BME-Preisspiegel Packmittel Q4/2012: Rohstoffengpässe lassen Preise steigen

(PresseBox) ( Frankfurt, )
.
Highlights:

- Kartonagen: Nach dem Preisrutsch im zweiten Quartal 2012 haben sich die Wellpappenpreise wieder erholt und sind zu Beginn des vierten Quartals angestiegen. Aufgrund des weiterhin knappen Angebots sind weitere Preiserhöhungen sehr wahrscheinlich.

- Zellstoff: Im Zellstoffmarkt liegt aktuell ein Defizit vor, was darauf zurückzuführen ist, dass die angekündigten Produktionskürzungsmaßnahmen wirksam geworden sind. Die Versorgungslage ist angespannt, was die Zellstoffpreise sensibel für mögliche Preisanstiege macht.

- Kunststoffe: Einhergehend mit dem stark schwankenden Ölpreis hat die Volatilität im Kunststoffmarkt in den vergangenen Monaten zugenommen. Tendenziell lässt die schwache industrielle Nachfrage keine spürbaren Preissteigerungen zu.

Der Preisspiegel Packmittel beinhaltet folgende Bereiche:

1. Gesamtwirtschaftliche Entwicklung und Konjunktur
2. Bandbreite (Hoch, Durchschnitts- und Tiefwerte) aktueller Markpreise für Mitteleuropa seit 2010
3. Kurzfristige Preisprognosen und Ausblick
4. Preisentwicklung im Energie-, Transport und Devisenmarkt

Kartonagen (Auszug)

Nach dem Preisrutsch im Sommer 2012 haben sich die Wellpappenpreise wieder erholt und sind zu Beginn des vierten Quartals angestiegen. Aufgrund geplanter Stilllegungen in Europa kann es zu weiteren Reduzierungen auf der Angebotsseite kommen, was zum Jahresende weitere Preiserhöhungen sehr wahrscheinlich macht.

Der BME-Preisspiegel Packmittel bietet Ihnen folgende Vorteile:

- Schnelle und kompakte Informationen zur aktuellen Marktsituation
- Basis für neue Preisverhandlungen
- Neutrale, transparente Preisindizes
- Grundlage für strategische Einkaufsentscheidungen

Der BME-Preisspiegel Packmittel kann gegen eine Schutzgebühr angefordert werden. Bitte klicken Sie auf das Anforderungsformular.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.