IFA 2018: Beko setzt im Bereich Waschen und Trocknen auf noch mehr Benutzerfreundlichkeit

(PresseBox) ( Neu Isenburg, )
Auch bei den neuen Waschmaschinen und Trocknern überzeugt Beko mit smarten Technologien, die den Alltag in jeder Lebenssituation erleichtern.




Mit der neuen AquaTech-Technologie Wäsche schnell, gründlich und sanft reinigen.
SteamCure: Mit Wasserdampf löst der Waschtrockner WDW85141STEAM hartnäckige Flecken und sorgt für Knitterschutz.
Stiftung Warentest vergibt das Gesamturteil „Gut“ (1,8) für den energieeffizienten A+++ Wärmepumpentrockner DE8635RX.



Neu-Isenburg / Berlin, 30. August 2018 – Die Ergebnisse von Kundenbefragungen zeigen, dass Verbraucher lieber bei niedrigen Temperaturen waschen sowie schnellere und somit zeitsparende Waschprogramme bevorzugen. Genau hier setzt Beko mit der neuen AquaTech-Technologie an. Sie nutzt die natürliche Kraft des Wassers, um die Wäsche schnell, gründlich und sanft zu reinigen. Sowohl das Wasser als auch die Waschmittellauge werden gebündelt von oben in die Waschtrommel gegeben. Das sorgt für eine schnellere Durchnässung der Textilien. Die Textilabnutzung durch den Waschvorgang reduziert sich um 30 Prozent, die Dauer der Programme sogar um 50 Prozent. Anstatt der hauptsächlich mechanischen Reinigung, bei der Textilien auf Dauer verschleißen, wird mit der AquaTech-Technologie die Wäsche in erster Linie intensiv gespült. So wird sie auch bei niedrigen Temperaturen gründlich gewaschen. Beko Waschmaschinen, die mit der neuen AquaTech-Technologie ausgestattet sind, kommen im zweiten Quartal 2019 auf den europäischen Markt.

Mit Wasserdampf gegen hartnäckige Verschmutzungen und Falten

Wäsche vorbehandeln, waschen, trocknen und bügeln – das ist ziemlich aufwendig. Der neue Waschtrockner WDW85141STEAM von Beko übernimmt all diese Arbeitsschritte. Mit der SteamCure-Technologie wird Schmutz vor dem Waschvorgang eingeweicht und gelöst. So geht es selbst hartnäckigen Flecken mühelos an den Kragen. Die innovative Aquawave-Schontrommel reinigt Textilien besonders schonend. Am Ende des Zyklus schützt der Wasserdampf vor Faltenbildung. Durch den heißen Wasserdampf werden außerdem Bakterien sowie andere Mikroorganismen abgetötet und die Maschine bleibt hygienisch sauber. Für zusätzlichen Bedienkomfort und Alltagstauglichkeit sorgt die XL-Einfüllöffnung mit einem Durchmesser von 34 Zentimetern. Hat man mal ein Kleidungsstück vergessen, lässt sich das Programm in den ersten 15 Minuten, wenn Wasserspiegel und -temperatur es erlauben, unterbrechen, sodass bequem nachgelegt werden kann.

Der Waschtrockner ist mit Bluetooth und einem modernen Touch-Display ausgestattet. Er verfügt über 15 Programme, die sich auf 19 Programme erweitern lassen. Mit der Funktion „Extra-Programm" kann der Nutzer mit einer App bei jedem Waschgang noch eine von fünf zusätzlichen Optionen auswählen – darunter Programme für Daunen, Dessous oder Outdoor-/Sportbekleidung, wenn seine individuellen Bedürfnisse über die gängigen Funktionen hinausgehen.

Der WDW 85141 STEAM ist außerdem mit dem langlebigen ProSmart Inverter Motor ausgestattet. Dieser bürstenlose Motor zeichnet sich durch eine leise Arbeitsweise und eine lange Lebensdauer aus. Dafür bürgt die zehnjährige Garantie, die Beko auf den ProSmart Inverter Motor gewährt.

Mithilfe des Aquafusion-Systems wird das Waschmittel optimal ausgenutzt und das Waschergebnis maßgeblich verbessert. Zudem ist die Maschine mit einer integrierten Mengenautomatik ausgestattet, die für jeden Waschgang automatisch die benötigte Wassermenge ermittelt. Dies spart nicht nur Wasser und Energie für das Aufheizen des Wassers, sondern schont auch die Umwelt und das Haushaltsbudget. Auch die Energieeffizienzklasse A++ trägt zum energieeffizienten Waschen und Trocknen bei.

Stiftung Warentest testet Beko Trockner mit „Gut“ (1,8)

In der aktuellen Ausgabe des Stiftung Wartentest-Hefts 9/2018 schnitt der Wärmepumpentrockner DE8635RX von Beko mit der Gesamtnote „Gut“ (1,8) ab. Insgesamt wurden zwölf Wärmepumpentrockner mit Energieeffizienzklasse A+++ sowie sechs Modelle mit Energieeffizienzklasse A++ auf ihre Trockenleistung, ihre Umwelteigenschaften, ihre Handhabung sowie auf Sicherheit und Verarbeitung geprüft. Das Gerät von Beko überzeugte nicht nur mit einem guten Gesamtergebnis: In der Kategorie Umwelteigenschaften erhielt der DE8635RX die Note „Sehr gut“ (1,4) und lag damit in dieser Kategorie unter den Top 4 Herstellern. Stiftung Warentest hebt hervor: Der Beko Trockner sei „sparsam und recht günstig“.

Mit der Energieeffizienzklasse A+++ -10% ist der Trockner sogar zehn Prozent sparsamer als für diese Kategorie üblich. Das mit einer Edelstahltrommel ausgestattete Gerät überzeugt außerdem mit der elektronischen Feuchtigkeitsmessung FlexySense und dem automatischen Knitterschutz. Wenn Lieblingsteile für den Gebrauch am nächsten Tag über Nacht getrocknet werden müssen, kann der Geräuschpegel mit dem Programm „Leise“ für einen ungestörten Schlaf auf ein Minimum reduzieren werden. Mithilfe des wechselbaren Türanschlags lässt sich der DE8635RX an die individuellen Raumgegebenheiten anpassen. Der Wärmepumpentrockner von Beko meldet dem Nutzer ebenfalls über sein LC-Touch-Display, wann die Reinigung des Flusensiebs und Kondensators anstehen und zeigt an, wenn der Kondenswasserbehälter voll ist.

Über Arçelik

Die 1955 gegründete Firma Arçelik gehört zu den führenden Hausgeräteherstellern Europas und ist Teil der Koç-Gruppe, des größten Industrie- und Handelskonglomerats der Türkei. Arçelik ist in mehr als 145 Ländern weltweit vertreten, beschäftigt rund 30.000 Mitarbeiter, produziert in 18 eigenständigen Werken und verfügt über ein großes Markenportfolio, dem unter anderem die Marken Arçelik, Beko, Blomberg, Elektrabregenz und Grundig angehören.

Die Produkte sind vielfach in den unterschiedlichsten Kategorien wie Innovation, Technologie und Design prämiert. Die Arçelik-Gruppe beantragte mehr als ein Drittel der türkischen Patentanmeldungen bei der „Weltorganisation für geistiges Eigentum“ (WIPO: World Intellectual Property Organization). Arçelik ist damit die einzige türkische Firma unter den Top 200 Unternehmen, die seit fünf Jahren die meisten internationalen Patentanträge bei der WIPO eingereicht hat.

www.arcelikas.com
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.