Canon präsentiert die imageRUNNER 2018(i), 2022(i), 2025(i), 2030(i): Neues Portfolio kompakter Multifunktionssysteme

Krefeld, (PresseBox) - Viel Auswahl für mehr Produktivität auf engstem Raum - so lässt sich die neue Serie der Canon Schwarzweiß-Multifunktionssysteme beschreiben. Die acht neuen Modelle iR2018(i), 2022(i), 2025(i), 2030(i) kopieren und drucken mit einer Geschwindigkeit von 18 bis 30 DIN A 4-Seiten und verfügen optional über einen integrierten Finisher mit Heftfunktion. Ausgelegt auf ein Druckvolumen zwischen 1.000 und 8.000 Seiten im Monat, eignen sie sich mit ihren kompakten Abmessungen ideal für den Einsatz in kleinen oder mittelgroßen Abteilungen und Arbeitsgruppen sowie im professionellen Home Office.

Über den integrierten Netzwerkanschluss lassen sich die Systeme einfach in ein TCP/IP-Netzwerk einbinden. Alle neuen Modelle kopieren und drucken bis zum Format A3 und bieten zusätzlich zur Schwarzweißausgabe serienmäßig eine Netzwerk-Farbscan-Funktion unter Windows. So können farbige Dokumente sofort nach dem Einscannen im Netzwerk zur Verfügung stehen. Bei den i-Versionen der Modelle lassen sich Farbvorlagen anstatt über die Treibersoftware am Computer direkt vom System aus einlesen und per Mail-, als Datei oder Internet-Fax versenden.

Christoph Losemann, Product Manager Office Solutions bei Canon Deutschland, erklärt: "Canon bietet kleinen Unternehmen und Arbeitsgruppen kompakte und kosteneffektive Drucklösungen, die flexibel Druck-, Kopier-, Scan- und Faxfunktionen bereitstellen und dabei einfach bedienbar bleiben. Die neue Canon iR-Serie liefert eine noch breitere Auswahl an Modellen, die diese Anforderungen optimal erfüllen."

Die einheitliche Bauweise der neuen Systeme bietet besondere Vorteile: Kunden, die mehrere Modellvarianten aus der neuen iR-Serie einsetzen, sparen sich damit die Bevorratung verschiedener Verbrauchsmaterialien. Modellübergreifend einheitliche Verschleiß- und Ersatzteile minimieren den Service- und Logistikaufwand auf Händlerseite.

Neben dem getrennten Toner-Trommel-System sorgt ein Tonersparmodus für eine weitere Senkung der Betriebskosten. Zur Wirtschaftlichkeit der Systeme trägt ebenfalls deren geringer Stromverbrauch bei, der im Energiesparmodus bei nur 3 Watt liegt.

Umfangreiches Zubehör gibt den neuen Systemen zusätzliche Flexibilitat. Duplexdruck, zusätzliche Papierzuführungen, Finisher, Faxoption oder PCL-Kit sind hier die Stichworte.

Canon gewährt auf die neuen Drucksysteme eine Hersteller-Garantie von drei Jahren. Auch wer als Händler über kein eigenes Service-Team verfügt, kann mit einem Service-Angebot für die neue iR-Serie zusätzlichen Umsatz generieren und gleichzeitig die Kundenbindung erhöhen. Canon bietet dazu das Easy Service Plan-Konzept an, bei dem Canon Techniker den Vor-Ort-Service übernehmen.

Die neuen Canon iR2018(i)/2022(i)/2025(i)/2030(i) Modelle sind ab 9. Oktober verfügbar.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Weitere Informationen zum Thema "Hardware":

Neues und Aktualisiertes für Thin Clients von Wyse

Mit er­wei­ter­ten Ver­sio­nen des Be­triebs­sys­tems „Wy­se Thi­nOS“ und der „Wy­se Ma­na­ge­ment Sui­te“ so­wie den neu­en Soft­wa­re­lö­sun­gen „Wy­se Con­ver­ter“ für PCs und „Wy­se Ea­sy Se­tup“ möch­te Dell die Ein­rich­tung, Ver­wal­tung und Ska­lie­rung von di­gi­ta­len Ar­beits­plät­zen und Vir­tual Desk­top In­fra­struc­tu­re (VDI) er­leich­tern.

Weiterlesen

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.