Deutsche Facebook-Olympioniken

(PresseBox) ( Stuttgart, )
Die Olympischen Spiele in Sotschi befeuern auch die Aktivitäten in Social Media. Im deutschen Olympiateam steht eindeutig Alpinski im Fokus. Das bestätigen die Fanzahlen auf Facebook. Verbände liegen im Interesse deutlich hinter den Athleten zurück.

Mit 205.000 Fans ist Felix Neureuther der unbestrittene Facebook-Olympiachampion des DOSB-Teams in Sotschi. Er und Maria Höfl-Riesch zusammen verfügen über mehr Fans als alle weiteren 150 angereisten Teams und Athleten zusammen (506.000 Fans).

Maria Höfl-Riesch liegt mit 105.000 auf Platz 2, Viktoria Rebensburg mit knapp 26.000 Fans auf Platz 3. Damit führt Ski alpin mit großem Abstand die Disziplinwertung an. Den knapp 300.000 Fans stehen 64.000 Biathlon- und 25.000 Skisprungfans gegenüber, die Silber und Bronze im divia-Ranking erhalten.

Die drei Top-Disziplinen vertreten den Deutschen Skiverband (DSV). Wirft man einen Blick auf die Auftritte der sieben beteiligten Sportverbände, offenbart sich ein deutliches Missverhältnis: Der DSV verfügt über 6.600 Fans. Damit liegt er deutlich hinter dem Deutschen Eishockeybund (DEB) mit seinen 28.600 Fans, aber noch vor dem Bob- und Schlittenverband (1.300 Fans).

Die Social Media Auftritte des Deutschen Olympischen Sportbunds erleben im Vorfeld von Sotschi ebenfalls eine schwunghaften Anstieg. Die Facebook-Präsenz verfügt über 62.000 Fans. Ein Zuwachs von 10.000 Fans innerhalb eines Monats. Der Twitter-Account steht bei etwa 12.000 Followern.

Das Ranking der Facebook-Fanzahlen wurde am 29. Januar 2014 erhoben. Die ermittelten Zahlen werden den Werten nach den olympischen Spielen verglichen. Damit wird eine Aussage möglich, wie Großereignisse sich auf Aktivitäten in sozialen Netzwerken auswirken. Eine Infografik ist auf divia.de/blog verfügbar.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.