Stellungnahme des AK Medizin zur Orientierungshilfe KIS

(PresseBox) ( Berlin, )
Der Arbeitskreis Medizin des Berufsverbandes der Datenschutzbeauftragten Deutschlands (BvD) e.V. nimmt Stellung zur Orientierungshilfe Krankenhausinformationssysteme.

Der Arbeitskreis sieht in der Orientierungshilfe eine Hilfe für die Datenschutzbeauftragten, die jedoch an einigen Stellen Fragen aufwirft. Stellung genommen hat der Arbeitskreis Medizin zu den Aufgaben eines betrieblichen Datenschutzbeauftragten im Krankenhaus, zu den Problemen, insbesondere beim KIS und im Alltag bei der Umsetzung der Orientierungshilfe.

Den vollständigen Text der Stellungnahme finden Sie unter: https://www.bvdnet.de/ak-medizin.html.

Der AK Medizin beschäftigt sich mit Datenschutz im Gesundheitswesen. Im Vordergrund steht der Austausch mit anderen Datenschutzbeauftragten aus dem medizinischen Bereich.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.