Carl Zeiss macht digitale Mikroskopie in Labor und Industrie noch einfacher

(PresseBox) ( Jena, )
Für alle Gebiete der Biowissenschaften und für industrielle Anwendungen, wo die digitale Mikroskopie bei Routineaufgaben eingesetzt wird, bietet die Software AxioVision Version 4.8 von Carl Zeiss neue Möglichkeiten und mehr Komfort. Der Funktionsumfang wurde erweitert und die Bedienung optimiert: Das Softwaremodul Fluorescence Lite für AxioVision LE und die für biomedizinische Anwendungen optimierte Kamera AxioCam ICm1 bieten eine wirtschaftliche und den Bedürfnissen der Routine angepasste Einheit aus Soft- und Hardware, die den Einsatz von manuellen Mikroskopen unterstützt. Die Softwarepakete für Materialanwendungen bein- halten kompakte und kostengünstige Komplett- lösungen für industrielle Routineaufgaben.

Für die Materialmikroskopie wurde AxioVision Version 4.8 um die drei Software-Pakete „Material Standard“, „Erweiterung Bildanalyse“ und „Erweiterung Motorisierung“ ergänzt. Das Paket „Material Standard“ kombiniert wichtige AxioVision Funktionalitäten für Aufnahme, Bildanalyse und Dokumentation, die bisher als einzelne Module erworben werden mussten. Das Paket „Erwei- terung Motorisierung“ enthält eine an die Bedürf- nisse der Materialmikroskopie angepasste Funktion zur Aufnahme von Z-Stapel-Bildern sowie die Möglichkeit, große Oberflächen als MosaiX- Bild aufzunehmen.

Weiter verbessert wurden die bewährten Applikationsmodule für die Materialographie (Partikelanalyse, Stahlreinheitsgradanalyse, Korngrößenanalyse, Mehrphasenanalyse, Gusseisenanalyse, Richtreihenvergleich).

Das Modul Dual Kamera der Software AxioVision Version 4.8 unterstützt nun auch Photometrics PVCAM Kameras, wie das Modell Evolve. Außerdem ist mit der neuen Software-Version das Gerätemodul Definite Focus noch einfacher und flexibler als bisher bei Multipositions-Experi- menten (Screenings) in der biomedizinischen Forschung einsetzbar.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.