PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 243597 (CeoTronics AG Audio Video Data Communication)
  • CeoTronics AG Audio Video Data Communication
  • Adam-Opel-Straße 6
  • 63322 Rödermark
  • http://www.ceotronics.com
  • Ansprechpartner
  • +49 (6074) 8751-722

Umsatzergebnis- und Auftragsbestandsentwicklung nach 9 Monaten des Geschäftsjahres 2008/2009

Konzernumsatz ca. T€ 14.105 / Auftragsbestand ca. -52%

(PresseBox) (Rödermark, ) Die am PRIME Standard und im Index "Technology All Share" notierte CeoTronics AG Audio Video Data Communication (ISIN: DE0005407407), Adam-Opel-Straße 6, 63322 Rödermark, Deutschland, hat nach IFRS im Berichtszeitraum vom 1. Juni 2008 bis zum 28. Februar 2009 (9 Monate des Geschäftsjahres 2008/2009) einen konsolidierten Umsatz von ca. T€ 14.105 (Vorjahreszeitpunkt: T€ 14.908) erreicht.

Der Auftragsbestand zum 28. Februar 2009 reduzierte sich erwartungsgemäß gegenüber dem Vorjahreszeitpunkt um ca. 52%.

Endgültige, detaillierte Konzernzahlen werden nach Feststellung, voraussichtlich am 31. März 2009, mit dem 9-Monatsbericht 2008/2009 veröffentlicht.

Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Ad-hoc-Mitteilung:

Gegenüber dem Rekordumsatz des Vorjahreszeitraums reduzierte sich der Umsatz im laufenden Geschäftsjahr (9 Monate) um ca. 5%. Damit liegt der Konzern im "Zielkorridor" zum Jahresumsatzziel von 20 Mio. €. Der 9-Monats-Umsatz des aktuellen Geschäftsjahres 2008/2009 liegt in etwa auf dem Niveau des durchschnittlichen 9-Monats-Umsatz der letzten drei Jahre (05/06, 06/07 und 07/08).

Der Rückgang des Auftragsbestandes im Stichtagsvergleich entspricht den Erwartungen, da im Vorjahreszeitraum zwei Lose des Großauftrages der deutschen Bundeswehr für CT-DECT JetCom System im Wert von ca. 6,1 Mio. € im extrem hohen Auftragsbestand geführt wurden.

"Angesichts der Tatsache, dass unsere Prioritätsmärkte über den Großteil des Berichtszeitraumes unter dem Einfluss der weltweiten Finanz- und Wirtschaftskrise standen, können wir mit dem 9-Monats-Umsatz und dem aktuellen Auftragsbestand zufrieden sein", erklärte der Vorstandsvorsitzende Thomas H. Günther.