PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 123787 (DNUG - The Enterprise Collaboration Professionals e. V.)
  • DNUG - The Enterprise Collaboration Professionals e. V.
  • Kahlaische Straße 2
  • 07745 Jena
  • http://www.dnug.de
  • Ansprechpartner
  • Roswitha Boldt
  • +49 (3641) 4569-0

Drei User Groups veranstalten im September WebSphere Fachtagung Nr. 4

WebSphere Community Conference im September

(PresseBox) (Jena, ) Die DNUG (Deutsche Notes User Group) veranstaltet zusammen mit COMMON Deutschland und der GWUG (German WebSphere User Group) vom 19. bis 21. September 2007 die vierte WebSphere Fachtagung in Darmstadt. Der Schwerpunkt liegt in diesem Jahr auf der Integration der Systeme WebSphere und SAP. Neben Vorträgen und Diskussionen ermöglicht die Konferenz einen intensiven Dialog zwischen Anwendern und Experten der WebSphere Software.

Die WebSphere Community Conference (WCC) 2007 findet im Maritim Rhein-Main Hotel in Darmstadt statt. Die Veranstaltung besteht aus zwei Teilen: Am 19. und 20. September präsentieren und demonstrieren WebSphere-Experten in Form von Vorträgen rund um Integration, SOA (Serviceorientierte Architektur), Portal und Business Process Management. Am 21. September geht es mit dem "Proof of Technology" noch einmal stärker ins Detail.

Für die ersten beiden Tage haben sich Vortragsredner verschiedener Unternehmen angekündigt. Die Vorträge basieren auf unterschiedlichem technischen Niveau und setzen sich vorrangig mit integrativen Aspekten von WebSphere und SAP auseinander. SOA steht dabei an zweiter Stelle. Mit dem von Anwenderseite stark nachgefragten Thema "Portal" beschäftigen sich verschiedene Beiträge, die von der strukturierten Planung solcher Umgebungen über Vorstellung und Vergleich von Portal-Entwicklerwerkzeugen bis hin zu Anwendungsbeispielen aus der Praxis reichen. Die Teilnehmer des Kooperationspartners COMMON finden mit RPG Programmier- und Praxisbeispielen zusätzlich bedarfsgerechte Agendapunkte.

Im "Proof of Technology", dem beliebten Mix aus Vorträgen und HandsOn-Übungen, stehen am dritten Tag folgende Themen zur Auswahl: SOA Governance mit Service Registry und Repository, Prozess-Modellierung und Business Process Management. Interessierte erfahren dabei Genaueres über Funktionalitäten und Konzepte und lernen die Produkte im Rahmen von begleitenden Tutorials kennen.

Veranstalter der WebSphere Community Conference sind neben der DNUG (Deutsche Notes User Group), die Europas größte Anwendervereinigung zu Lotus Software ist, auch die COMMON Deutschland, die hiesige Sektion der weltgrößten Interessensvertretung von IBM-Anwendern, sowie die GWUG (German WebSphere User Group), eine unabhängige Interessensvertretung von WebSphere-Anwendern. Medienpartner der WCC 2007 sind die Publikationen E-3 Magazin, DV-Dialog, IT Mittelstand und silicon.de.

DNUG - The Enterprise Collaboration Professionals e. V.

Der DNUG e.V., Jena wurde 1994 gegründet und ist die Vereinigung der Anwender von IBM Messaging und Collaboration Produkten. Ziel der DNUG ist es, den Return on Investment in Lösungen innerhalb einer Domino und/oder WebSphere Infrastruktur zu maximieren und somit zum Geschäftserfolg der Mitglieder beizutragen. Hierzu dienen insbesondere der Austausch von Erfahrungen über eine erfolgreiche Nutzung der Infrastruktur bei unterschiedlichen Anforderungen, die Minimierung der laufenden Kosten dafür und die Vermeidung von Fehlinvestitionen. Zudem hält die DNUG engen Kontakt zum Hersteller und beeinflusst auf Grund ihrer repräsentativen Mitgliederanzahl die Produktentwicklungen im Sinne der Anwender. Die DNUG veranstaltet jedes Jahr mehrere große Kongresse mit dem Ziel, Anwendern untereinander und Anwendern mit Herstellern einen regen Informationsaustausch zu bieten. Im Rahmen der DNUG Hochschulinitiative und eines Diplomarbeiten-Wettbewerbs wird zudem der studentische Nachwuchs gefördert. Die DNUG zählt mit derzeit über 1.500 Spezialisten in rund 500 Mitgliedschaften von Anwenderunternehmen, IT-Dienstleistern, Hochschulen und Einzelpersonen zu Europas größten Anwendervereinigungen.