Container schnell und sicher bewegen: Wo ist der Haken?

Auf der diesjährigen IAA für Nutzfahrzeuge in Hannover zeigt das Unternehmen Dalby vom 20. bis 27. September 2018 sein Know-how bei hydraulischen Hakenliftsystemen

(PresseBox) ( Düsseldorf, )
Transport und Nutzfahrzeuge

Das französische Unternehmen entwickelt, produziert und vertreibt seit über 50 Jahren hydraulische Hakenliftsysteme für alle Fahrzeugtypen mit einem zulässigen Gesamtgewicht von zwei bis 32 Tonnen. Darunter abnehmbare Container sowie Anhänger für Container, die im Straßenverkehr und in der Landwirtschaft eingesetzt werden. Auf der IAA zu sehen: ein mit einem hydraulischen Hakenliftsystem von Dalby ausgerüsteter MAN-LKW.

Mit einem umfangreichen Vertriebs- und Dienstleistungsnetzwerk bietet Dalby seinen Kunden eine umfassende Auswahl an Systemen für Wechselbehälter. Dabei werden Kundenwünsche wie Effizienz, Einfachheit, Zuverlässigkeit und Optimierung der Betriebskosten bei Planung und Produktion nie aus den Augen verloren.

Den Kundenwünschen angepasst…

Ein Team aus Ingenieuren entwickelt die verschiedenen Produktreihen weiter und nimmt kontinuierlich Anpassungen vor. Die Erfüllung besonderer Kundenwünsche erfolgt zum Beispiel über das Gewicht, das zur Verbesserung der Nutzlast optimiert wird, den Einsatz von Stahl mit hoher Elastizitätsgrenze, die Reduzierung des Winkels und der Verladehöhe sowie die Verkürzung der Montagezeit.

…den Einsatzbereichen ebenfalls

Das Unternehmen deckt viele verschiedene Bereiche ab. Seine Kunden kommen aus den Bereichen Umwelt, Landwirtschaft, Transport, Hoch- und Tiefbau, Handwerk sowie Kommunen und Versorgungsbetriebe. Der Umweltbereich und hier insbesondere die Abfallentsorgung entwickelt sich durch die Einführung und Weiterentwicklung verschiedener Umweltnormen ständig weiter. Dalby hilft hier seinen Kunden bei der Umsetzung geeigneter logistischer Lösungen und beim Transport der recycelbaren oder nicht recycelbaren Produkte.

Ein weltweites Netzwerk

Dalby vertraut seit zwei Jahren auf ein internationales Netzwerk bestehend aus fünfzehn Vertriebshändlern und einem Handelsbüro in Peru für die südamerikanischen Märkte. Erst kürzlich wurden LKWs nach Afrika für den Baumwollanbau und Abfallentsorgungstätigkeiten verkauft. In Kanada ist ein Distributionsvertrag unterschrieben worden. Nur zwei Beispiele, die zeigen, wie gut Dalby sich international aufgestellt hat. Das Unternehmen möchte nun seine Position auf den deutschsprachigen Märkten weiter ausbauen.

Zu den Kunden des Unternehmens zählen große französische und internationale Konzerne sowie große LKW-Hersteller.

RIESER SA, neuer Vertriebshändler in der Schweiz:

"Nach Jahren der Zusammenarbeit mit konkurrierenden Marken ist nun Dalby unser Partner. Drei Gründe waren für uns ausschlaggebend: die prompte Beantwortung von Anfragen, der technische Support und die entschiedene Ausrichtung auf den Vertriebshändler."

Marianne RIESER, Geschäftsführerin Rieser SA

Auf der IAA vom 20. bis 27. September in Hannover wird das Unternehmen den Besuchern den MAN-LKW mit einem hydraulischen Hakenliftsystem von Dalby auf einem 80 m² großen Stand präsentieren.

Kennzahlen über Dalby
Gegründet im Jahr 1968
Französischer Marktführer mit einem Marktanteil von 35 Prozent (Exportquote: 30 Prozent)
Die Produkte erfüllen die Normen NF EN 13157, DIN 30722 und ISO 9001-2015
Ein Unternehmen ausgezeichnet mit dem Siegel „French Fab“ (www.lafrenchfab.fr)

Webseite: www.dalby.fr
Youtube-Video: https://www.youtube.com/...
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.