PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 541605 (EMC Deutschland GmbH)
  • EMC Deutschland GmbH
  • Am Kronberger Hang 2a
  • 65824 Schwalbach/Taunus
  • http://www.emc2.de
  • Ansprechpartner
  • Sophie Moser
  • +49 (89) 380179-56

RSA stellt Advanced Cyber Defense Services vor und übernimmt Silicium Security

(PresseBox) (Schwalbach/Taunus, ) .
- Mit den neuen RSA Advanced Cyber Defense Services können Unternehmen Strategien zum Schutz ihrer digitalen Vermögenswerte entwickeln und erstklassiges Expertenwissen zur Abwehr von Cyberangriffen nutzen
- Eine Beratungs- und Servicepartnerschaft zwischen RSA und Booz Allen Hamilton baut die weltweite Präsenz von RSA weiter aus und bietet Sicherheitsservices für Unternehmen und die öffentliche Hand
- EMC übernimmt den Sicherheitsspezialisten Silicium Security mit Sitz in Montreal; mit den Technologien des Unternehmens baut RSA seine Fähigkeiten aus, hochentwickelte, gezielte Cyberangriffe zu erkennen und abzuwehren

RSA, die Security Division von EMC, baut durch drei Ankündigungen ihr Beratungs- und Serviceangebot weiter aus. Hierzu bringt RSA die neuen RSA Advanced Cyber Defence Services auf den Markt; außerdem geht RSA eine Partnerschaft mit dem Beratungsunternehmen Booz Allen Hamilton ein. Darüber hinaus gab EMC die Akquisition des Softwareunternehmens Silicium Security mit Sitz in Montreal bekannt.

RSA Advanced Cyber Defense Services

Die neuen RSA Advanced Cyber Defense Services unterstützen Unternehmen dabei, hochentwickelte Cyberangriffe zu erkennen und zu bekämpfen. Zum Serviceportfolio gehören das Notfallmanagement ebenso wie die Überprüfung der Notfallpläne für Cyberangriffe. Die Services sind so ausgelegt, dass sie Unternehmen im Falle eines Cyberangriffes rasch und methodisch Hilfestellung bieten können.

Die RSA Advanced Cyber Defense Services können auf ein Team erstklassiger IT-Sicherheitsexperten zurückgreifen. Zu den technischen Kernbestandteilen der Services gehören:

- Breach Readiness - Die Überprüfung der Sicherheitsvorkehrungen gegen Advanced Threats sowie der operativen Abwehr- und Managementmöglichkeiten im Falle von Cyberangriffen.
- Incident Response & Recovery - Hier werden Erkenntnisse aus Sicherheitsanalysen der RSA NetWitness Plattform sowie die Technologie des kürzlich übernommenen Unternehmens Silicium Software zur Überwachung von Endgeräten miteinander kombiniert.
- Cyber-Threat Intelligence - Dieser Service nutzt Gefahreninformationen und fortschrittliche Analysetechniken, um Bestandteile von Schadsoftware und Anomalien in großen Datenbeständen zu erkennen. Herkunft, Zweck und Schwere des Angriffs können geklärt werden.
- Breach Management - Mithilfe des RSA Archer Threat Management and Incident Management können ein Workflow und die Prozeduren für einen in sich geschlossenen Prozess zur Bearbeitung von Sicherheitsvorfällen bereitgestellt werden.
- Identity Infrastructure Information (I3) - I3 ermöglicht das sichere Management von privilegierten Benutzerkonten, eine sichere Kommunikation, die Klassifizierung von Zugriffsberechtigungen und Daten sowie die Absicherung und Fehlerbehebung in Active Directory Umgebungen nach einem Angriff.
- Next Generation Security Operations Center (SOC) Design & Implementation - RSA SOC Experten sowie geprüfte Implementierungsmethoden werden genutzt, um IT-Sicherheitszentralen zu entwickeln und zu betreiben, Schulungen durchzuführen und schließlich den Betrieb an ein Unternehmen zu übergeben.

Die RSA Advanced Cyber Defense Services sind ab sofort in Nord-Amerika und Europa erhältlich.

