Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Story Box-ID: 1170884

EKF Elektronik GmbH Philipp-Reis-Straße 4 59065 Hamm, Deutschland http://www.ekf.de
Ansprechpartner:in Herr Michael Wogesin +49 2381 689046
Logo der Firma EKF Elektronik GmbH
EKF Elektronik GmbH

Leistungsstarker Industrial-PC für KI und Realtime-Edge-Computing

Basierend auf dem Nvidia® Jetson Xavier™ NX

(PresseBox) (Hamm, )
Der von EKF entwickelte IPC AC100 erweitert die Funktionen des NVIDIA Jetson Xavier NX mit bis zu 21 TOPS beschleunigte Rechenleistung, für die parallele Ausführung moderner neuronaler Netze und die Verarbeitung von Daten aus mehreren hochauflösenden Sensoren - eine entscheidende Voraussetzung für vollständig KI-basierte Systeme an der Edge.

Der Box-PC zeichnet sich durch seine vielseitigen Ein-/Ausgabe-Schnittstellen, darunter DisplayPort, Ethernet und USB aus und bietet zudem mit seiner internen PCIe® M.2 SSD-Schnittstelle einen leistungsfähigen Massenspeicher. Für drahtlose Vernetzungsoptionen ist der AC100 mit M.2- Anschlüssen für ein 4G/5G WWAN-Modul sowie zwei Wi-Fi 6-Modulen ausgestattet. Optional können vier MPO/MTP-Glasfaseranschlüsse für eine Datenübertragung über PCI Express® Gen3 x4- basierte Glasfaserkabel bis zu 100m zur Verfügung gestellt werden. Dank seines Weitbereichsspannungs-eingangs von 9-57 VDC ist eine flexible Installation in verschiedenen Umgebungen möglich.

Umfassende Erweiterungen für den NVIDIA® Jetson Xavier™ NX in Machine-Learning und Bildverarbeitung Durch die Einbindung eines PCIe-Packet-Switch‘ ist die Verwendung von externen Geräten, wie hochauflösenden Kameras und die Kaskadierung von weiteren AC100-Baugruppen zum Aufbau eines Clusters möglich. Die somit erreichbare System-Performance und Skalierbarkeit kann individuell auf den jeweiligen Einsatzzweck abgestimmt und im Feld angepasst werden.

Als Massenspeicher für die weiteren Bestandteile des Betriebssystems und der Applikation kann optional eine SD-Karte ergänzt werden. Diese erweitert die integrierte eMMC auf dem Box-PC, welches eine Kapazität von 16GB bietet. Eine ergänzende, hochperformante und -kapazitäre Massenspeicherlösung zum Sichern und Transfer der Nutzdaten befindet sich derzeit in der Vorbereitung. Optisch können Strecken bis zu 300m zwischen den Komponenten überbrückt werden.

Die softwareseitige Konfiguration erfolgt in dem von EKF angepassten und kostenfrei mitgeliefertem Betriebssystem Linux4Tegra von NVIDIA. Dieses basiert auf Ubuntu 18.04 und dem Linux Kernel 4.9.

Für die Nutzdaten steht im System eine NVMe-SSD-Karte mit aktuell 8TB Speichervolumen zur Verfügung. Innerhalb eines Clusters können die externen NVME-SSD der angeschlossenen Systeme ebenfalls genutzt werden.

AC102: Erweiterte Konnektivität und vielseitige Anschlussmöglichkeiten für GNSS-Anwendungen und Feldbusse

Als ergänzendes Connectivity-Board kann dabei die AC102 aus dem EKF-Portfolio genutzt werden.

Neben Dual WiFi bietet diese Baugruppe eine 5G-fähige Dual-SIM-Anbindung und zusätzliche GbE und USB-Anschlüsse. Alternativ können kompatible M.2-Baugruppen mit USB- oder PCIe-Schnittstelle verbaut werden, um GNSS-Anwendungen oder Feldbusse wie CAN FD / XL zu realisieren.

