Heidelberg hat ein Herz für IT

(PresseBox) ( Heidelberg, )
Heidelbergs OB Dr. Eckart Würzner liegt die IT-Branche am Herzen. Der Oberbürgermeister hat deshalb kürzlich mit seinem Wirtschaftsförderer Ulrich Jonas den Softwareanbieter DataVard besucht. Das internationale IT-Unternehmen hatte sich im Sommer in der Stadt angesiedelt. Bei seinem Besuch wollte Eckart Würzner nun die Gründe für die Standortentscheidung erfahren und eruieren, wie Heidelberg sich als IT-Stadt etablieren könne.

"Heidelberg ist schon heute eine der führenden IT-Standorte in Deutschland", sagte der Oberbürgermeister. Die Stadt sei lebenswert, international und tolerant. Die Mischung aus Wohnen, Arbeiten und Kultur suche seinesgleichen. Und sie hätte schon jetzt eine äußerst kreative und aktive Szene. Ein wichtiges Ziel sei es für Würzner, die Vorteile des Standortes Heidelberg noch besser nach außen zu tragen.

DataVard-Geschäftsführer Gregor Stöckler bestätigte den Heidelberger OB in seiner Einschätzung. Für die Stadt hätten die sehr gute Infrastruktur, die verkehrsgünstige Lage sowie die hohe Attraktivität des Standortes für Mitarbeiter gesprochen. "Wir fühlen uns super wohl in Heidelberg. Hier lässt es sich gut arbeiten und gut leben. Und hier wollen wir weiter wachsen", fuhr Stöckler fort. Mit dem neuen Standort habe DataVard die Grundlagen für das weitere Wachstum gelegt und ein deutliches Zeichen gesetzt.

Der Oberbürgermeister wies in dem Gespräch darauf hin, dass er noch viel Potential für die Stadt in der IT-Branche sehe. Deshalb wolle er sich auch stärker der Wirtschaftsförderung für IT-Unternehmen widmen. So könne er sich zum Beispiel gut vorstellen, die IT-Kompetenzen aus Heidelberg zusammenbringen. Die Stadt habe zwei Hochschulen mit Fakultäten für Informatik, zahlreiche internationale IT-Unternehmen sowie innovative IT-Anwenderunternehmen. "Heidelberg hat viele Stärken, eher unbekannt ist bisher die IT-Kompetenz der Stadt. Wir haben Know-how in Wissenschaft und Wirtschaft, dies müssen wir besser vernetzen", fordert Würzner.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.