Partnerschaft zwischen der Relution GmbH und endoo GmbH

Enterprise Mobility Management Software und Schul-WLAN made in Germany

(PresseBox) ( Münster, )
Die deutsche Schullandschaft steht vor einer großen Herausforderung. In kürzester Zeit muss eine funktionierende digitale Infrastruktur aufgebaut werden, um den Anforderungen an den digitalen Unterricht Rechnung zu tragen. Um dies erfolgreich zu bewerkstelligen, ist es zwingend erforderlich, Schule zu verstehen und die spezifischen Situationen zu berücksichtigen.

Aus dem gemeinsamen Bestreben, Schulen individuelle, einfach verständliche und verlässliche Lösungen für den digitalen Unterricht zu bieten, entwickelte sich die Partnerschaft zwischen dem Anbieter von Schul-MDM Lösungen Relution, sowie dem Schul-WLAN Experten endoo.

Eine zentrale Gemeinsamkeit, auf die beide Bildungsunternehmen großen Wert legen, ist die Angepasstheit an das deutsche Bildungssystem. Schnelle Erreichbarkeit und umfassende Unterstützung von deutschen Herstellern sowie vom deutschsprachigen Support sind dafür unabdingbar.

Die Kernkompetenzen der Unternehmen endoo und Relution ergänzen sich nahtlos: Die Nutzung digitaler Medien und damit digitaler Endgeräte im Unterricht erfordert die Verfügbarkeit eines leistungsstarken Schul-WLANs sowie eine Lösung zur zentralen Verwaltung aller genutzten Endgeräte. So vervollständigen sich die auf den Schulbereich ausgelegte Mobile Device Management Lösung von Relution und die ganzheitliche Netzwerklösung von endoo optimal, um Schulen auf dem Weg zur Digitalisierung bestmöglich zu unterstützen.

Über die Relution GmbH

Relution bietet eine auf Schulen spezialisierte MDM-Lösung, mit der sich die Endgeräteverwaltung besonders einfach umsetzen lässt. Seit mehr als 12 Jahren liefern sie Enterprise Mobility Lösungen und kennen damit die Anforderungen an Infrastruktur-Software sehr gut. Relution kombiniert das eigene langjährige Software- und Produktentwicklungs-Know-how und das ihrer Kunden. So entsteht eine optimale Basis, um herausragende Produktlösungen und Technologiezukunft im Bildungsbereich zu schaffen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.