BioRegio STERN-Veranstaltungen am 17. Mai in Tübingen: Synergien entdecken - Medtech und Biotech

(PresseBox) ( Stuttgart/Tübingen, )
Die BioRegio STERN wird gemeinsam mit dem Kompetenzzentrum Minimal Invasive Medizin & Technik Tübingen-Tuttlingen (MITT) am 17. Mai 2006 Vertreter der Medizin- und der Biotechnologie aus ganz Deutschland zur Fachveranstaltung "Synergien entdecken - Medtech und Biotech" nach Tübingen einladen.

Ob biologische Knorpeltransplantate zur Wiederherstellung der Kniebeweglichkeit, elektronische Chips, die Blinden einen Teil ihrer Sehkraft zurückgeben oder zellbeschichtete Gefäßprothesen: Aus einer Kooperation von Medizin- und Biotechnologie ergeben sich Synergieeffekte, durch die Patienten nicht nur schonender behandelt und schneller geheilt werden könnten. In vielen Fällen wird durch sie eine Heilbehandlung überhaupt erst möglich. Eine Studie des Bundesministeriums für Bildung und Forschung identifizierte daher jüngst die Biotechnologie als eine der wichtigsten Schlüsseltechnologien für die Zukunft der Medizintechnik.

Um die Zusammenarbeit der verschiedenen Industriezweige anzubahnen, wird die BioRegio STERN mit den Teilnehmern der Veranstaltung in Workshops und Podiumsdiskussion konkrete Erkenntnisse darüber erarbeiten, welche Technologiefelder sich in besonderem Maße anbieten und welche Kooperationsformen Erfolg versprechend sind. Grundlegend für die Ergebnisse ist eine neue Umfrage unter bundesweit 1.400 Medizintechnik- und Biotechnologie-Unternehmen, die die BioRegio STERN Ende 2005 in Auftrag gegeben hat. zk/ado

Synergien entdecken - Medtech und Biotech am 17. Mai 2006 in Tübingen von 16:00 bis 21:00 Uhr im Technologiepark Tübingen-Reutlingen
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.