Beratungs- und Servicepartnerschaft mit Booz Allen Hamilton

RSA und Booz Allen Hamilton werden künftig bei der Entwicklung von neuen Serviceangeboten und deren Vermarktung zusammenarbeiten. Unternehmen und die öffentliche Hand profitieren so von der IT-Sicherheitsexpertise und den Technologien beider Firmen. Im Rahmen der Partnerschaft werden Booz Allen Hamilton und RSA auf den folgenden Gebieten kooperieren:

- Die Partner werden gemeinsame Serviceangebote entwickeln, die die profunde technische und analytische Erfahrung beider Unternehmen nutzen, um sichere digitale Infrastrukturen aufzubauen. Außerdem sollen Kunden dabei unterstützt werden, die Folgen von Cyberangriffen zu bekämpfen.
- Beide Unternehmen werden bei Kundenaufträgen die Sicherheitsservices des anderen Partners nutzen, um die dem jeweiligen Auftrag angemessenen Dienstleistungen schneller anbieten und umsetzen zu können.
- Die Unternehmen werden gemeinsam untersuchen, wie sich die von Booz Allen Hamilton entwickelte Automated First Responder Software vermarkten lässt. Sie wird zur Erkennung und Bekämpfung von IT-Bedrohungen eingesetzt. Das Ziel ist, diese Lösung schneller und breiter bei IT-Notfallteams zum Einsatz zu bringen.

Übernahme von Silicium Security

EMC hat Silicium Security mit Sitz in Montreal übernommen. Die bisher in Privatbesitz befindliche Firma hat ein Überwachungstool für Endgeräte entwickelt, das auch unbekannte hochentwickelte Schadsoftware aufspüren kann. Sicherheitsteams können so mögliche Sicherheitslücken schnell identifizieren, untersuchen und beheben. Die Übernahme von Silicium Software wirkt sich nicht auf die Gewinne von EMC aus. Details der Übernahme wurden nicht offengelegt. Die Mitarbeiter werden bei Silicium Security verbleiben, auch der Unternehmensstandort wird weiterhin Montreal sein. Silicium Security ist künftig Teil der Geschäftseinheit RSA Security and Management Compliance unter Leitung von RSA Senior Vice President Amit Yoran.

Zitat RSA: Amit Yoran, Senior Vice President, Security Management & Compliance, RSA

"Cyber-Kriminelle bedrohen Unternehmen aller Arten und Größen. IT-Verantwortliche benötigen daher Expertise von vertrauenswürdigen Sicherheitspartnern. Die heutigen Ankündigungen zeigen das Engagement von RSA und unseren Sicherheitspartnern, weiterhin Innovationen zu entwickeln und zu suchen, die Kunden das beste und vollständigste Portfolio an Sicherheitstechnologien und
-services bieten, um Advanced Threats vorzubeugen. Indem wir mit Booz Allen Hamilton zusammenarbeiten, bringen wir die Erfahrung von zwei der weltweit führenden Sicherheitsfirmen zusammen. So wollen wir Kunden dabei helfen, sich aktiv auf hochentwickelte Cyberangriffe vorzubereiten und auf sie zu reagieren."

Zusätzliche Informationen:
- Website von Silicium Security
- Trusted IT von EMC (engl.)
- RSA Podcast #239 (engl.): Einführung in die RSA Advanced Cyber Defense Services (engl.)
- Informieren Sie sich über EMC auf Twitter, Facebook, YouTube und Xing

EMC Deutschland GmbH

Die EMC Corporation ermöglicht Unternehmen und Service Providern, ihre Geschäftsprozesse zu verändern und IT as a Service bereitzustellen. Cloud Computing ist ein entscheidender Faktor für diese Transformation. EMC erleichtert IT-Abteilungen mit innovativen Produkten und Dienstleistungen den Weg in die Cloud. Die Informationen als wichtigstes Gut lassen sich mit Lösungen von EMC flexibel, sicher und kosteneffizient speichern, verwalten, schützen und für die Analyse aufbereiten. Weitere Informationen über EMC finden sich unter: http://germany.emc.com


Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.