IFA: eins.de bietet Lösung für Verleger zum Aufbau regionaler Communities

Stadtportal-Betreiber hat technisches und strategisches Know-How im Angebot, um Verlegern das Fußfassen im Internet zu erleichtern

Wiesbaden, (PresseBox) - Der größte deutsche Stadtportal-Betreiber im Internet, eins.de, bietet Verlegern regionaler oder lokaler Tageszeitungen an, bei der Etablierung eines Online-Netzwerks im jeweiligen Verbreitungsgebiet mitzuhelfen. Darauf macht das Unternehmen anlässlich der Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin aufmerksam.

Laut einer Studie des Frankfurter Consulting-Unternehmens Timelabs müssen Tageszeitungs-Verlage mittelfristig ihr Selbstverständnis ändern, um überleben zu können. Infolge konsequenter Digitalisierung verschwimmen die Grenzen zwischen Print und Online mehr und mehr, so Timelabs weiter. Wer sich nicht rechtzeitig im Internet entsprechend aufstelle, werde erhebliche wirtschaftliche Probleme bekommen.

Viele täglich erscheinende Presse-Organe bemühen sich nach Angaben von eins.de bereits um Verstärkung ihrer Präsenz im Netz. Dabei stoße mancher Verlag jedoch schnell an technische oder finanzielle Grenzen. eins.de bietet demnach nun eine Zusammenarbeit an, bei der Zeitungen das strategische Know-How und die Erfahrung der Stadtportal-Betreiber beim Aufbau lokaler und regionaler Communities nutzen können.

"Wo andere, beispielsweise die Washington Post, hinwollen, sind wir schon: Wir sind in unseren 48 Städten und Regionen on- und offline präsent, haben eine enge Bindung zu unseren Usern und bieten Nachrichten, Veranstaltungen, Kommunikation und Multimedia, alles abgestimmt auf die jeweilige Stadt oder Region. Zeitungsverleger, die auf unsere Hilfe bauen, sparen sich viel Mühe, Geld und Risiko", erklärt Enno Uhde, Geschäftsführer von eins.de.

Eigenen Aussagen zufolge ist eins.de seit seiner Gründung 1999 durchgängig profitabel und erwirtschaftet momentan etwa sechs Millionen Euro Umsatz im Jahr. Die einzelnen Stadtportale (z. B. berlin.eins.de) werden nach dem Franchise-System betrieben.

eins energie in sachsen GmbH & Co. KG

eins.de ist der größte Betreiber von Stadtportal-Communities und eine der besten Adressen für regionale Online-Werbung in Deutschland. Über 17 Millionen Einwohnern in 48 Städten und Regionen bietet www.stadtname.eins.de (z.B. www.berlin.eins.de) eine "virtuelle Heimat". Mehr als eine Viertelmillion registrierte Nutzer zeichnen sich durch eine außergewöhnlich starke Bindung zur Marke "eins.de" aus. Durch diesen hohen Werbewert kann die Nutzung der Portale für die Verbraucher kostenfrei angeboten werden. Alle Stadtportal-Communities erheben den Anspruch, das Freizeitgeschehen vor Ort ganzheitlich abzubilden: von Informationen über Unterhaltung und Veranstaltungen bis hin zu einer lokalen Internet-Community, in der man sich darstellen, kennen lernen und im realen Leben verabreden kann. Diese Brückenfunktion zwischen Online- und Offline-Leben stellt einen wesentlichen Aspekt des Vermarktungswertes von eins.de dar.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Weitere Informationen zum Thema "Internet":

Kubernetes in Microsoft Azure nutzen und bereitstellen

Die von Goog­le ent­wi­ckel­te Open­sour­ce-Con­tai­ner-Or­che­s­trie­rungs-Lö­sung Ku­ber­ne­tes lässt sich auch in Mi­cro­soft Azu­re ein­bin­den. Da­mit kön­nen al­so auch Mi­cro­soft-Kun­den kom­for­ta­bel mit Ku­ber­ne­tes ar­bei­ten.

Weiterlesen

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.