50.000 Euro für den Jugendsport

Mit neuen Trikots in die Saison / Currenta unterstützt 63 Mannschaften in Leverkusen, Dormagen und Krefeld-Uerdingen

(PresseBox) ( Leverkusen, )
63 Mannschaften, knapp 200 Personen und über 1.000 nagelneue Trikots – Anfang September war in der Leverkusener BayArena ordentlich was los. Mittendrin tummelten sich Ex-Bayer04-Profi Stefan Kießling und Currenta-Geschäftsführer Alexander Wagner und verteilten neue Trikotsätze. Der Chempark-Manager und –Betreiber Currenta hatte in diesem Jahr zur Unterstützung des Jugendsports aufgerufen. Die eigene Belegschaft konnte dazu Jugendmannschaften melden, in denen eigene Kinder, Nichten oder Neffen spielen. Einzige Bedingung: Der Verein musste im Umfeld der drei Chempark-Standorte in Leverkusen, Dormagen und Krefeld-Uerdingen beheimatet sein. Insgesamt 63 verschiedene Mannschaften von 59 Vereinen aus den Sportarten Fußball, Handball und Basketball kamen dabei zusammen.

Wagner erklärt in der BayArena die Motivation von Currenta: „Wir teilen die Begeisterung für den Sport und sind gleichzeitig dankbar, dass wir in unserer Belegschaft so viele Kolleginnen und Kollegen haben, die sich auch für den Sport – besonders den Jugendsport – engagieren. Das wollten wir mit neuen Trikotsätzen für die Vereine unterstützen und freuen uns, so für das geeignete Outfit in der neuen Saison sorgen zu können. Gleichzeitig wollten wir die Sport-Begeisterung weiter fördern. Aus diesem Grund haben wir uns für die Übergabe der Trikots auch diesen kleinen Event organisiert.“

Bei eben diesem Event freuten sich jetzt Vereinsvertreter, junge Sportler und die „Currenta-Paten“ über nagelneue Currenta-Trikots von Adidas in den jeweils passenden Vereinsfarben. Überrascht wurden sie dabei vom ehemaligen Bayer04-Stürmer Stefan Kießling sowie einer exklusiven Führung durch die BayArena und konnten beim Torwandschießen ihr Können beweisen. Dass dabei der ehemalige Fußballprofi Kießling gegen den Currenta-Arbeitsdirektor verlor, störte ihn nicht. Ganz im Gegenteil. Kießling unterstütze den Event gerne und sagte am Rande der BayArena: „Auch in meinen aktiven Bundesligazeiten hat es mich immer fasziniert und motiviert, in den Gesichtern sportbegeisterter Fans und Kinder die Begeisterung für den Sport zu sehen Und genau diese Begeisterung habe ich auch heute wiedergesehen. Ich wünsche allen Mannschaften in den neuen Currenta-Trikots eine erfolgreiche Saison!“

Sowohl im Umfeld des Chempark Krefeld-Uerdingen als auch in Dormagen laufen jeweils elf verschiedene Jugendmannschaften von F- bis C-Jugend mit neuem Trikot auf. Die übrigen Vereine stammen aus dem Umfeld des Chempark Leverkusen.

Weitere Fotos unter presse.currenta.de. 

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung der Currenta ("Gesellschaft"), der Unternehmensleitung von Bayer oder seiner Servicegesellschaften beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die Currenta oder Bayer in veröffentlichten Berichten beschrieben haben. Diese Berichte stehen auf den Webseiten www.currenta.de beziehungsweise www.bayer.de zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.