b maXX spricht POWERLINK

EPSG zertifiziert Baumüller-Servoumrichter

(PresseBox) ( Nürnberg, )
Der Nürnberger Hersteller von Antriebs- und Automatisierungslösungen Baumüller bietet seine Servoumrichterfamilie b maXX ab sofort mit zertifizierter POWERLINK-Schnittstelle an. Die Umrichterreihen b maXX 2500, 3300, 4400 und 5000 wurden kürzlich von der Ethernet POWERLINK Standardization Group (EPSG) als konform mit den POWERLINK-Spezifikationen ausgezeichnet.

Mit der Implementierung von POWERLINK in die Regler- und Umrichterbaureihe b maXX bietet Baumüller einen weiteren perfomanten Feldbus an.

Damit unterstützt Baumüller neben seinem Hausbus EtherCAT auch POWERLINK und Standard Ethernet sowie weitere Feldbussysteme wie Sercos, EtherNET/IP, CANopen, ProfiNet IRT und Varan. Mit seinem breiten Angebot an Feldbussen sichert der Nürnberger Automatisierer eine flexible und anpassungsfähige Kommunikation.

b maXX Servoumrichter

Mit der Umrichtergeneration b maXX 5000 setzt Baumüller Maßstäbe. Die konsequente Weiterentwicklung der erfolgreichen b maXX-Baureihe in Richtung Anreihtechnik überzeugt durch hochperformante Leistungsteile in den Kühlarten Luft und Wasser jeweils mit Standard- und Durchsteckkühlung und Cold Plate, flexible Erweiterbarkeit sowie Anbindung an ein durchgängiges Kommunikationskonzept. Mit Umrichtern und Reglern von Baumüller im Leistungsbereich von 1 bis 315 kW lassen sich sowohl standardisierte als auch komplexe Automatisierungslösungen realisieren.

Für die Reglerserie b maXX 4400 stehen Leistungsteile ebenfalls mit fünf Kühlvarianten und sieben Baugrößen zur Verfügung. Die Reihe von Umrichtern und Servoreglern erfüllt die heutigen und zukünftigen Anforderungen der Automatisierungstechnik weltweit.

Der Servoumrichter b maXX 3300 zeichnet sich durch seine kompakte und platzsparende Bauart aus. Der b maXX 3300 ist ein hochwertiger Servoregler mit integrierter Lageregelung für den kleinen Leistungsbereich.

Im b maXX 2500 kombiniert Baumüller seine bewährten Umrichter der Reihe b maXX 3300 mit den robusten Servomotoren DSD2, DSC und DSP1. So ist ein kompakter Antrieb mit integrierter Elektronik für die dezentrale Automatisierung im High-end-Bereich bis 6 kW und einer Schutzklasse von IP65 entstanden.

Schnelle Inbetriebnahme mit Softwarebibliotheken

Maschinenbauer und -anwender profitieren bei den Softwarebausteinen von Baumüller von den vorprogrammierten, umfangreichen Funktionen, die die Inbetriebnahme von Baumüller Servoumrichtern an POWERLINK-Netzwerken erheblich vereinfachen und somit zu kurzer Time-to- Market und hoher Fehlersicherheit verhelfen. Die Bausteine können problemlos in die Programmieroberfläche der jeweiligen Steuerung eingebunden werden, sodass zusätzliche Programmierarbeit entfällt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.