen: Schon heute sind 200 oder 400 Mbit/s verfügbar; mittelfristig werden 1000 Mbit/s angestrebt. Das Projekt wird Mitte 2017 abgeschlossen sein, ist aber schon jetzt so erfolgreich, dass mehrere Nachbargemeinden Folgeprojekte anstreben und unter dem Dach der Elbmarsch-Netzgesellschaft ElbKom den Weg in die digitale Zukunft einschlagen wollen.

Im Einzelnen unterstützt die SKM Skyline den Glasfaser-Infrastrukturaufbau durch hochgradig wasserresistente Glasfaserkabel, vorkonfektionierte und druckabgedichtete LWL-Haubenmuffen sowie Kabelverzweiger mit Multifunktionsgehäusen. Diese leistungsstarken Komponenten stellen sicher, dass insbesondere hochkritische Punkte des Netzes wie zum Beispiel die Schweißstellen zwischen zwei Glasfaserstrecken auch bei Überschwemmung optimal geschützt sind. Nicht zuletzt aufgrund dieser hohen Widerstandsfähigkeit attestierte das Bundestechnologiezentrum für Elektro- und Informationstechnik dem Elbmarscher Netz höchste Qualität. Auf Basis dieser neuen leistungsfähigen Infrastruktur lassen sich zukünftig innovative Breitbanddienste und Services für die Bevölkerung und die regionale Wirtschaft realisieren. Auch bei der Elbmarsch-Netzgesellschaft ElbKom zeigt man sich hochzufrieden: „Eines unserer Vorbilder war der kommunale Breitbandausbau in der osthessischen Gemeinde Eichenzell, der ebenfalls durch Unternehmen der euromicron Gruppe unterstützt wurde“, erläutert ElbKom-Vorstand Uwe Luhmann. „Auch bei uns hat sich die Entscheidung für SKM absolut ausgezahlt: Das Glasfasernetz funktioniert reibungslos“.

SKM-Prokurist Wilhelm Bergmann sieht sich durch die positive Resonanz bestätigt: „Vor allem in strukturschwachen Regionen sind die großen Provider heute oft nicht bereit, in den Breitbandausbau und die dafür erforderliche Basisinfrastruktur zu investieren. Kommunen, die auf Zukunftstechnologien wie das Internet der Dinge nicht verzichten und die Digitalisierung deshalb selbst in die Hand nehmen wollen, benötigen fachkundige Unterstützung durch erfahrene Anbieter. Als Spezialisten für Glasfaser-Infrastrukturen realisieren wir – oft auch in Zusammenarbeit mit unseren Schwestergesellschaften innerhalb der euromicron Gruppe – maßgeschneiderte Lösungen, die es Kommunen ermöglichen, ihre Vorstellungen 1:1 umzusetzen.“

Über SKM Skyline:

Die SKM Skyline GmbH ist (www.skm-skyline.de) führender Hersteller und Distributor im Markt für Netzwerkinfrastrukturen und Datenkommunikation. Mit mehreren Standorten in Deutschland ist sie nahe am Kunden, mittelständisch geprägt und kann durch die Zugehörigkeit zur euromicron Gruppe auf ein internationales und kapitalstarkes Netzwerk zugreifen. Durch eigene Produkte und Systeme sowie durch die Lösungsvielfalt ihrer namhaften Lieferanten bietet die SKM Skyline ihren Kunden Mehrwerte und Lösungen im professionellen Umfeld der Datenkommunikation. Die SKM Skyline GmbH blickt auf eine 35-jährige Unternehmensgeschichte zurück, in der seit den Anfängen der Innovationsgedanke immer im Vordergrund stand. Das breit gefächerte Produktsortiment bietet ihren Kunden höchste Qualitäten, die ständigen Kontrollen unterliegen. Die SKM Skyline GmbH ist ein Tochterunternehmen der euromicron AG. Als Distributor ist sie intern wie extern herstellerunabhängig aufgestellt. Sie nutzt im Sinne ihrer Kunden und Partner die Produktvorteile, die ihr von allen Herstellern am Markt zur Verfügung gestellt werden können, wie auch die Produkte, die beratenden und weiteren Services ihrer Schwestergesellschaften.

euromicron AG

Die euromicron AG (www.euromicron.de) vereint als Gruppe mittelständische Hightech-Unternehmen aus den Bereichen Digitalisierte Gebäude, Kritische Infrastrukturen und Industrie 4.0. Als deutscher Spezialist für das Internet der Dinge versetzt euromicron ihre Kunden in die Lage, Geschäfts- und Produktionsprozesse zu vernetzen und den Weg in die digitale Zukunft erfolgreich zu gehen. Von der Konzeption und Implementierung über den Betrieb bis hin zu verbundenen Serviceleistungen realisiert euromicron kundenspezifische Lösungen und schafft die dafür notwendigen IT-, Netzwerk- und Sicherheitsinfrastrukturen. So ermöglicht euromicron ihren Kunden vorhandene Infrastrukturen schrittweise in das digitale Zeitalter zu migrieren. Die Expertise von euromicron unterstützt die Kunden des Unternehmens dabei, Flexibilität und Effizienz zu steigern sowie neue Geschäftsmodelle zu entwickeln, die den Grundstein für den Unternehmenserfolg von morgen legen. Der seit 1998 börsennotierte Technologie-Konzern mit Hauptsitz in Frankfurt am Main beschäftigt rund 1.800 Mitarbeiter an 30 Standorten. Zur euromicron Gruppe gehören insgesamt 17 Tochterunternehmen, darunter die Marken Elabo, LWL-Sachsenkabel, MICROSENS und telent.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.