PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 530593 (Deutsche Telekom AG)
  • Deutsche Telekom AG
  • T-Online-Allee 1
  • 64295 Darmstadt
  • http://www.t-online.de
  • Ansprechpartner
  • +49 (228) 181-4949

Deutsche Telekom entwickelt mit SEE Games Astérix -Browserspiel für die Fans der weltweit bekannten Marke

(PresseBox) (Bonn, ) .
- Deutsche Telekom steigt verstärkt in den Bereich Game Publishing ein und baut das Portfolio eigener Browserspiele aus
- Astérix als Flaggschiff-Browserspiel mit deutlichen Investitionen in Software-Entwicklung und Vermarktung
- In Zusammenarbeit mit SEE Games weitet Les Éditions Albert René (LEAR) die Astérix-Marke zum interaktiven Spiel-Erlebnis aus

Die Deutsche Telekom setzt verstärkt auf die Eigenentwicklung im Bereich Spiele und erweitert ihr Portfolio an hauseigenen Produkten. Das erste Flaggschiff-Browserspiel basiert auf der universell erfolgreichen Lizenz von Astérix. Gemeinsam mit dem Unternehmen SEE Games ist die Deutsche Telekom nun weltweiter Herausgeber des Astérix Browserspiels.

Entwickelt wird das Spiel von der Firma Sproing in Wien, die langjährige Erfahrung in der Entwicklung internationaler Produktionen vorweist. Sproing hat große Hits im Bereich der browser-basierten Spiele geschaffen, wie zum Beispiel SkyRama, das äußerst beliebte Management-Spiel.

"Ein interaktives Abenteuer mit solch einer legendären Marke zu entwickeln stellt eine spannende Herausforderung für uns dar", kommentiert Marko Hein, Vice President Games der Deutschen Telekom. "Wir arbeiten hart daran, treuen Fans bald ein einzigartiges Erlebnis bieten zu können, und Astérix 'interaktives' Leben einzuhauchen. Dieses Spiel ist definitiv das Flaggschiff einer Reihe von Produkten, die die Deutsche Telekom im wachsenden Bereich des Game Publishing an den Start bringt."

Martin Biallas, CEO bei SEE Games fügt hinzu: "Die Zusammenarbeit mit der Deutschen Telekom als Herausgeber eines Browserspiels ist für uns von besonderer Bedeutung. Mit der Reichweite und Vermarktungskompetenz auf weltweitem Niveau ist garantiert, dass dieses neue Astérix-Abenteuers bei seinen Anhängern in aller Welt ein Riesenerfolg wird. Das Astérix-Onlinespiel ist ein Flaggschiff für die neueste, von Hollywood inspirierte Produktlinie von SEE und es macht uns stolz, die Deutsche Telekom als Partner im Boot zu haben."

Die Astérix-Geschichten sind mit 345 Millionen verkauften Comics und 11 Kinofilmen weltweit berühmt. Fans werden Astérix als Free-to-play-Browserspiel in Kürze unter anderem auch auf der Telekom-Spieleplattform Gamesload finden.

Über Gamesload:

Gamesload, die Spieleplattform der Telekom, ist einer der führenden Anbieter im Bereich kommerzieller PC-Spiele-Downloads. Das Angebot umfasst derzeit mehr als 2.200 PC- und Casual Games, über 100 kostenlose Online Games und mehr als 30 Browser Games. Mit der Games Flatrate haben Kunden die Möglichkeit, auf eine Vielzahl von Produkten online zuzugreifen und diese für die Bezugsdauer uneingeschränkt zu spielen.

Deutsche Telekom AG

Die Deutsche Telekom ist mit fast 130 Millionen Mobilfunkkunden sowie 33 Millionen Festnetz- und über 17 Millionen Breitbandanschlüssen eines der führenden integrierten Telekommunikationsunternehmen weltweit (Stand 30. Juni 2012). Der Konzern bietet Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen Festnetz, Mobilfunk, Internet und IPTV für Privatkunden sowie ICT-Lösungen für Groß- und Geschäftskunden. Die Deutsche Telekom ist in rund 50 Ländern vertreten und beschäftigt weltweit über 233.000 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2011 erzielte der Konzern einen Umsatz von 58,7 Milliarden Euro, davon wurde mehr als die Hälfte außerhalb Deutschlands erwirtschaftet (Stand 31. Dezember 2011).

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.