Ein Stern für den Papagei

DaimlerChrysler empfiehlt Glasurit® weltweit

(PresseBox) ( Münster, )
Vertrauensbeweis für Glasurit®: Mit dem soeben unterzeich¬neten weltweit gültigen Vertrag bestätigt die DaimlerChrysler AG die Fortsetzung der bisherigen erfolgreichen Zusammenarbeit – seit neuestem unbefristet. Voraussetzung dafür ist die technische Freigabe der im aktuellen DaimlerChrysler Reparatur-Leitfaden enthaltenen Glasurit®-Produkte für die Reparatur von DaimlerChrysler-Fahrzeugen.

Damit ist Glasurit® eine der ersten Reparaturlackmarken weltweit, für die DaimlerChrysler einen solch unbefristeten Vertrag unterzeichnet hat. Ab sofort ist die Marke Glasurit® nicht nur möglicher Partner aller DaimlerChrysler-Werkstätten und -Händler weltweit – DaimlerChrysler empfiehlt seinen Kunden sogar ausdrücklich die Verwendung von Glasurit®-Autoreparaturlacken. Und der Papagei? Der freut sich über den Stern!

Glasurit Autoreparaturlacke

Unter der Marke Glasurit® vertreibt die BASF ein umfassendes Sortiment an Lacksystemen für die Reparaturlackierung von Fahrzeugen. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf ökoeffizienten Wasserbasis- und festkörperreichen High-Solid-Lacken. Mit diesen Systemen lassen sich weltweit alle gesetzlichen Vorgaben im Hinblick auf Lösemittelreduktion erfüllen. Die Lacksysteme bieten alle von konventionellen Materialien gewohnten Eigenschaften beim Erscheinungsbild und bei der Beständigkeit. Mit einem umfangreichen Service-Angebot unterstützt das Unternehmen seine Kunden auch in diesem Bereich. Glasurit® Autoreparaturlacke sind von den meisten führenden Fahrzeugherstellern weltweit für die Reparaturlackierung freigegeben und werden von ihnen wegen ihrer hohen Farbtonkompetenz bevorzugt. Im Internet findet man Glasurit® unter www.glasurit.com.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.