Fachkonferenz "Insight E-Commerce" - Bekannte Branchenexperten sorgen für Top-Programm

Jena, (PresseBox) - Mit "Insight E-Commerce" wird vom 7.-8. November die erste Netzwerkkonferenz von und für Experten der E-Commerce- und Handelsbranche in Jena stattfinden. Auf dem zweitägigen Austausch werden Top-Manager bekannter Player wie z.B. buch.de oder STA Travel zur "E-Commerce Realität 2007" referieren und zur Diskussion zur Verfügung stehen. Rund 30 Workshops sind Themen wie Online-Marketing, Business und Technologie zugeordnet.

Die Keynotes stehen unter den Mottos "E-Commerce Realität 2007 – Best Practice" sowie "E-Commerce kontrovers". Für Diskussionsstoff werden dabei schon allein die kontroversen Inszenierungen von Second Life-Machern wie Markus Breuer und Martina Pickhardt sorgen, die E-Commerce-Potentiale der virtuellen Welt diskutieren. Als weitere Speaker haben die Veranstalter unter anderem Martin Groß-Albenhausen, Herausgeber und Chefredakteur des Versandhausberaters, oder Albert Hirsch, Vorstand der buch.de internetstores AG, gewinnen können. Selbstverständlich sind die Intershop-Gründer, wie Stephan Schambach und Karsten Schneider, und deren neue Unternehmen unter den Gastgebern.

Der Netzwerkgedanke ist Programm der Konferenz, deshalb treten die rund 20 mitwirkenden Firmen und Institutionen als Gastgeber und Einladende auf. Partner der Konferenz sind namhafte E-Commerce Softwareunternehmen aus Europa und Nordamerika wie ALEA GmbH, Demandware Inc., Intershop AG, Mobizcorp Europe Ltd., T-Systems MMS GmbH, Truition Inc. u.a.

Die Workshops am zweiten Tag werden von den Gastgebern thematisiert, organisiert und mit namhaften Referenten besetzt. Beispielsweise wird Versandhandelsexperte Martin Groß-Albenhausen die Frage erörtern, warum "Multichannel-Händler" besser sind als reine "E-Commerce-Händler". Weitere Workshop-Themen sind Full-Service-E-Commerce, Multi-Channel, Online- und Suchmaschinen-Marketing sowie Mobile Commerce.

Die Veranstalter sehen in der "Insight E-Commerce" ein gelebtes Netzwerk von Unternehmen, Entwicklern, Wissenschaftlern, Politikern und Anwendern von E-Commerce-Software. An der zweitägigen Veranstaltung können maximal 200 Gäste teilnehmen. 150 Tickets sind bereits verkauft. Die Teilnehmerstruktur setzt sich aus E-Commerce Technologieanbietern und Anwendern zusammen. Dazu zählen mittelständische Unternehmen, große Versandhändler sowie deren institutionelle Vertreter. Möglichkeiten zum Ticketerwerb sowie weitere Informationen zu den Tagungsinhalten: www.insight-e-commerce.de.

Hintergrund:
Die Netzwerkkonferenz findet in Jena statt, wo sich in den letzten 15 Jahren ein einzigartiges E-Commerce Cluster entwickelt hat. In zahlreichen Firmen sind hunderte Experten in der Softwareentwicklung, Projektmanagement, Vertrieb und Marketing für Kunden tätig, die zu den weltweit bekannten und großen Handels- und Markenkonzernen zählen. Die Konferenz wird durch die unabhängige Intershop Stiftung gefördert. Veranstalter sind die Bestsidestory GmbH in Zusammenarbeit mit der TowerByte eG. Tagungsorte sind die Friedrich-Schiller-Universität Jena und der Intershop Tower. Weitere Informationen unter: www.insight-e-commerce.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.