Telekom beauftragt Wirecard als technischen Dienstleister beim mobilen Bezahlen

Wirecard gewährleistet hohe Qualitätsstandards und Sicherheit / Nächster Schritt zur Umsetzung der Bezahlstrategie der Deutschen Telekom

(PresseBox) ( Bonn/Aschheim (München), )
Bei der Umsetzung ihrer Bezahlstrategie arbeitet die Deutsche Telekom ab sofort mit dem Technologie- und Finanzdienstleister Wirecard AG zusammen.

Im Rahmen dieser strategischen Zusammenarbeit realisiert Wirecard für die Telekom die technischen Prozesse für die Herausgabe der Telekom-MasterCard Bezahlkarte und unterstützt auch bei der Zahlungsabwicklung. "Mit Wirecard haben wir den besten Partner für das Karten-Management sowie die technische Abwicklung gefunden und haben den nächsten Schritt auf dem Weg zum Aufbau des Ökosystems rund um das mobile Bezahlen gemacht. Beim Spezialisten Wirecard liegt die technische Umsetzung von Zahlung im Internet, im stationären Handel und natürlich mit mobilen Endgeräten in kompetenten und erfahrenen Händen und wir können uns auf unser eigentliches Kerngeschäft konzentrieren", erläutert Peter Vesco, Senior Vice President Business Unit Payment der Telekom.

Diese Zusammenarbeit stellt nicht nur die technische Basis für die Bezahlkarte dar, die Ende des Jahres in Deutschland auf den Markt kommen wird, sondern erstreckt sich auch auf den für 2013 geplanten Launch der mobilen Brieftasche der Telekom.

"Wir freuen uns, dass sich die Telekom für eine langfristige Zusammenarbeit mit uns entschieden hat. Als technischer Dienstleister sind wir ideal positioniert, um die notwendigen Prozesse wie Echtzeiterstellung von Karten, Zahlungsabwicklung und weitere Zusatzdienstleistungen für Mobile Payment bereitzustellen", sagt Dr. Markus Braun, CEO bei der Wirecard AG und fährt fort: "Als innovativer Lösungsanbieter für die Telekommunikationsindustrie bieten wir eine hohe Dienstleistungstiefe für Mobile Payment Services - von klassischen und kontaktlosen Karten über Sticker auf NFC-Basis, bis hin zur Echtzeit-Provisionierung von virtuellen Karten in NFC-fähige Smartphones."

Über Wirecard:

Die Wirecard AG zählt zu den führenden internationalen Anbietern elektronischer Zahlungs- und Risikomanagementlösungen. Weltweit unterstützt die Wirecard-Gruppe über 13.000 Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen bei der Automatisierung ihrer Zahlungsprozesse und der Minimierung von Forderungsausfällen. Die Wirecard Bank AG ist Principal Member von Visa, MasterCard sowie JCB und als Kreditkarten-Acquirer in 69 Ländern weltweit aktiv; mit mehr als 100 Transaktions- und 18 Auszahlungswährungen. Innerhalb der Wirecard-Gruppe bietet die Wirecard Bank innovative Lösungen in den Bereichen Corporate Banking, Prepaid- bzw. Co-branded-Karten- sowie Konten-Produkte; sowohl für Geschäfts- als auch für Privatkunden.

Die Wirecard AG ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (TecDAX, ISIN DE0007472060, WDI).
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.