Bechtle unterzeichnet Charta der Vielfalt

(PresseBox) ( Neckarsulm, )

Bekräftigung der Prinzipien Fairness und Wertschätzung
Vielfalt als Bereicherung für das Unternehmen


Mit der Unterzeichnung der Charta der Vielfalt verpflichtet sich Bechtle, Diversity aktiv im Unternehmen zu fördern. Bechtle schließt sich damit einer bundesweiten Arbeitgeberinitiative und dem größten Netzwerk für Diversity Management in Deutschland an. Ziel der Initiative ist es, die Anerkennung, Wertschätzung und Einbeziehung von Vielfalt in der Arbeitswelt voranzubringen. Die Unterzeichnung erfolgte am 27. April durch Dr. Thomas Olemotz, Vorstandsvorsitzender der Bechtle AG.

Die Unterstützer der Charta der Vielfalt bekennen sich zur Schaffung eines Arbeitsumfelds, das frei von Vorurteilen ist und in dem alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Wertschätzung erfahren – unabhängig von Geschlecht und geschlechtlicher Identität, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung und Identität. Als Unterzeichner bekräftigt Bechtle die in den Leitlinien des Unternehmens fest verankerten Prinzipien des Diskriminierungsverbots und der gleichen Wertschätzung für alle Beschäftigten. Im September 2018 unterzeichnete Bechtle zudem den UN Global Compact, der auf internationaler Ebene Unternehmen verpflichtet, aktiv für die Beseitigung von Diskriminierung bei Anstellung und Erwerbstätigkeit einzutreten.

„Vielfalt und ein faires Miteinander sind bei Bechtle gelebte Werte. Bei uns arbeiten heute nicht selten Menschen aus drei Generationen oder völlig unterschiedlichen Kulturkreisen gemeinsam in einem Team. Es ist eine Bereicherung für jedes Unternehmen, wenn sich die Belegschaft durch ein breites Spektrum an unterschiedlichen Persönlichkeiten auszeichnet und die Mitarbeiter ihre Kompetenzen und Potenziale entfalten und einbringen. Deshalb schätzen und fördern wir Vielfalt“, sagt Dr. Thomas Olemotz.

mpulse für vielfältige Entwicklung im Unternehmen

Bechtle ist aktuell mit Standorten in 14 Ländern Europas präsent und beschäftigt Menschen aus rund 80 Nationen. Im Bereich der Aus- und Weiterbildung unterstützt Bechtle talentierte und aufstrebende Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gleichermaßen bei der Karriereplanung mithilfe von Seminaren, Mentoringprogrammen und Coachings. Zusätzlich positioniert sich Bechtle mit der internen Initiative „Women@Bechtle – Grow with Bechtle“ als attraktiver Arbeitgeber und verbindet damit Maßnahmen, um den Frauenanteil im Unternehmen, insbesondere in Führungspositionen, weiter zu steigern.

Im Rahmen der vielfältigen Recruiting-Aktivitäten versucht Bechtle, Mädchen und junge Frauen für einen Berufsweg in der IT-Branche zu begeistern, so zum Beispiel durch Veranstaltungen am bundesweiten „Girls' Day“. Seit 2018 unterstützen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Bechtle das Mentoringprogramm WOMENT² der Hochschule Heilbronn. Das Programm unterstützt Studentinnen beim Übergang in den Beruf und soll sie motivieren, eine Führungsrolle anzustreben.

Über die Charta der Vielfalt:

Die Charta der Vielfalt ist eine Arbeitgeberinitiative zur Förderung von Vielfalt in Unternehmen und Institutionen. Sie wurde im Dezember 2006 von vier Unternehmen ins Leben gerufen und wird von der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, Staatsministerin Annette Widmann-Mauz, unterstützt. Über 3.400 Unternehmen und Institutionen mit insgesamt 13,3 Millionen Beschäftigten haben die Charta der Vielfalt bereits unterzeichnet.

Mehr unter: www.charta-der-vielfalt.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.