PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 14529 (Axway GmbH)
  • Axway GmbH
  • Mainzer Landstraße 61
  • 60329 Frankfurt am Main
  • http://www.axway.com/de
  • Ansprechpartner
  • Vanessa Frosch
  • +49 69 - 244 508-0

Kostensenkung bei der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) mit der File Transfer-Lösung von Axway

(PresseBox) (Frankfurt, ) Die Axway GmbH, ein führender europäischer Anbieter von Datentransfer-Management- und Business Integrationslösungen, und die Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) haben eine strategische Partnerschaft vereinbart. Ziel der Kooperation ist es, die Anzahl der Datentransfer-Produkte auch in einer hochkritischen Umgebung, wie zum Beispiel im Wertpapier-Handelsbereich, zu konsolidieren und in einer stabilen und zuverlässigen IT-Infrastruktur ein hohes Aufkommen von File Transfers zu bewältigen.

In diesem Rahmen wird die XFB-Suite (aXway File Broker) als Standardlösung bei der LBBW eingesetzt, um die unternehmensweite Integration und Übermittlung von Daten zu gewährleisten. Die einfachen Point-to-Point-Lösungen, die noch bei der LBBW genutzt werden, basieren zum einen auf einer proprietären Datentransfer-Software und zum anderen auf nicht automatisierten Produkten. Die XFB-Suite löst die bisher eingesetzten File Transfer-Lösungen ab und ermöglicht die Integration von Applikationen, die auf unterschiedlichen Systemen - darunter die Plattformen OS/390, Unix und NT - betrieben werden. Damit ergeben sich beträchtliche Kosteneinsparungen, da sich der Implementierungs- und Wartungsaufwand drastisch reduziert. Als Ergebnis verfügen die LBBW und ihre Partner zukünftig über eine standardisierte und vollautomatische Transfer-Lösung, welche die volle Transparenz und Revisionsfähigkeit aller Übertragungsaktivitäten gewährleistet.

Die File Transfer-Überwachung wird momentan ausschließlich manuell vorgenommen und soll zukünftig mit der Komplettlösung von Axway zur Überwachung aller Transferaktivitäten und deren beteiligten Applikationen erfolgen. Die Lösung stellt ein globales Monitoring und Control mit einer regelbasierten Alarmierung von einem zentralen Punkt aus bereit. Dieses Business Activity Monitoring (BAM) stellt umfangreiche Business-Analysefähigkeiten für alle Datenübertragungen, sowohl für das Operating als auch für die Administration und das Applikations-Team zur Verfügung. Darüber hinaus können sämtliche Aspekte der File Transfer-Umgebung von einer beliebigen Stelle aus verwaltet werden. Somit wird der Administrations- und Management-Aufwand reduziert, der gewöhnlich dann entsteht, wenn das Nutzungsaufkommen wächst.

“Neben einer sicheren und zuverlässigen Lösung brauchten wir ein benutzerfreundliches grafisches Frontend, das uns auf einen Blick über den Status der Datentransfers informiert. Mit der Lösung von Axway sind wir nun in der Lage, den gesamten Workflow von Anfang bis Ende zu verfolgen. Die zeitnahe Bereitstellung der Informationen und die automatische Alarmierung ermöglicht es uns, den Aufwand zur Überwachung der Datenflüsse zu verringern”, erklärt Norbert Grünbaum, Projektleiter bei der LBBW.

In einem ersten Schritt wird die LBBW den internen Datenaustausch zwischen den verschiedenen Rechnersystemen konsolidieren. In einer zweiten und dritten Phase sollen alle Partner - unter anderem die AOK, Allianz, Sparkassen Informatik und DVD - angebunden werden, wobei auch standardisierte Protokolle wie zum Beispiel HTTP zum Einsatz kommen werden.

“Für die LBBW bringt XFB eine erhebliche Einsparung von Administrations- und Pflegekosten. Außerdem sind wir von der Bereitschaft von Axway beeindruckt, uns bei der umfangreichen Migration von unseren derzeitigen Produkten zur neuen Komplettlösung zu unterstützen” erläutert Franz Vormittag, Gruppenleiter zentrale Systeme bei der LBBW.