PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 20336 (eSeSIX Computer GmbH)
  • eSeSIX Computer GmbH
  • Reisgang, Sperl-Ring 2
  • 85276 Pfaffenhofen
  • http://www.esesix.com
  • Ansprechpartner
  • Verena Schlegel
  • 08441279413

Einfacher Start ins zentrale Speichermanagement mit iSCSI

eSeSIX präsentiert schlüsselfertige iSCSI-Lösung

(PresseBox) (Pfaffenhofen/ Ilm, ) Ob als Alternative oder Ergänzung zu Fibre Channel (FC): iSCSI-basierte Infrastrukturen für das Speichermanagement sind im Kommen. Dem trägt die eSeSIX Computer GmbH, Distributor für hochwertige und neuartige Netzwerklösungen für Unternehmen, Rechnung in Form einer neuen schlüsselfertigen iSCSI-Lösung. Sie kombiniert die iSCSI V-Switch-Serie von SANRAD und die eSeSIX-Produktlinie
SANForce; Installation, Schulung und Support sind bei den eSeSIX Solution Packs inklusive. So verbindet die Lösung grundlegende Storage Services wie Virtualisierung, Snapshot und Mirroring mit der Funktionalität von FC- bzw. SCSI-RAID Controllern und macht Fachhändlern und Unternehmen, die eine SAN-Struktur auf- oder ausbauen möchten, die Implementierung besonders leicht. Das „Joint Venture“ von SANRAD und eSeSIX ist als einfache oder hochverfügbar-redundante Konfiguration erhältlich.
Beim iSCSI-Standard handelt sich um eine Kombination zweier bewährter Technologien: die SCSI-Befehle der Storage-Komponenten werden in TCP „verpackt“ und über Standard-Ethernet verschickt. Das heißt: iSCSI-Storage-Konzepte setzen auf gängigen Netzwerk-Infrastrukturen auf, erfordern weit weniger Installationsaufwand als Fibre Channel-basierte Speichernetze und bieten dennoch genügend Performance über Ethernet.
Die neuen Kombilösungen von SANRAD und eSeSIX bündeln das Leistungspotenzial von iSC-SI für das Speichermanagement in Form zahlreicher Storage Services und robuster FC/RAID-Controller-Funktionalität. Die Lösungspakete (Solution Packs) werden in drei Varianten angeboten:
• SANRAD iSCSI Switch + eSeSIX SANForce FC RAID
• SANRAD iSCSI Switch + eSeSIX SANForce FC-SATA-RAID
• SANRAD iSCSI Switch + eSeSIX SANForce SCSI RAID

eSeSIX bietet Support für die gesamte Lösung; unklare Zuständigkeiten für die einzelnen Komponenten sind damit kein Thema. Entgegen der Praxis vieler Komponentenanbieter haben SANRAD und eSeSIX das „Bundle“ als Ganzes umfassend auf Lauffähigkeit und Stabilität ge-testet und gegenseitig zertifiziert. Und damit von vorneherein eine Hemmschwelle beseitigt, die bei Fachhändlern und Endkunden gegenüber Kombilösungen häufig besteht: die Kompatibilität der beteiligten Technologien. In diesem Sinne bietet eSeSIX zusammen mit SANRAD und Adaptec regelmäßig Trainings und Seminare an zu iSCSI im Allgemeinen und dem praktischen Einsatz der Lösungspakete.

Preis-/Leistungsbeispiel
Die eSeSIX/SANRAD-Lösungen richten sich explizit nicht nur an die Storage-Bedürfnisse der „Großen“. Auch für das Midrange-Umfeld stehen attraktive Optionen für das zentrale Speichermanagement bereit. Das Einstiegs-Bundle mit dem SATA-System etwa richtet sich an eine 5-Server-Office-Umgebung (Win2000,2003,XP, Linux, Netware etc.) und beinhaltet:
• 5x iSCSI Software Initiator
• 5x Gbe Server-Netzkarte (optional)
• 2x 2TB SATA Storage System (synchron gespiegelt)
• 1x SANRAD V-Switch 2000 (mit Virtualisierung, Mirroring-, Snapshot-Technik)
• 1x Installation vor Ort, Abnahme und Übergabe (3 Tage)
• 1x Administrationsschulung (2 Tage/Pfaffenhofen)
• 1x Vorabaustausch-Vertrag (ein Jahr)
Der EVK beträgt 42 000 € zzgl. MwSt.

SANRAD V-Switches: Storage Services aus einer Hand
Als bislang einziger Hersteller integriert SANRAD die „Intelligenz“ für das Speichermanagement vollständig auf einem Switch. Die V-Switches 2000 und 3000 lassen sich daher ohne zusätzliche Serverkonfiguration betreiben. Keine Rolle spielt, ob der Storage Pool aus SCSI- oder FC-RAID- bzw. –JBOD-Komponenten besteht. Die V-Switches bieten zahlreiche Services wie Virtualisierung, LAN-freies Backup, Mirroring und Snapshot für die Storage-Verwaltung unter Windows. Während der V2000 besonders gut für den Einsatz in Office-Umgebungen geeignet ist (z.B. Server mit Exchange, SQL, Internet, Fileservice), bietet der V3000 die Grundlage für den Aufbau größerer IP-SAN-Netze und verbindet als „Combo Switch“ FC- und IP-SAN.
SANForce von eSeSIX: Ausfallsicherer Storage-Betrieb für jede Größe
Unter dem Markenzeichen SANForce bietet eSeSIX hochverfügbare Midrange-RAID-Lösungen auf Basis von Xyratex-Technik für den Einsatz im Primary oder Nearline/ Secondary Storage. Die SANForce SCSI-, FC-FC- und FC-SATA-Produkte enthalten einen oder zwei RAID Control-ler (Active/Active, Active/Passive), sind sehr gut skalierbar und werden optional mit Installations- und Wartungsservice angeboten. Das „Flaggschiff“ der SANForce-Reihe wartet mit 100.000 IOPs und einer Datentransferrate von bis zu 350 MByte/sec auf und ist besonders für Datenbankanwendungen geeignet. Neuestes Produkt ist das preisgünstige SANForce FC-SATA, das durch HV-typische Features wie Controller-Redundanz und Skalierbarkeit bis 24 TB auch als Primärspeicher in FC- und iSCSI-Umgebungen einsetzbar ist.

eSeSIX Computer GmbH

eSeSIX ist als unabhängiger Value Added-Distributor Lösungsanbieter und Servicedienstleister für Systemhäuser im deutschsprachigen Raum. Den Leitspruch ?Distribution ist uns zu wenig? untermauern ein konsequent lösungsorientierter Ansatz und ein umfangreiches Serviceprogramm. Das Sortiment umfasst innovative und aufeinander abgestimmte Lösungen für Unternehmensnetzwerke in jeder Größenordnung und gliedert sich in die drei Bereiche

-Anwendungsmanagement - SBC: Server Based Computing, Thin Clients -Sicherheitsmanagement - SEC: IT-Security, Security Appliances -Speichermanagement - STO: Virtualisierung, SAN, RAID, iSCSI

Das Unternehmen mit Sitz in Pfaffenhofen an der Ilm wurde 1992 gegründet und ist inhabergeführt.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.