CAN-Zeitstempeln standardisiert

Nürnberg, (PresseBox) - CAN in Automation (CiA) hat die Spezifikation CiA 602 herausgegeben, in der die Anforderungen an ein Zeitmanagement in CAN-Netzwerken beschrieben sind. Diese Beschreibung ist kompatibel zu dem Autosar-Zeitmanagement. Die Zeit wird erfasst, wenn die gesendete oder empfange CAN-Nachricht gültig ist – also mit dem sechsten Bit im End-of-Frame-Feld. Die 12-seitige Spezifikation definiert auch die möglichen Zeit-Auflösungen sowie einen freilaufenden Zähler. Das Schriftstück ist vor allem für Hersteller von CAN-Controller interessant. Das beschriebene Zeitmanagement kann sowohl in „klassischen“ CAN-Netzwerken als auch in CAN-FD-Systemen genutzt werden. „Das standardisierte Zeitmanagement und das Zeitstempeln von CAN-Nachrichten ist von Bedeutung für zukünftige Vernetzung in Fahrzeugen,“ sagte Holger Zeltwanger, CiA Managing Director. Die zwei CAN-Nachrichten benötigende, spezifizierte Hardwarelösung ist kompatibel zu Softwarelösungen, die bereits eingesetzt werden. Aber sie ist genauer.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.