PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 180702 (Collax GmbH)
  • Collax GmbH
  • Gutenbergstr. 1
  • 85737 Ismaning
  • http://www.collax.com
  • Ansprechpartner
  • Ruth Streder
  • +49 (89) 173019-21

„Einfacher geht's nicht" - Exchange-Alternative für die Collax

Solution Platform verfügbar / Zarafa liefert professionelle Groupware-Funktionalität und Microsoft Outlook-Kompatibilität zum Open-Source-Preis

(PresseBox) (Ismaning, ) Collax und Zarafa gehen Hand in Hand: Im Rahmen einer umfangreichen Technologiepartnerschaft wurde die europaweit populäre Groupware für Linux in die Collax Solution Platform (CSP) des Linux-Spezialisten aus Ismaning bei München integriert. Damit steht vor allem kleinen und mittelständischen Unternehmen ohne spezielles Linux-Know-how eine ebenso funktionsreiche wie kostengünstige Alternative zu Microsoft Exchange zur Verfügung. Die Besonderheit: Zarafa vom gleichnamigen Hersteller aus den Niederlanden arbeitet nahtlos mit Windows-Clients zusammen und lässt sich komfortabel via Web-basierter Administrationsoberfläche von Collax verwalten.

"Mit einem Klick integriert. Einfacher geht's nicht", kommt Helmuth Neuberger, Geschäftsführer der Zarafa Deutschland GmbH, rasch auf den entscheidenden Punkt der Kooperation mit Collax: Mit der Integration von Zarafa in die Collax Solution Platform gehört fachspezifisches Linux-Know-how endgültig zum alten IT-Eisen. Bei Zarafa handelt es sich um eine Groupware, die eine mühelose Anbindung von Linux-Servern an Microsoft Outlook auf Windows-Clients ermöglicht. Die Alternative zu Exchange setzt auf dem Look-and-Feel von Microsoft Outlook auf und gewährleistet eine gemeinsame Nutzung von E-Mails und Kalendern durch Anwender oder Arbeitsgruppen. Zu den weiteren Highlights zählt die kostenfreie Push-Funktion "Z-Push" für die Übermittlung von Informationen auf mobile Geräte, die Fachhandelspartner nachinstallieren können.

Zarafa wurde mit dem von Collax bereitgestellten Software Development Kit(SDK) in die Linux-Umgebung von Collax integriert und lässt sich über wenige Menüs konfigurieren. Dazu gehören etwa das Anlegen neuer Benutzer, die Vergabe von Berechtigungen sowie das Monitoring. Hinzu kommen die umfangreichen Möglichkeiten der mehrfach ausgezeichneten Collax Solution Platform: Dazu gehören Sicherheits-Features, Authorisierungs- und Authentifizierung-Mechanismen, ActiveDirectory Integration sowie Applikations-Daten Management. Darüber hinaus sind Backup- und Restore-Funktionen, Kommunikations- und Infrastrukturdienste wie Mail-, Fax-, IM-, SMS -Services sowie Optionen zur Remote-Administration implementiert.

Boris Nalbach, CEO und CTO der Ismaninger Collax GmbH kommentiert die ISV-Partnerschaft: "Wir schaffen einen direkten Mehrwert für unsere Kunden, indem wir integrierte, leistungsfähige und kostengünstige Lösungen gemeinsam mit Partnern zur Verfügung stellen. Die Zarafa-Lösung ist überaus attraktiv, weil sie die hohe Nachfrage nach Exchange-Alternativen erfüllt. Damit können wir unseren Kunden genau das zur Verfügung stellen, wonach sie suchen: Ein Rundum-Paket, bestehend aus unserem Collax-Server und der Zarafa-Lösung, mit dem sich alle IT-Herausforderungen des Geschäftsalltags in kleineren und mittelständischen Unternehmen meistern lassen."

Preise und Verfügbarkeit:

Die unter Collax-Linux laufende Groupware Zarafa ist ab sofort erhältlich.

Die Ein-Jahres-Subskription für den Collax Business Server als Plattform für zehn Anwender liegt bei 395 Euro, die Version für drei Jahre kostet 960 Euro. Der Collax Business Server ist auch als Appliance in verschiedenen Ausführungen ab 995 Euro lieferbar. Eine Server-Lizenz von Zarafa mit fünf Benutzern kostet 300 Euro. Für je fünf weitere Benutzer müssen 150 Euro bezahlt werden. Die Verlängerung pro Benutzer für ein Jahr ist für sechs Euro erhältlich. Alle Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Collax und Zarafa vermitteln Interessenten gerne an qualifizierte Fachhandelspartner, die die Beratung und Implementierung übernehmen.

Über Zarafa Deutschland GmbH

Zarafa wurde im Jahr 1999 in der Universitätsstadt Delft (Niederlande) gegründet. Der Sitz der deutschen Tochtergesellschaft befindet sich in Hannover mit einer angeschlossenen Niederlassung in Plochingen. Eine Präsenz über Europa hinaus liegt in Belo Horizonte (Brasilien). Zarafa ist eine prämierte stabile Lösung für den gemeinsamen Zugriff auf Outlook-Daten. Die Nutzung der Software ist über Outlook oder WebAccess mit AJAX-Technik möglich und bietet native Unterstützung verschiedener mobiler Anbieter. Der Zarafa-Server läuft unter allen gängigen Linux-Distributionen und lässt sich problemlos in die bisherige E-Mail-Umgebung integrieren. Somit ergibt sich eine ideale Alternative zum Microsoft Exchange Server. Zarafa wird europaweit über Partner angeboten und ist in zahlreichen Lösungen integriert. Darüber hinaus offeriert das Unternehmen ein breites Angebot an Informationsveranstaltungen und Seminaren, die den Vorteil von Outlook Exchange-Alternativen thematisieren und Fachwissen rund um Groupware vermitteln. Der Kundenstamm setzt sich sowohl aus kleinen Unternehmen als auch aus großen Konzernen zusammen und reicht von Behörden über Dienstleistungs- und Bauunternehmen sowie den Health Care-Bereich bis hin zu Verlagen.

Collax GmbH

Collax entwickelt Linux-basierte Server-Lösungen für kleine und mittelgroße Unternehmen. Auf allen Ebenen verbindet die Collax-Technologie unter dem Motto 'Simply Linux' die Stärken von Linux mit einer einfachen Bedienbarkeit über eine grafische Benutzeroberfläche. Das Ergebnis sind kostengünstige, sichere und skalierbare Server-Lösungen, die gänzlich ohne Linux-Know-how bedient werden können. Der Einsatzbereich der Collax-Lösungen reicht vom Datei-, Datenbank-, E-Mail-, Collaboration-, Fax-, Proxy-, und Web-Server über Router und VPN (Virtual Private Network) bis hin zur Firewall-, Viren- und Spam-Schutz sowie Web-Content-Filter. Die Quintessenz der Collax-Technologie ist die Collax Solution Platform, eine Linux-basierte Konsolidierungsplattform für Independent Software Vendors (ISVs). Das Unternehmen hat Niederlassungen in München und Boston/USA. Weitere Informationen über Collax finden Sie im Internet unter www.collax.com

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.