Neue Inventarplätze mit garantierter Wahrnehmung und hohem Brandingeffekt

OMS bringt ab sofort neues interaktives Bewegtbild-Werbeformat von CaptchaAd zum Einsatz

(PresseBox) ( München, )
Immer mehr Publisher und Vermarkter setzen auf die Bewegtbild-Lösungen von CaptchaAd. Seit August gehört mit der OMS ein führender Premiumvermarkter zu diesem Kreis. Unter dem Namen „Video Engagement Ad“ bringt die OMS gemeinsam mit CaptchaAd ein interaktives Video-Werbeformat zum Einsatz. Mit dem neuen Format werden hochwertige zusätzliche Inventarplätze und neue Monetarisierungspotentiale geschaffen. Den Werbekunden der OMS bietet das Video Engagement Ad eine interaktive Nutzereinbindung mit garantierter Wahrnehmung sowie herausragende Möglichkeiten zur Markeninszenierung.

Das Video Engagement Ad der OMS basiert auf der Technologie von CAd, dem Bewegtbildformat des Spezialvermarkters und technischen Dienstleisters CaptchaAd.

„Das CAd ist ein Video-Werbeformat, das den Nutzer zur Interaktion auffordert und ihn dafür in Form von kostenlosem Premiumcontent belohnt. Das Potential des Werbekanals Video wird so par excellence ausgeschöpft, besonders in puncto Aufmerksamkeit und Werbemittelwirksamkeit“, erklärt Jan Philipp Hinrichs, Gründer und Geschäftsführer von CaptchaAd.

Aufmerksamkeit im Tausch gegen Premium-Content: Einsatz und Funktionsweise im OMS Premiumportfolio

Das Video Engagement Ad wird hochwertigen redaktionellen Inhalten vorgeschaltet oder erscheint im Rezeptionsprozess eines Textes oder eines Videos. Anstatt für den (weiterführenden) Konsum des Premiumcontents zu bezahlen, tauscht der Nutzer einen Moment seiner Aufmerksamkeit gegen den vollen Zugang zum gewünschten Artikel bzw. Video ein. Nach Betrachtung der Video Engagement Ad Bewegtbildwerbung und der korrekten Beantwortung einer Frage, die sich auf den Inhalt des gezeigten Werbespots bezieht, kann der Nutzer unmittelbar mit der Rezeption des gewünschten Inhalts fortfahren. Die Interaktion mit dem Werbemittel führt zu einer überdurchschnittlichen Markenerinnerung und Werbewirkung. Denn um im Prozess weiterzukommen, muss er die Werbebotschaft verstanden haben.

„Die Einführung des Video Engagement Ads stellt für uns eine Win-Win-Situation dar“, erläutert Linda Mozham, Commercial Director und Mitglied der Geschäftsleitung OMS. „Das Video-Werbeformat bietet uns ausgezeichnete neue Möglichkeiten zur Monetarisierung des Onlinecontents. Wir können mit dem Video Engagement Ad für unsere Publisher neues Inventar schaffen oder bisher ungenutzte Werbeplätze attraktiver gestalten.“

Über die OMS

Die OMS Vermarktungs GmbH & Co. KG ist der führende nationale Premiumvermarkter von Marken mit hochwertigem redaktionellen Content. Auf deutschlandweit mehr als 600 digitalen Qualitätsangeboten von Tageszeitungen und Radiosendern garantieren die journalistischen Inhalte und die hohe Nutzer-Seiten-Bindung größte Werbewirkung im gesamten Portfolio. Werbekunden erreichen bei der OMS mit Display-, Mobile-, Bewegtbild- und Crossmedia-Kampagnen attraktive Zielgruppen über alle Screens in flächendeckender Reichweite. Mit einer Gesamtreichweite von über 28,3 Mio. Unique Usern monatlich (lt. AGOF digital facts 2015-06) zählt die OMS im Display-Bereich zu den Top-10-Unternehmen im AGOF Vermarkterranking. An den Standorten Hamburg und Düsseldorf beschäftigt die OMS über 40 Mitarbeiter.

Weitere Informationen unter www.oms.eu und www.facebook.com/OMSarena.

Besuchen Sie die OMS am 16. & 17. September auf der dmexco 2015 in Halle 8 am Stand D-035.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.