PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 437784 (ESET Deutschland GmbH)
  • ESET Deutschland GmbH
  • Spitzweidenweg 32
  • 07743 Jena
  • https://www.eset.de
  • Ansprechpartner
  • Stefan Weder
  • +43 (1) 5054701-86

Strenger Email-Wächter: Neue deutsche Version der ESET Mail Security

Mehr Sicherheit für digitale Postfächer in Netzwerken mit Microsoft Exchange Server

(PresseBox) (Bratislava, ) Der Antivirenhersteller ESET hat eine neue, deutschsprachige Version seiner Sicherheitslösung ESET Mail Security für Microsoft Exchange Server veröffentlicht. Diese befreit den E-Mail-Verkehr in Netzwerken mit neuen Technologien noch präziser von Malware und Spam und schützt proaktiv dank ThreatSense-Technologie auch vor noch unbekannten Gefahren.

Eine sichere Internet-Kommunikation zählt zu den wichtigsten Voraussetzungen für den Erfolg eines Unternehmens. Spam, verseuchte E-Mails oder Phishing-Attacken bedrohen jedoch den reibungslosen Betrieb. Abhilfe schaffen moderne Sicherheitslösungen wie die neue Version von ESET Mail Security für Microsoft Exchange Server 4.3.

Proaktiver Schutz vor Malware

Die Sicherheitssoftware bietet einen proaktiven Schutz vor bekannten und brandneuen Gefahren. Letztere bekämpft die sogenannte "Advanced Heuristics"

auch ohne aktuelle Virensignaturen. Diese Technologie erlaubt eine schnellere Reaktion auf neue Bedrohungen und minimiert gleichzeitig die Systembelastung. Zusätzlich erlaubt die neue Version den automatischen Ausschluss bestimmter Server-Anwendungen und Betriebssystem-Dateien von der Virenprüfung. Das erhöht die Gesamt-Systemstabilität des Servers.

ESET Mail Security für Microsoft Exchange Server basiert auf der mehrfach ausgezeichneten und bewährten ThreatSense-Technologie. Sie zählt zu den effektivsten proaktiven Scan-Engines im Kampf gegen Trojaner, Viren, Würmer, Adware, Spyware und anderer Malware.

Verbesserte Spam-Prophylaxe

Das weiter verbesserte Spam-Modul bietet eine Reihe von Verbesserungen und Neuerungen zur Bekämpfung von Spam. Die automatische Spam-Erkennung und das Greylisting bewahren die Postfächer noch exakter vor E-Mail-Müll.

Zusätzlich können Administratoren problemlos Nachrichten/Absender als Spam einstufen. Die integrierten Logs für Spam und das Greylisting helfen ihnen bei der Optimierung der gewählten Einstellungen.

"Die Weiterentwicklung unserer Produkte besitzt höchste Priorität. Aus diesem Grund haben wir nicht nur die Antispam-Module optimiert, sondern auch einfach zu verwaltende Tools und Logs integriert", erklärt Pavel Luka, technischer Leiter bei ESET. "ESET Mail Security 4.3 bietet eine effektive Sicherheit vor Malware-Infektionen, Spam- und Phishing-Angriffen. Unsere Sicherheitssoftware arbeitet proaktiv und ressourcenschonend und ist für Unternehmen jeglicher Größe bestens geeignet."

Neuerungen bzw. Verbesserungen von ESET Mail Security für Microsoft Exchange Server:

- Antispam-Engine: schützt Postfächer noch gezielter vor Schadsoftware
- Antispam-Kategorisierung: exaktere Spam-Filterung durch drei definierbare Level
- Erweiterte Setup-Darstellung: noch einfacher durch Baumnavigation
- Automatischer Ausschluss: Erkennt und schließt wichtige Server-Dateien von der Virenprüfung aus und sichert somit einen reibungslosen Betrieb.
- Zusammenführen von Lizenzen: Mehrere Lizenzen, die auf einen Namen laufen, werden automatisch zu einer zusammengefasst.
- Spam-Log: Zeigt Sender, Empfänger, Spam-Einstufung, Erklärungen für die Klassifikation und ergriffene Maßnahmen an
- Greylisting-Log: Listet gefilterte Sender, Empfänger und ergriffene Maßnahmen auf.

Unterstützte Betriebssysteme:

- Microsoft Windows NT 4.0 SP6, SP6a
- Microsoft Windows 2000 Server
- Microsoft Windows Server 2003 (x86 und x64)
- Microsoft Windows Server 2008 (x86 und x64)
- Microsoft Windows Server 2008 R2
- Microsoft Windows Small Business Server 2003 (x86)
- Microsoft Windows Small Business Server 2003 R2 (x86)
- Microsoft Windows Small Business Server 2008 (x64)
- Microsoft Windows Small Business Server 2011 (x64)

Unterstützte Versionen von Microsoft Exchange Server:
- Microsoft Exchange Server 5.5 SP3, SP4
- Microsoft Exchange Server 2000 SP1, SP2, SP3
- Microsoft Exchange Server 2003 SP1, SP2
- Microsoft Exchange Server 2007 SP1, SP2, SP3
- Microsoft Exchange Server 2010 SP1

Die Hardware-Anforderungen sind abhängig von den verwendeten Versionen von Microsoft Exchange Server und des Betriebssystems. Anwender mit gültigen Lizenzen können kostenlos auf die aktuelle Version 4.3 umsteigen.

Weitere Informationen: www.eset.at/presse

ESET Deutschland GmbH

ESET, gegründet 1992 in Bratislava (Slowakei), ist ein globaler Entwickler und Hersteller von sicherheitstechnischen Softwarelösungen, ESET NOD32 Antivirus, das weltweit in vielen unabhängigen Tests ausgezeichnete Antivirenprogramm von ESET. Es bietet maximalen Schutz vor elektronischen Schädlingen mit minimalem Einsatz von Computerressourcen. ESET NOD32 Antivirus ist für die Betriebssysteme Microsoft Windows 2000 bis Windows 7, Mac OS X, unterschiedliche Linux-Distributionen sowie auch für Novell erhältlich, die Sicherheitssuite mit integrierter Firewall und Spamschutz ESET Smart Security läuft unter Microsoft Windows 2000 bis Windows 7. Für Apple-User bietet ESET das Schutzprogramm ESET Cybersecurity for Mac. ESET Mobile Security Software schützt Windows Mobile und Symbian Endgeräte vor Spam und Malware, ESET Mail Security für Exchange Server bietet Sicherheit bei der Unternehmenskommunikation. Vertrieben wird die Software über Partner in mehr als 100 Ländern. Seit April 2007 ist die Sicontact Software Vertriebs GmbH mit Sitz in Wien der exklusive Vertriebspartner von ESET in Österreich. Für Institutionen im Bildungs-, Gesundheits-, Behördenbereich sowie für Schüler und Studenten bietet ESET bis zu 50 Prozent Rabatt.

Weitere Informationen zu ESET, ESET NOD32 Antivirus, ESET Smart Security, ESET Mobile Antivirus und ESET Cybersecurity for Mac finden Sie im Internet unter http://www.eset.at und http://www.eset.at/presse.