PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 120019 (Ecotel Communication AG)
  • Ecotel Communication AG
  • Prinzenallee 11
  • 40549 Düsseldorf
  • http://www.ecotel.de
  • Ansprechpartner
  • Annette Drescher
  • +49 (211) 55007-740

ecotel wechselt in den Prime Standard

Transparenzmeldung gemäß § 17 Abs. 2 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen für den Freiverkehr an der FWB

(PresseBox) (Düsseldorf, ) Die ecotel communication ag hat den bereits angekündigten Segmentwechsel in den Prime Standard vollzogen. Am Montag, den 06. August 2007, erfolgte die Zulassung des Grundkapitals der Gesellschaft von 3.900.000 Stückaktien zum Amtlichen Markt an der Frankfurter Wertpapierbörse mit gleichzeitiger Zulassung zum Teilbereich des Amtlichen Markts mit weiteren Zulassungsfolgepflichten (Prime Standard). Heute erfolgt die Notierungsaufnahme. Ein öffentliches Angebot fand im Rahmen des Segmentwechsels nicht statt. Damit ist ecotel das vierte Unternehmen, welches seit dem Bestehen des Entry Standards den Wechsel in den Prime Standard vollzogen hat.

„Wir freuen uns über den erfolgreichen Segmentwechsel als nächsten logischen Schritt der Börsengeschichte der ecotel. Nachdem wir seit unserem IPO im März 2006 bereits über die Vorgaben des Entry Standards hinaus mehrere der im Amtlichen Markt erforderlichen Reporting- und Governanceanforderungen eingehalten haben, unterwerfen wir uns nun den strengeren Transparenzanforderungen des Prime Standards und öffnen unser Unternehmen zudem einem erweiterten Investorenkreis. Außerdem reagieren wir damit auf die zunehmende Wichtigkeit des Kapitalmarktes für unser Geschäft, vor allem im Hinblick auf die laufende Konsolidierungswelle im Telekommunikationsmarkt“, sagt Peter Zils, Vorstandsvorsitzender der ecotel.

Der für den Segmentwechsel erforderliche Wertpapierprospekt kann von der Webseite des Unternehmens unter www.ecotel.de heruntergeladen werden.

Ecotel Communication AG

Die ecotel communication ag hat sich als bundesweit agierendes Telekommunikationsunternehmen auf drei Geschäftsbereiche spezialisiert.

Im Kernbereich "Geschäftskundenlösungen" bietet ecotel als eines der ersten Unternehmen der Branche ein integriertes Produktportfolio aus Sprach-, Daten- und Mobilfunklösungen als Komplettpaket aus einer Hand an. Deutschlandweit versorgt ecotel mehr als 45.000 Geschäftskunden mit standardisierten und individuellen Telekommunikationslösungen und verfolgt konsequent die Strategie zur Fixed Mobile Convergence (FMC), dem Zusammenwachsen von Festnetz und Mobilfunk.

Im zweiten Geschäftsbereich "Wiederverkäuferlösungen" vermarktet ecotel Vorprodukte an andere Telekommunikationsunternehmen und branchenfremde Vermarkter. Über moderne Enabling- und Vermittlungs-Plattformen erhalten diese Zugriff auf das gesamte Produktportfolio der ecotel, beispielsweise entbündelte Teilnehmer- und Breitbandanschlüsse oder Mobilfunklösungen. Zugleich erzielt ecotel mit diesem Geschäftsbereich hohe Volumina und damit eine Vertiefung der Wertschöpfung für den Kernbereich "Geschäftskunden".

Im Bereich "New Business" werden neue wachstumsstarke Geschäftsfelder und Nischen der weiterhin operativ selbstständigen Tochtergesellschaften und Beteiligungen besetzt. Neben der PPRO, easybell, ecotel private und toBEmobile wurde auch der Bereich New Media in diese eigenständige Business Unit überführt.

Die ecotel communication ag hat ihren Hauptsitz in Düsseldorf und beschäftigt mit ihren Tochtergesellschaften aktuell ca. 220 Mitarbeiter. ecotel zählt zu den am schnellsten wachsenden Technologieunternehmen in Deutschland und konnte sich beim Deloitte-Wettbewerb "Technology Fast 50" im dritten Jahr in Folge unter den 50 besten deutschen Unternehmen platzieren.