Embedded Blue® und Embedded Gold: Vielseitige Box- und BoardLevel Baugruppen für den industriellen Einsatz

Die AC100 ist Teil der wachsenden Embedded Blue®- und Embedded Gold-Familie von EKF. Es gibt sie entweder als Industrial-PC(Blue) oder als Board-Level-Baugruppen(Gold) mit verschiedenen Gehäusevarianten für den autarken Einsatz oder die Integration in bestehende Kundensysteme. Die Familien sind speziell für den Einsatz in rauen, industriellen Umgebungen konzipiert.

Die Interoperabilität aller Baugruppen im EKF-Ecosystem ist erfolgreich qualifiziert, somit können die Familien auch mit den 19“-Familien aus den Bereichen CompactPCI® / PlusIO und Serial® ideal kombiniert werden.

In Zusammenarbeit mit unseren Partnern besteht zudem die Möglichkeit einer Cloud-Anbindung der Baugruppen zur zentralen Verwaltung und Aktualisierung der Hardware und zur weiteren Verarbeitung der gesammelten Nutzdaten.

Mehr Informationen zum AC100 finden Sie auf der EKF-Website: https://ekf.de/a/ac100/ac100.html

EKF Elektronik GmbH

Seit der Gründung im Jahr 1972 hat sich EKF Elektronik GmbH als führender Hersteller modularer industrieller Mikrocomputer etabliert. Das Unternehmen zeichnet sich durch die Herstellung äußerst widerstandsfähiger Boards und Systeme für verschiedene Industriebreiche wie Transport und Verkehrswesen, IIoT und Industrie 4.0, Robotik, Energie-, Industrielle Automatisierungs- und Medizintechnik aus.

Das umfangreiche Produktportfolio von EKF integriert die modernsten Embedded-Prozessoren von Intel, NVIDIA und ARM in seine Produkte. Einen besonderen Schwerpunkt legt das Unternehmen auf den etablierten und leistungsstarken CompactPCI®-Serial/-PlusIO-Standard für komplexe Systemdesigns, bietet aber auch vielseitige Box- und Board-Level-Baugruppen mit der Embedded Blue®/Gold-Serie an. Letztere liefern den gleichen Funktionsumfang entweder in applikationsfertigen Box-Designs oder als Board-Level-Produkte zur Integration im kundeneigenen System. Die kürzlich hinzugefügte Produktlinie im Modblox7®-Standard, ermöglicht durch standardisierte und modulare Plug-In-Einheiten kostengünstige und anbieterübergreifende System- und Box-PC-Designs. Das Portfolio wird ergänzt durch eine umfangreiche Auswahl an Peripheriekarten und MezzanineModulen.

Zusätzlich stellt EKF eine Cloud-basierte Softwarelösung bereit, die eine nahtlose Datenerfassung,

Übertragung und Verarbeitung ermöglicht, um intelligente Instandhaltung und Fernwartung von Geräten zu erleichtern.

In der firmeneigenen Entwicklungsabteilung entstehen sowohl neue Produkte als auch kundenspezifische Board-Designs. Durch die interne SMT-Fertigung und individuelle Produktkontrollen gewährleistet EKF hohe Qualität und schnelle Lieferzeiten. Diese Anstrengungen werden durch die ISO 9001-Zertifizierung seit 1996 im Qualitätsmanagement unterstrichen. Das Unternehmen gewährt für alle hergestellten Produkte eine dreijährige Garantie und sichert eine langfristige Verfügbarkeit zu. Zusätzlich sind die Produkte auch in Versionen für den erweiterten Temperaturbereich inklusive Schutzlackierung erhältlich.

Neben ihrem Produktangebot engagiert sich das Unternehmen aktiv für den Umweltschutz, durch kontinuierliche Verbesserungen an nachhaltigen Herstellungsverfahren sowie am Firmengebäude.

EKF ist aktives Mitglied bei namhaften Technologiepartnern wie der Intel Partner Alliance - Gold Partner, PICMG, PCI-SIG, EtherCat Technology Group und Single Pair Ethernet Industrial Partners Network.

Für die oben stehenden Stories, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Titel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Texte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2023, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Stories, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Titel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Texte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.