JavaLand 2014: Großer Erfolg für die erste Java-Community-Konferenz

(PresseBox) ( Berlin, )
Mehr als 800 Teilnehmer aus 18 Ländern nahmen vom 25. bis 26. März an der JavaLand 2014 im Phantasialand Brühl teil. Damit zählt die neue Veranstaltung auf Anhieb zu den größten Java-Konferenzen in Europa.

Unter dem Motto "Zwei Tage lang das JavaLand besiedeln" bot das JavaLand 2014 ein innovatives Konzept für die Teilnehmer. Die von der DOAG Dienstleistungen GmbH ausgerichtete und gemeinsam mit dem Heise Zeitschriften Verlag präsentierte Veranstaltung stellt der Java-Community einen attraktiven Rahmen zum Lernen, Erfahren und Austauschen zur Verfügung, der zusammen mit den mittlerweile 21 unter dem Dach des Interessenverbund der Java User Groups e.V. (iJUG) vertretenen Java User Groups gestaltet wurde.

Neben mehr als 100 Vorträgen in sieben parallelen Streams gab es die ganze Zeit über im Hackergarten ein Labor zum Experimentieren sowie ein Ort für Diskussionen und zum Kennenlernen. Unter dem Motto "NightHacking" übertrug Stephen Chin, Java Technology Ambassador für Oracle, Live-Interviews aus dem JavaLand. Arun Gupta, Direktor Developer Advocacy bei Red Hat, arbeitete mit den Teilnehmern an kürzlich nach GitHub umgezogenen Java-EE-7-Beispielprojekten.

Im Java Innovation Lab präsentierten Java-Entwickler innovative Projekte, deren Fokus die reale mit der virtuellen Welt verbindet. Daneben wurden die Community-getriebenen Programme "Adopt a JSR" und "Adopt OpenJDK" vorgestellt und es gab Gelegenheit zum Ausprobieren mit den Java-Experten Ed Burns, Mani Sarkar, Anatole Tresch und Daniel Bryant. Unter dem Motto "Lambdafy Your Project" konnten die Teilnehmer anhand von Beispielen erlernen, wie die Umstellung auf Lambda-Ausdrücke in Java 8 funktioniert. Darüber hinaus wurden mit "Code Katas" in kleinen Teams überschaubare Programmieraufgaben gelöst.

Ein weiteres Highlight der Veranstaltung war die Übertragung des Java-8-Lauch im Rahmen des Abendevents.

"Der große Erfolg der Konferenz ist das Ergebnis der gemeinsamen Arbeit aller Beteiligten", sagt Fried Saacke, Vorstandsvorsitzender des iJUG. "Wir freuen uns schon auf eine Fortsetzung im kommenden Jahr."

Weitere Informationen

JavaLand
Meldung auf DOAG Online
Interessenverbund der Java User Groups e.V.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.