EKASTU Atemhilfe AIRMATIC: Die Idee. Die Lösung. Der Fortschritt.

Made in Germany

(PresseBox) ( Waiblingen, )
Anlässlich der A+A 2013 in Düsseldorf stellt die EKASTU Safety die vielbeachtete, fortschrittliche Atemhilfe AIRMATIC der Öffentlichkeit vor.

Die BGR/GUV-R 190 (Ausgabe Dezember 2011) konstatiert unter Punkt 3.1.5.2 Auswahlprinzipien folgendes: "Das Benutzen von Atemschutzgeräten ist immer mit einer zusätzlichen Belastung verbunden. Grundsätzlich gilt: SOVIEL SCHUTZ WIE NÖTIG, SOWENIG BELASTUNG WIE MÖGLICH!"

Das Ziel der Forschung und Entwicklung der EKASTU Safety war nun eine Komponente für eine Atemschutzeinrichtung zu kreieren, das Atemschutzgerätträger bei ihrer belastenden Arbeit so weit wie möglich unterstützt und entlastet ohne, dass der Schutzumfang unter keinen Umständen reduziert wird.

Das Ergebnis der Forschung und Entwicklung der EKASTU Safety ist die fortschrittliche Atemhilfe AIRMATIC. Diese gewährt komfortable und kräfteschonende Unterstützung der Atmung in Verbindung mit passenden Vollmasken bzw. Halbmasken und Atemfilter

- mit gutachterlicher Stellungnahme der DEKRA EXAM in Anlehnung an DIN EN 12942:2009-02 (Gebläsefiltergeräte)
- aus besonders hochwertigen und schlagfesten Materialien (PVC frei) gefertigt
- handlich und dennoch robust und langlebig
- das Fliegengewicht sorgt für einen erstklassigen Komfort bei gleichzeitigem Mehrwert an Sicherheit
- maximaler Tragekomfort ohne Beeinträchtigung des optimalen Blickfelds
- bekämpft effektiv den Hitzestau in der Maske
- besonders wirtschaftlich und sicher
- benutzerfreundlich, dabei kinderleicht im Gebrauch
- kein lästiges, störendes und gefährliches Kabelwirrwarr, da Batteriefach direkt im Gehäuse verbaut
- lange Tragezeit durch auswechselbare Batterie
- sofort einsatzbereit durch mitgeliefertem Batterie-Pack
- einzusetzen mit passenden Vollmasken, Halbmasken und Atemfilter mit Rundgewindeanschluss
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.